Neuester Beitrag

Gibt es auch „gute“ Nazis?

 

Die Frage muß man anders stellen: Nicht: Gibt es auch gute Nazis? Sondern: Gab es auch „gute“ Nazis? Denn – wie man weiß, wurden 1945 die Nazis besiegt, auch verurteilt, hingerichtet und verboten. Es kann also heute keine  guten „Nazis“ mehr geben, weil es eben gar keine mehr gibt. Wer heute als „Nazi“ bezeichnet wird, ist Opfer einer Verleumdung durch Andersdenkende, meistens Kommunisten, die ja genau so Linke sind, wie die Nazis einst gewesen sind. Man zeigt mit seinem Stinkefinger auf die eigene Vergangenheit und die eigene Gegenwart und übersieht dabei, daß die anderen Finger auf den Betreffenden selber zeigen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelles

Her mit der künstlichen Intelligenz!

Denn die natürliche hat sich gerade verabschiedet. Was wird uns blühen? Die Türkisen sind weder gescheit noch gebildet und jetzt kommen die Grüninnen dazu. Eine wahre Trottelpartie. Ob da die künstliche Intelligenz noch was ausrichtet?

Ein Elefant in Afrika

Immerhin: der ist dort zu Hause. Zuerst mein Mitgefühl den Verwandten und Hinterbliebenen des Toten. Eine traurige Geschichte. Aber: Seit mehr als dreißig Jahren bin ich fast jährlich einmal in Namibia, auch in SA. Ich habe dort viel erlebt, kann man sagen. Ich kenne mich also aus. Ich weiß, was falsch gemacht worden ist und was man besser nicht machen hätte sollen. Aber es ist hier nicht der Platz, das zu diskutieren oder gar den Besserwisser zu spielen. Daher mache ich das nicht.

Also noch einmal: der Elefant kann nichts dafür, der ist dort daheim. Und wir Menschen sind dort nicht daheim und sollten aufpassen.

Die türkisen Verräter

Der Basti hat den Grünen das Verteidigungsressort angeboten. Angeblich wollen die das gar nicht haben. Aber diese Tatsache ist ungeheuerlich und bedeutet den Tatbestand des Landesverrats. Wir haben das Heer gerade am Nationalfeiertag gefeiert und jetzt die Auslieferung an die Grünen. Gibt es was Ärgeres?

Es grünt so grün

Wenn Bastis Blüten blühn! Und die blühen heuer türkis, weils modern ist. Und natürlich gehört Grün einfach dazu, weil das wollen ja alle Österreicher. Schreibt sogar die Krone. Und die muß es ja wissen, weil dort bestimmt der Benko, was die Österreicher wählen und glauben sollen.

Ob Grünen und die Türkisen zusammenpassen werden wir bald wissen. Die Farben nähern sich ja schon an und die Dummheit auch.

Wer nimmt die kleine Greta mit?

Greta sitzt in den USA fest. Wie kommt sie jetzt wieder nach Spanien? Ohne sie ist ja der ganze Klimagipfel zum Schmeißen. Vorschläge habe iich genug bekommen, die sind aber allesamt kinderverachtend, so daß ich sie nicht bringen kann. Hüpfen wird aber nicht gehen, ich sage es gleich.

Danke, Hanke!

Der Gipfel der Arschkriecherei ist erreicht. Tiefer (oder höher) geht es nimmer. Hanke ist der Finanzstadtrat Wiens von der SPÖ und er hat ein Nulldefizit verkündet. Und dafür bedankt sich die "Krone" auf der Titelseite. Nach dem geradezu widerlichen Interview im ORF hat man gemeint, es gehe nicht ärger, schmeichlerischer. Es geht.

Ausradiert

So die "Krone" über die Bluttat in Kottingbrunn. Frau und Kinder getötet. Ob das ein Ehrenmord gewesen ist oder vielleicht was anderes - ich weiß es nicht. Es ist aber auch egal. Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Das paßt vielleicht bei der Frau, aber bitte doch nicht bei den Kindern!