Neuester Beitrag

Auf der Suche nach einer neuen Bundeshymne

 

Die alte hat mir wirklich noch nie gefallen. Obwohl angeblich die Melodie vom Mozart sein soll, was ich nie so recht geglaubt habe. Der Text von der Preradovic war schon in Ordnung, immerhin habe ich sie und ihre Familie gut gekannt. Und immerhin haben ihre Buben damals den Text recht verhunzt (Land der Erbsen, Land der Bohnen . . .) und ob sie dafür eine hinter die Löffeln gekriegt haben, weiß ich nicht. Wahrscheinlich eher nicht. Die Frau Preradovic war nämlich eine recht vornehme Dame.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

Arbeitet in diesem Land noch irgendwer?

Nicht viele. Gut, die Regierung tritt täglich, fast stündlich auf und erklärt uns, wie gut sie regiert. Ein paar Trottel glauben das auch, die haben aber ohnehin alle den Basti oder die Grünen gewählt.

Aber sonst? Die Geschäfte haben zu, außer die dringend erforderlichen Clopapierverkäufer. Aber wo sind denn die vielen Fachkräfte? Ich sehe sie nicht.

Aber warum sollen gerade die was arbeiten? Kriegen ja ihr Geld für das bloße Anwesendsein. Könnte man die nicht wenigstens rausschmeißen? Wer hindert uns daran?

Ach ich weiß schon: Das sind genau jene, die uns erklären, wie gut sie uns regieren.

Kommentare   

+1 #11 Martin Q. 2020-04-01 13:58
zitiere LA-LE 69:
Weil heute der 1April ist,dazu ein ganzjähriger Aprilscherz.

Unabhängige Kronenzeitung,nur ihren Lesern und der Wahrheit verpflichtet.

Hehe... ja der war gut.
Erinnert mich irgendwie an "Ehrlicher Pole mit eigenem Auto sucht Arbeit."
+1 #10 LA-LE 69 2020-04-01 11:33
Weil heute der 1April ist,dazu ein ganzjähriger Aprilscherz.

Unabhängige Kronenzeitung,nur ihren Lesern und der Wahrheit verpflichtet.
#9 LA-LE 69 2020-04-01 11:27
zitiere aurum:
Corona ist nur der neuerliche Versuch einiger weniger Zeitgenossen sich die Taschen zu füllen. Der dritte, aber erfolgreiche Versuch, nach Vogelgrippe und Schweinegrippe.
Schaut euch die Lustigen mit Masken an, da wird sich nichts ändern, die glauben den POlitwastln alles. Jetzt darf man nur noch maskiert einkaufen, anschließend nur noch maskiert ins Freie. Erst wer sich impfen läßt, darf die Maske abnehmen.
98% sind naturblöd!

Wem dient diese Regierung wirklich?

P.S.: Brüssel hetzt schon wieder gegen Ungarn wegen Meinungseinschränkungen, aber in Österreich ist alles in Ordnung. :lol:

Der Impfzwang wird kommen,denn ohne Impfung wirst Du in Zukunft behandelt werden wie ein Aussätziger der kein normales Leben mehr führen kann.
Die Pharma Mafia befindet sich schon im Jubel Modus und sahnt vor dem Untergang noch einmal richtig ab.
#8 LA-LE 69 2020-04-01 11:15
[quote name="aurum"]
Wem dient diese Regierung wirklich?

Onkel George und seinen Kumpanen.
Hält er doch seine schützenden Hände über beide Regierungsparteien.
+2 #7 Loki 2020-04-01 09:51
Aber das verschissene chinesische Drecksregime lässt die Märkte für exotische Tierquälerei und Fresserei in Wuhan und allen anderen Städten wieder aufsperren!!!!

Mit diesen Arschlöchern sollte unser Kontakt auf der Stelle abgebrochen werden!

Von China braucht mir in näherer Zukunft keiner was sagen....
Diese Schweindln in den einschlägigen Regionen in Ostasien sollen endlich aufhören jeden Dreck zusammen zu fressen. Das selbe war bei AIDS und Ebola....
+3 #6 Gustav 2020-04-01 09:06
Sieht nach Schwerarbeit aus: https://www.youtube.com/watch?v=zpgmVeIb0aE
+3 #5 aurum 2020-04-01 07:50
Corona ist nur der neuerliche Versuch einiger weniger Zeitgenossen sich die Taschen zu füllen. Der dritte, aber erfolgreiche Versuch, nach Vogelgrippe und Schweinegrippe.
Schaut euch die Lustigen mit Masken an, da wird sich nichts ändern, die glauben den POlitwastln alles. Jetzt darf man nur noch maskiert einkaufen, anschließend nur noch maskiert ins Freie. Erst wer sich impfen läßt, darf die Maske abnehmen.
98% sind naturblöd!

Wem dient diese Regierung wirklich?

P.S.: Brüssel hetzt schon wieder gegen Ungarn wegen Meinungseinschränkungen, aber in Österreich ist alles in Ordnung. :lol:
+3 #4 Martin Q. 2020-03-31 22:42
Arbeitet noch irgendwer?
Ja, ich! (Techniker, u.a. auch für den Handel... momentan halt nur für den Handel - oder was davon übrig geblieben ist),
meine Frau (Verkäuferin im Lebensmitteleinzelhandel)
und mein Sohn (Bundesheer)

Bei uns also business as usual. Meine Frau steht wie immer um kurz nach 4 Uhr auf und ich lass mich wie immer vom Firmentelefon wecken um zur nächsten Störung zu hetzen (ok, das aber deutlich später, denn 4h is nicht ganz "meine Zeit"...).

Einzig den Sohnemann sehen wir jetzt noch seltener als sonst (der bleibt die nächsten Monate voraussichtlich in Kärnten).

Is aber eh nicht schlecht, daß wir alle beschäftigt sind - So haben wir wenigstens nicht die Zeit uns das Geschwafel jener, die nur davon reden daß sie arbeiten anzuhören.
Denn auf die Selbstbeweihräucherung dieser (von mir nicht gewählten) Regierung kann ich getrost verzichten.
+2 #3 LA-LE 69 2020-03-31 21:33
OT
Wie Recht doch Salvini hat.
https://www.youtube.com/post/UgyNCJrV0f7mkBLJvv54AaABCQ
+3 #2 Resistance 2020-03-31 17:07
Wer den ganzen Tinneff glaubt, den uns diese Plauderwastln erzählen, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen. Da werden zuerst Lockerungsmaßnahmen für nach Ostern verkündet, dann wieder erst Ende April. Jetzt gibts plötzlich wieder Verschärfungen der Bestimmungen. Handydaten werden ausgewertet - natürlich anonym - ja klar! Niemand der wohlgeförderten Medien thematisiert, dass Teile der Miilz und auch der MP mobilisiert werden - ab Mai bis angeblich Ende Juli. Warum? Befürchtet man Aufstände? Rechnet man mit Zusammenrottungen vollends ruinierter Geschäftsleute? Fürchtet man sich vor Hundertausenden Arbeitslosen, die das Parlament stürmen könnten? Irgendwie beschleicht mich da ein gar grausiges Gefühl....

Um zu kommentieren, bitte anmelden.