Suche

Wer ist online?

Aktuell sind 190 Gäste und ein Mitglied online

Kultur

Eine Erinnerung

Eine Erinnerung

 

An den Stammtisch nämlich, der am 24. April steigen soll. Im Wirtshaus „Hansy“ wird das sein und viele haben sich schon angemeldet. Man muß aber auch gar nicht. Um 18 Uhr werden wir es angehen und um 19 Uhr beginnen wir tatsächlich. Also locker.

Lesestunde

Lesestunde

 

Zu den Feiertagen hat man etwas Zeit, sogar als Pensionist. Und daher habe ich mir wieder die beiden Bücher der Oriana Fallaci hergeholt und sie gelesen. Nicht zum ersten Mal, denn manche Bücher kann und soll man öfter lesen. Und es geht auch immer schneller.

Man muß gar nicht mehr selber springen

Man muß gar nicht mehr selber springen

 

Mit Egon Friedell bin ich praktisch groß geworden. Mein Vater hatte fast alle Bücher von ihm, was fehlte, habe ich dann selber gekauft. Seine „Kulturgeschichte der Neuzeit“ habe ich nicht nur einmal gelesen und einen Großteil meiner historischen und kulturellen Bildung habe ich aus diesem Werk bezogen. Ich glaube, heute liest man ihn nicht mehr. Aber wer liest denn überhaupt noch etwas.

Chuck Berry ist gestorben

 Chuck Berry ist gestorben

 

Er wurde neunzig Jahre alt, das ist eine Seltenheit. Rockmusiker sterben normalerweise früher. So alt werden in der Regel nämlich nur Dirigenten und klassische Musiker. Die Rocker gehen ja recht sorglos mit ihrer Gesundheit um, ob das an der Musik liegt oder eher an den Zuhörern ist schwer zu sagen.

„A Zigeiner mecht i sein!“

„A Zigeiner mecht i sein!“

 

Singt der Andre Heller heute sicher auch nicht mehr. Zu gefährlich, aber Sinti oder Rom geht ja nicht, dafür hat der Andre sicher genug poetisches Gespür. Unsere Politiker freilich nicht, die haben nämlich die Bundeshymne grauslich verhunzt und keiner – auch nicht der Heller – hat sie dafür in den musikalisch-literarischen Orkus verjagt. Ich schon, aber auf mich hört ja keiner.

Bringt den Stammtisch um!

Bringt den Stammtisch um!

 

Verlaßt Euch drauf, das passiert gerade. Der Stammtisch ist ja das erklärte Feindbild unserer Politiker, ganz besonders die Grünen mögen den Stammtisch gar nicht, denn dort wird diskutiert, miteinander geredet, auch geschimpft und Dampf abgelassen. Und es bilden sich dort Meinungen, die unseren Herrschenden gar nicht genehm sind.