Neuester Beitrag

Erst schießen – dann fragen

 

Die Sache ist recht einfach: Wenn mich jemand mit einer Waffe bedroht, dann frage ich nicht. Dann wird geschossen und zwar ohne zu fragen. Aber wir sind ja nicht im Wilden Westen, sondern in Österreich. Da geht es zivilisiert zu. Das ist allerdings manchmal gefährlich und tödlich, ist aber wohl eine andere Geschichte.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online

Wien ist sicher - Österreich ist sicher

Und am Ballhausplatz vor allem - unsere Regierung ist auch sicher. Überall Poller und Hindernisse aufgestellt. Auch auf den Weihnachtsmärkten und sonstigen Veranstatungsorten, sogar auf der Mariahilferstaße gibt es jetzt diese schmucken Mulimpoller, damit uns Ungläubigen nichts passiert.

Aber den Ausdruck "Muslimpoller" nehme ich natürlich sofort mit dem Ausdruck meiner tieftsten Zerknirschung zurück. Ich könnte ja damit Angehörige einer Religion diffamieren, die sich selbst für die friedlichste hält. Das will ich aber keineswegs. Diese Poller sind wahrscheinlich nur wegen der unzähligen Nazis aufgestellt, die sich jetzt - beginnend in Merkels Deutschland in unübersehbarer Zahl  zusammenrotten und es sogar wagen, in Thüringen zu wählen. Ist aber gleich abgestellt worden. Nazipoller eben. Bravo - so soll es sein. Wehret den Anfängen und irgendwo muß man ja anfangen.

1683 hat uns noch eine Stadtmauer genügt. Aber inzwischen sind sie schon alle herinnen. Pech - für uns aber nur.

.

Kommentare   

+3 #6 Georg Zakrajsek 2020-02-13 18:27
Keiner natürlich
+2 #5 LA-LE 69 2020-02-13 16:34
Österreich ist sicher?
Wer schützt unsere Grenzen?
https://www.youtube.com/watch?v=FLgxzkW9T_0
+2 #4 LA-LE 69 2020-02-12 20:08
So ergeht es Politikern die ihr Volk vor Invasoren schützen wollen.Die Linksdiktatur schlägt mit aller Härte zu.
https://www.krone.at/2097029
+3 #3 LA-LE 69 2020-02-12 17:10
OT
Martin Sellner zu Ramelow.
https://www.youtube.com/watch?v=DXtY-h1_a74
+3 #2 Gustav 2020-02-11 22:34
Das sind keine Poller, sondern Dildos.
+2 #1 LA-LE 69 2020-02-11 20:39
Nicht nur die"Nazipoller"schützen uns vor den anrückenden "Rechtsextremen"sondern auch die"Sturmschar" ,genannt Antifa.Sie haben sogar das Privileg,einmal im Jahr(Akademikerball)eine Großübung abhalten zu dürfen,um uns damit zu zeigen wie Ernst sie es mit ihren Einsatz für Österreich meinen.
Ohne ihren Kampf gegen Rechts würde Österreich wieder einmal im Meer von Hakenkreuzflaggen versinken,aber Dank ihres Einsatzes braucht uns nicht Bange sein,denn unter ihren Schutzschirm sind wir sicher.
PS:
Im Arsch.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.