Neuester Beitrag

Eiskalt im Donaukanal

Da liest man in der „Krone“, daß ein Mann einen anderen Mann in den Donaukanal gestoßen hat. Da man bei dem Täter sofort eine geistige Verwirrung diagnostizieren konnte, war es wohl eher ein „Schubsen“, weil das machen die geistig Verwirrten aus aller Herren Länder nur allzugern, vor allem auf Bahnsteigen. Aber besonders interessant: Wie die „Krone“ schreibt, war das Wasser des Donaukanals „eisig“. Aber: „eisig“ im August? Wo doch eine Seite vorher die Kromp-Kolb von einer Hitzewelle geschrieben hat? Ich glaube, daß die „Krone“ zunehmend geistig verwirrt sein dürfte.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 184 Gäste und ein Mitglied online

Weise Worte

"Unsere Demokratie lebt vom breiten Dialog und dem starken zivilgesellschaftlichen Engagement" Weise Worte. Ich habe sie nicht verstanden und ob das unsere Kanzlerin versteht, die das der "Krone" gesagt hat, weiß ich nicht. Sie wirds wissen - oder auch nicht.

Kommentare   

+1 #7 LA-LE 69 2019-08-28 21:10
zitiere Michael Heise:
Gibt es überhaupt noch einen Politbonzen, der frei reden + denken kann? Im Höchstfall sind das doch zwei vorgefasste Dreiwortsätze in Reihe...!?

Bei den Meisten hat man eh' den Eindruck batteriebetriebener Sprechpuppen von Sony = Heiko Maas ist ein Roboter!!! Jede Wette!!! :lol:

zitiere Michael Heise:
Gibt es überhaupt noch einen Politbonzen, der frei reden + denken kann? Im Höchstfall sind das doch zwei vorgefasste Dreiwortsätze in Reihe...!?

Bei den Meisten hat man eh' den Eindruck batteriebetriebener Sprechpuppen von Sony = Heiko Maas ist ein Roboter!!! Jede Wette!!! :lol:

Einen gibt es.Herbert Kickl
+1 #6 Georg Zakrajsek 2019-08-28 21:06
Meinem Sohn sei Dank dafür
+2 #5 Trümmerfrau 2019-08-27 17:37
Die optische Neugestaltung der Querschüsse, bei der man den aktuellsten Beitrag auf einen Blick findet, ist wirklich gelungen und spricht mich sehr an.
+2 #4 Loki 2019-08-25 16:57
https://www.youtube.com/watch?v=M3B4hpM6v5Q

Das hier ist mein Beitrag zum Diskurs.

Dieser Beitrag zeigt einen echten Experten und dieser Beitrag kritisiert den Klimaschwachsinn scharf.
Mich wundert es, wer es geschafft hat die Hofer FPÖ auf die Seite der Klimaschwachsinnigen zu ziehen.

Ach ja, mein Beitrag erfüllt sämtliche Kriterien der HASSREDE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

(diese wären: Patriotische Gedanken, Regierungskritik, Mainstream Kritik, der Beitrag spiegelt "rechtes" Gedankengut wieder und mein Beitrag trägt dazu bei, daß die gegenwärtig erzählte Legende als LÜGENMÄRCHEN dasteht)

Ich bin und bleibe somit ein rechter HASSPOSTER !!!!

(hoffentlich verfolgen mich nicht strafweise die Omas gegen rechts um mich zu vergenusswuzeln... :-x )
+3 #3 Michael Heise 2019-08-25 16:53
Gibt es überhaupt noch einen Politbonzen, der frei reden + denken kann? Im Höchstfall sind das doch zwei vorgefasste Dreiwortsätze in Reihe...!?

Bei den Meisten hat man eh' den Eindruck batteriebetriebener Sprechpuppen von Sony = Heiko Maas ist ein Roboter!!! Jede Wette!!! :lol:
+4 #2 Georg Zakrajsek 2019-08-25 11:22
Ich glaube, die hat sich gar nichts dabei gedacht. Das hat ihr wer vorgeschrieben
+4 #1 Resistance 2019-08-25 06:12
Der breite Dialog und das zivilgesellschaftliche Engagement ist insbesondere nur dann erwünscht, wenn sie den Zielen der Mächtigen dienen. Ansonsten wird munter zensiert, gesperrt, gelöscht, verboten und bestraft . Beim "Forum Alpbach" deliriert der VdB vom Ende der Menschheit und mahnt, der Gretl Thunfisch gefälligst zuzuhören und nur ja nichts zu kritisieren, was "Ihre Heiligkeit" sagt.
Wenn "unsere Demokratie vom breiten Dialog und dem starken zivilgesellschaftlichen Engagement lebt", dann ist diese Demokratie bereits tot, denn es wird nur mehr eine Meinung erlaubt, eine politische Richtung geduldet und wehe dem, der sich öffentlich dagegenstellt.
Somit sind die weisen Worte der Fr. Bierlein nur Makulatur oder bestenfalls der zaghafte aber vergebliche Versuch, der Demokratie wieder Leben einzuhauchen.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.