Neuester Beitrag

Aufwachen FPÖ!

 

Also wenn es jetzt nicht geht, dann wird es nichts mehr. Die Regierung taumelt, macht einen Fehler nach dem anderen, die Politwurschteln dort sind nur mehr peinlich und schmeißen mit beiden Händen unser Steuergeld beim Fenster hinaus und die wahrhaft Betroffenen kriegen nichts, überhaupt nichts und werden mit bürokratischen Schikanen verhöhnt. Allmählich kommen auch die treuesten Wähler der bisherigen Regierung drauf, wie sie betrogen worden sind.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 75 Gäste und 3 Mitglieder online

Strache tritt an! In Wien!

Überrascht mich nicht wirklich. Ich denke, er wird hier viele Stimmen bekommen. Der einzige wirkliche Politiker, den die FPÖ derzeit hat. Und der Effekt: "Jetzt erst recht!" ist nicht zu unterschätzen, auch wenn es der Filzi nicht glaubt.

Kommentare   

+1 #23 LA-LE 69 2020-02-29 17:21
zitiere Trümmerfrau:
zitiere LA-LE 69:
Strache hin und Strache her.
Was kann er schlechter machen als alle anderen Kumpane aus seiner Zunft?


Nicht das Amt ist zu groß. Der Mann ist zu klein...

Strache wird genau das machen,was"alle"anderen von "allen" Parteien auch machen.Er wird uns verarschen,denn sonst wäre er ja kein Politiker.
Viele vergessen,das unser"Wohl"nicht in Parlamenten beschlossen wird,sondern in Logen,und nur die bestimmen wer ihre Interessen vertreten soll.Alle,die versucht haben diese"Befehle"nicht zu befolgen,wurden entsorgt.Jeder auf eine andere Art.
Eine Tatsache und keine Verschwörungstheorie.
-1 #22 Walter Murschitsch 2020-02-29 09:54
zitiere Trümmerfrau:
zitiere Walter Murschitsch:

Den Linken in Wien die Stimmen abzunehmen, das alleine gefällt mir schon sehr!
:-) :roll: :lol:


Herr Murschitz,
Sie glauben, Strache nimmt "den Linken" in Wien Stimmen weg? Im Ernst?
Auf diese strategisch brillante Idee wäre ich nie gekommen.

Katholische Patrioten, monarchistische Österreicher, Sparbuchbesitzer, Häuslbauer, wirtschaftlich Interessierte, Kapitalisten, vaterlandstreue Verbände, antimarxistische Kräfte hätten alle "die Linken" gewählt - und jetzt den Strache? Also: Strache nimmt den Linken Stimmen weg?

Gott schütze Österreich.



Liebe Trümmerfrau sie sollten besser genauer schauen, denn ich heiße nicht Murschitz sondern MURSCHITSCH!

Und ihre komischen Anwandlungen behalten sie besser für sich!
+1 #21 Trümmerfrau 2020-02-28 22:50
zitiere LA-LE 69:
Strache hin und Strache her.
Was kann er schlechter machen als alle anderen Kumpane aus seiner Zunft?


Nicht das Amt ist zu groß. Der Mann ist zu klein...
+1 #20 Trümmerfrau 2020-02-28 22:48
zitiere Walter Murschitsch:

Den Linken in Wien die Stimmen abzunehmen, das alleine gefällt mir schon sehr!
:-) :roll: :lol:


Herr Murschitz,
Sie glauben, Strache nimmt "den Linken" in Wien Stimmen weg? Im Ernst?
Auf diese strategisch brillante Idee wäre ich nie gekommen.

Katholische Patrioten, monarchistische Österreicher, Sparbuchbesitzer, Häuslbauer, wirtschaftlich Interessierte, Kapitalisten, vaterlandstreue Verbände, antimarxistische Kräfte hätten alle "die Linken" gewählt - und jetzt den Strache? Also: Strache nimmt den Linken Stimmen weg?

