Neuester Beitrag

Eiskalt im Donaukanal

Da liest man in der „Krone“, daß ein Mann einen anderen Mann in den Donaukanal gestoßen hat. Da man bei dem Täter sofort eine geistige Verwirrung diagnostizieren konnte, war es wohl eher ein „Schubsen“, weil das machen die geistig Verwirrten aus aller Herren Länder nur allzugern, vor allem auf Bahnsteigen. Aber besonders interessant: Wie die „Krone“ schreibt, war das Wasser des Donaukanals „eisig“. Aber: „eisig“ im August? Wo doch eine Seite vorher die Kromp-Kolb von einer Hitzewelle geschrieben hat? Ich glaube, daß die „Krone“ zunehmend geistig verwirrt sein dürfte.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 164 Gäste und ein Mitglied online

Aktuelles

Wahlsensation

Jetzt kommt der endgültige Wahlschlager: Basti heiratet die Klima-Greta! Trauzeugen (schon fix) Van der Bellen und der Blümel. Damit ist zwar der Schwiegermuttertraum ausgetäumt, die Klimaretter werden aber alle den Basti wählen! Wenn Kinder kommen, heißt das erste: Kromp und das zweite Kolb. Sollte es ein siamesischer Zwilling sein, dann eben Kromp-Kolb. Geschlecht ist ohnehin divers.

P.S.: Aber vielleicht ist das ganze nur ein Scherz - wie das ganze Wahltheater

Wie feige sind unsere Politiker?

Schon sehr feige. Manchmal heißt das auch "Distanzierung" oder "keine Ahnung". Hauptsache, man muß nicht mannhaft für seine Überzeugung einstehen. Ich nehme hier keinen aus. Nicht die Schwanzeinzieher, die Disanzierer, die Ahnungslosen, die alle vor dem kleinsten Hauch des Widerstandes und der Kritik feige einknicken. Kein Politiker, der sich mutig vor seine (seine!) Bürger stellt. Kann ich denn wirklich nur mehr den Kickl wählen?

Seisenbacher gefaßt!

Ein unglaublicher Erfolg. Seisenbacher ist gefaßt und nach Österreich ausgeliefert. Ihn hat man erwischt, tausend andere nicht. Die hat man hereingelassen und päppelt sie auf. Was die alle anstellen, das weiß ich nicht, beim Seisenbacher wird man es bald wissen. Mir kommt vor, als würden unsre Behörden immer die Falschen festnehmen.

Aufmarsch der Idioten

Das war das Zentrum im ORF. Eine unglaubliche Ansammlung von Nichtwissern, Gescheitsprechern und Ahnungslosen. Besonders schlimm die Köstinger von der ÖVP, die wieder von "erneuerbaren Energien" gefaselt hat, obwohl es das gar nicht gibt. Insgesamt wollen sie nur Geld, Geld und nochmals Geld. Besser die Frau Strache, die anscheinend, seitdem ich sie beim Stronach kennengelernt habe, einiges dazugelernt hat. Reicht aber nicht. Traurig.

Im Zentrum gegen das Klima

Heute wird im Zentrum wieder einmal das Klima gerettet. Was das Klima ist, weiß natürlich keiner, ist aber egal, denn die dort Diskutierenden sind ohnehin zu blöd dazu. Man sollte sich das aber anschauen.

Präsentation Kickl-Buch

Das war wirklich eine gute Veranstaltung, wie immer, wenn ich einlade. Das Kickl-Buch wurde präsentiert, der Autor sprach dazu und wir hatten eine Art Doppelkonference. Nicht so lustig wie beim Farkas aber doch. Wer nicht darbei war, kann es sich noch besorgen, siehe Homepage.

Gut leben mit Rendi

Auf dem Wahlplakat der Roten meldet Rendi: "Von einem Vollzeitjob muß man leben können!" Sie kann das zweifellos. Aber wir? Von unseren Vollzeitjobs leben mindestens drei andere mit. Politiker, Alsyanten und Nichtstuer. Das geht sich dann nicht aus, liebe Rendi. Gib uns einen solchen Vollzeitjob wie Du ihn hast. Dann werden wir Dir zigen, wie gut wir leben! (und nicht die Roten wählen)