Suche

Wer ist online?

Aktuell sind 111 Gäste und ein Mitglied online

Pädagogik

Eine Änderung in der Bildungspolitik

Eine Änderung in der Bildungspolitik

 

Die ist jetzt in Sicht, weil uns allmählich das Geld ausgeht. Die Frau Minister sollte also sparen und sie tut es auch. Natürlich nicht bei sich und in ihrem Bürokratendschungel. Da sei doch St. Marx vor! Und für wie blöd uns die Politiker halten, wurde besonders deutlich beim Interview mit dem Herrn Landeshauptmann Niessl, der unverfroren und ohne Widerspruch behaupten konnte, er – wenn er etwas zu reden hätte – würde gleich 1.500 Verwaltungsposten einsparen.