Neuester Beitrag

Die Krone geht an den „Kurier“

 

Es gibt natürlich kein Ranking um die dümmste Zeitung in Österreich. Ich versuche es zwar immer wieder, es ändert sich aber dauernd.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelles

Wieviele Kinder sind beim Brandauer?

Gar keine, zumindest keine aus Moria. Wenn man den Klaus Maria im Zentrum gehört hat - Kompliment, Herr Burgschauspieler! - konnte man meinen, daß er zumindest ein paar tausend der armen kulleräugigen Hascherln aufgenommen hätte.

Einen Dreck. Er hat natürlich keinen einzigen beherbergt. Auch die anderen nicht, die Maurer etwa. Die hat uns nur den Stinkefinger gezeigt. Heißt: Wir sollen uns den in den Arsch schieben.

Mildtätigkeit findet woanders statt. Nicht bei den Prominenten und bei den Politikern. So schaut es  aus.

Die Ampel schickt keine Bescheide

Unsere depperten Politiker haben gerade eine Ampel mit vier Farben installiert. Es gibt dafür kein Gesetz, keine Verordnung. Die Ampel funktioniert übrigens nur im ORF. Wer hält sich daran? Wer muß sich daran halten? Antwort: Niemand. Und zwar ganz zu recht.

Hurra! Es brennt!

Allah sei Dank nur in Lesbos. Aber es brennt schon recht ordentlich und da sind die Menschen natürlich arm. Also nach Deutschland mit ihnen. Sind ja lauter Kinder, vorläufig unbegleitet, aber wird schon noch mit der Begleitung. Weil wie uns die Zadic erklärt hat, ist man ja erst mit 16 strafmündig und bis dahin haften die Eltern oder auch nicht.

Was wir aber dabei lernen sollten, daß Mohammedaner für gar nix haften. Auch nicht, wenn was brennt. Inschallah!

Hat die Zadic wirklich studiert?

Fragt Andreas Unterberger. Sicher, meine ich, die hat studiert, aber was, ist nicht ganz klar. Und wenn sie schon studiert hat, wäre noch die Frage offen, was sie sich vom Studium gemerkt hat. Wahrscheinlich nicht viel. Aber eine Justizministerin braucht ja nichts wissen und können auch nichts.

Was sie wissen muß, steht in einem Buch und das ist kein Gesetzbuch. Das ist ein Hassbuch, wo vor allem der Hass gegen die Juden drinnensteht. Und wie das Buch heißt, sage ich nicht. Wir wissen das.

Die Ampel steht auf Rot!

Trotteln haben das eingeführt, Trotteln haben das propagiert und Trotteln glauben daran.

Hurra! Die Ampel ist da! Diese Ampel steht aber nicht auf Grün - sie steht auf Rot. Rot wie bei den Kommunisten - dort mit Hammer und Sichel oder wie bei den Nazis - mit dem Symbol in der Mitte, das wir nicht einmal sagen dürfen, sonst kommt gleich die Zadic und die Edtstadler.

Gut, daß wir nicht mehr unter die Röcke der Weiber schauen dürfen und  fotografieren schon gar nicht, denn sonst kommt der Stinkefinger. Der steht aber nicht im Gesetz, darf daher sein.

Gut schaun wir aus.

Jetzt sind die Weiber völlig verrückt geworden

Man hat sie gesehen, wie das Haß-Gesetz vorgestellt worden ist. Keine Ahnung von der Juristerei und wie man ein Gesetz macht, aber voller Haß gegen alles, was nicht in die krude Vorstellungswelt dieser Weiber paßt.

Jetzt darf man gespannt sein, was in dem neuen Verbotsgesetz drinnenstehen wird. Freisler - wir kommen!