Neuester Beitrag

Was einst im „Stürmer“ stand

 

Das wissen die meisten heute nur mehr vom Hörensagen. Ich nicht, denn ich habe das sehr wohl gewußt. Ich bin nämlich in der Zeit aufgewachsen, wo in manchen Haushalten dieses Blattel gelegen ist. Bei uns zu Hause nicht, meine Mutter hat das grauslich gefunden und auch nicht gelesen. Aber irgendwann und irgendwo hat man das doch gekriegt.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 152 Gäste und keine Mitglieder online

Miliz im Einsatz

Was die Somalier nicht geschafft haben, soll jetzt die Miliz reparieren: Packerlschupfen für den Weltfrieden. Wir machen uns lächerlich, was heißt: die Frau Minister macht sich lächerlich, aber lächerlicher geht es ohnehin nicht mehr. Sie hätte beim Bauernbund bleiben sollen. Vielleicht hätte sie dort ein Bauer gefunden, der gerade eine Frau sucht. Mein Beiileid.

Kommentare   

+2 #12 aurum 2020-05-26 11:21
Kaum ist es mit dem Coronaschwindel vorbei, kommt schon wieder die nächste Sau durchs Dorf - der Klimaschwindel.
Wir sollen mehr geld für die wohlstandsverwahrlosten Grünbewegten ausgeben: https://orf.at/#/stories/3167148/
+2 #11 aurum 2020-05-26 08:12
Wenn ein FPler mit Freunden Pizza frisst, dann ist das ganz böse, aber wenn der HBP beim Nobelitaliener dem Wein dem Fraß huldigt und auf die Sperrstunde pfeift, dann ist es nicht so schlimm.
Bitte versteht mich nicht falsch, ich möchte Fehlverhalten nicht entschuldigen. Obwohl es kein Fehlverhalten ist, wenn man gegen unsinnige Regeln verstößt. Ich möchte damit nur die verlogenen Presstituierten aufzeigen.
https://www.orf-watch.at/Kritik/2020/05/2840

Janich hat recht, wenn er über die POlitiker sagt: "Sie verachten euch, sie scheißen auf euch ...". Und 90% der Wähler verlangt noch einen lauwarmen Nachschlag.
+2 #10 aurum 2020-05-26 07:53
zitiere Sig Sauer:
Das Bundesheer bringt die Post, die Polizei überwacht den Maskenball und der Bundespräsi zecht bis über die selbst verordnete Sperrstunde! Wer ist hier der Depp?


PS: Die Lösung hat drei Buchstaben

Echt super, nur lesen das Rätsel zu wenige Bürger.
+2 #9 aurum 2020-05-26 07:49
Hier soll die Post beim Lohndumping unterstützt werden.
dann noch das von #1 LA-LE 69 beschriebene Konstrukt, einfach zum Speiben.

Diese POlitiker sind das Letzte.

P.S.: Die Versicherungen wünschen sich ein neues Gesetz und bekommen es.
+2 #8 Gerald Lacher 2020-05-26 07:46
Neger müssen das nicht schaffen. Die genießen einen höheren Rechtsstatus als das heimische Sklavenvolk.
+2 #7 Michael Heise 2020-05-25 22:58
Wieso haben die Neger das nicht geschafft? Habe ich da was verpasst? Diese Exemplare transportieren aber in der Regel keine Pakete, sondern lassen sich neuerdings per Paket selbst schicken. Postweg ist topaktueller, als Mittelmeer!
+3 #6 Poscheraser 2020-05-25 22:21
zitiere Sig Sauer:
Das Bundesheer bringt die Post, die Polizei überwacht den Maskenball und der Bundespräsi zecht bis über die selbst verordnete Sperrstunde! Wer ist hier der Depp?


PS: Die Lösung hat drei Buchstaben



Darf ich raten?
Die Lösung beginnt mit einem W und endet auf IR??

Ich würde dann auch noch hinzufügen: steuerzahlenden, rechtstreuen Bürger!
+3 #5 Poscheraser 2020-05-25 22:18
[quote name="LA-LE 69
Unser Bundesheer steht ihr um nichts nach,wenn es darum geht, einer "mittellosen Religionsgemeinschaft"unter die Arme zu greifen und die Gräber ihrer Ahnen zu pflegen.
https://www.derstandard.at/story/2000110839225/bundesheer-pflegt-juedischen-friedhof-in-waehring
.

Ist sicher eine Sauerei, dass unser Bundesheer für Arbeiten eingesetzt wird, die private Firmen auch machen können...... Aber immerhin haben die Pioniere mal ein bisschen mit der Motorsäge üben können. Und das nicht auf einem Gelände bei dem es "wurscht" ist wenn ein Baum, oder großer Ast nicht im vorgesehenen Sektor runterkommt.
Allerdings beim Starlinger wundert mich nichts...... er ist ja auch der Adju (Lakei) seines Bundespräsidenten..... Noch zwei Jahre Starlinger und das ÖBH wäre wahrscheinlich auch zum Unkrautjäten (alternativ; Weinlese, Spargelstechen, Erdbeerpflücken.....) ausgerückt.
+4 #4 Sig Sauer 2020-05-25 20:26
Das Bundesheer bringt die Post, die Polizei überwacht den Maskenball und der Bundespräsi zecht bis über die selbst verordnete Sperrstunde! Wer ist hier der Depp?


PS: Die Lösung hat drei Buchstaben
+2 #3 LA-LE 69 2020-05-25 18:52
zitiere Poscheraser:
"
Nun ja ich weis da nicht..... die VdL hat doch die Bundeswehr zum Unkrautjäten abestellt.....(hab ich irgendwo auf YT gehört).....

Unser Bundesheer steht ihr um nichts nach,wenn es darum geht, einer "mittellosen Religionsgemeinschaft"unter die Arme zu greifen und die Gräber ihrer Ahnen zu pflegen.
https://www.derstandard.at/story/2000110839225/bundesheer-pflegt-juedischen-friedhof-in-waehring
.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.