Gott schütze Österreich.
+1 #19 Trümmerfrau 2020-02-28 22:43
Strache ist - Pardon - ein Fossil der Gegenwart. Ohne jeden Genierer - the rest is silence.

Ihn (zu seiner eigenen ekstatischen Freude) auch noch posthum zu reaktivieren und zu animieren bedeutet, Leichenschändung zu betreiben.

Sie hat nur das eine Ziel, alle nichtmarxistischen patriotischen Kräfte wieder einmal auseinanderzudividieren, zu spalten und zu schwächen - wie es Kreisky 1979/80 mit der Wahlrechtsreform für Peter (und Fischer mit ...akrobatischer Verrenkung für Heide Schmids Liberales Forum) vorexerziert hat.
+3 #18 LA-LE 69 2020-02-28 19:54
[quote name="Sig Sauer"..

Für mich reicht es nicht, gut dazustehen weil man andere schlecht macht. Der einzige Politiker der wirklich was auf dem Kasten hat ist Kickl. Der Rest der FPÖ und ehemaligen FPÖ ist zum vergessen.

Zu Herbert Kickl.
https://www.youtube.com/watch?v=lbWoz_CtAeI
+1 #17 Noah 2020-02-28 17:56
zitiere Sig Sauer:
Also Strache hat sich für mich wirklich mehrfach selbst disqualifiziert. Ein Kasperl der nur vom Steuergeld leben möchte...

Für mich reicht es nicht, gut dazustehen weil man andere schlecht macht. Der einzige Politiker der wirklich was auf dem Kasten hat ist Kickl. Der Rest der FPÖ und ehemaligen FPÖ ist zum vergessen.

Eigentlich bräuchte die Politik richtige Typen und keine Rückgratlosen Schlappschwänze.

Mal unter „Franz Josef Strauß Stalingrad“ googeln...


Sie haben ja so recht!!! Und sprechen mir aus dem Herzen. Nur Herbert Kickl ist "anders". Aber leider schafft man mit einer integren Person keine Demokratie. Damit kann man eine Monarchie gründen!!!
+3 #16 Sig Sauer 2020-02-28 16:47
Also Strache hat sich für mich wirklich mehrfach selbst disqualifiziert. Ein Kasperl der nur vom Steuergeld leben möchte...

Für mich reicht es nicht, gut dazustehen weil man andere schlecht macht. Der einzige Politiker der wirklich was auf dem Kasten hat ist Kickl. Der Rest der FPÖ und ehemaligen FPÖ ist zum vergessen.

Eigentlich bräuchte die Politik richtige Typen und keine Rückgratlosen Schlappschwänze.

Mal unter „Franz Josef Strauß Stalingrad“ googeln...
+2 #15 Noah 2020-02-28 16:44
zitiere LA-LE 69:
zitiere Noah:
[quote name="Michael Heise"]2015 ist längst als Jahr des Niedergangs + Ende des Rechtstaates in die Geschichtsbücher eingetragen. Sinnlos, sich jetzt auch noch über diese entmerkelte CDU aufzuregen = Die wenigen Fachkräfte, die noch da sind, stehen entweder kurz vor der Rente, oder sind restlos abgearbeitet + nicht mehr bereit, die Arbeit der Idioten mitzumachen = Es ist vorbei!

FINIS GERMANIA, FINIS AUSTRIAE.
Bald werdet ihr es sehen. Freuen wir uns auf die Neue Zeit danach.

Ob die Zeit in der neuen "Deutschen-Diktatorischen-Republik" so schön sein wird?
Michael Heise könnte uns das Gegenteil beweisen.
Der Jubel der linken wird zum Trauermarsch werden.


Ich habe von der kommenden Monarchie gesprochen auf göttlicher Machtbasis. Nach dem kurzfristigen Ende des jetzigen Unrechtssystems!
+2 #14 LA-LE 69 2020-02-28 15:10
Strache hin und Strache her.
Was kann er schlechter machen als alle anderen Kumpane aus seiner Zunft?

Um zu kommentieren, bitte anmelden.