Neuester Beitrag

Der EU-Wahnsinn geht weiter

 

Kein Ende der ausufernden, sinnlosen EU-Bürokratie ist in Sicht. Denn schon liegt jetzt der Gesetzesentwurf des Innenministeriums zur Begutachtung vor. Man erfüllt die EU-Vorschriften und die Bürokraten im Ministerium haben sich schon eifrig ans Werk gemacht.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 106 Gäste und keine Mitglieder online

Tanner allein zu Hause

Ihre Sekretärin (oder was) die Nehammerin (oder besser Nidetzky) hat sie verlassen. Frau Tanner kämpft ab nun allein gegen den Airbus und insgesamt gegen das Bundesheer. Sie wird aber sicher bald Hilfe kriegen, weil allein schafft sie das ja nicht.

Und die Nehammer geht in die "Privatwirtschaft" oder wie man das jetzt nennt. Sehr privat und ganz ÖVP-ferne. Da heißt es wirklich arbeiten, denn in der Privatwirtschaft ist das so und nicht so wie beim Sobotka oder im BMLV, wo man nicht soviel hackeln hat müssen und die Kohle pünklich am Ersten am Konto war.

Und wie "privat" diese Wirtschaft ist, wird man ja sehen. Oder auch nicht.

Kommentare   

#13 LA-LE 69 2020-08-02 16:32
zitiere Sig Sauer:
Jede Gesellschaft bekommt genau das was sie wählt und zulässt. Und die meisten Österreicher klatschen noch Beifall.

Fazit: Das (verdiente) Ende naht....

Mir tun nur jene leid die nicht klatschen,und das sind hier im Forum die meisten.
Sie kommen Unschuldig zum Handkuss,genau so wie jene,die "damals"nicht am Heldenplatz jubelten.
#12 LA-LE 69 2020-08-01 20:54
zitiere Michael Heise:
Ach der Sarrazin hat sie auch nicht mehr alle... Wie kann man sich einer solchen niedergehenden Dreckspartei anbetteln??? Ohjeeohjee...!!! :sad: :cry:

Dazu seine Antwort.
https://www.youtube.com/watch?v=qIiVmp3csi8
+1 #11 Georg Zakrajsek 2020-08-01 20:38
Er will es jetzt wissen, meine ich. Der Prozeß wird sicher interessant.
+2 #10 Michael Heise 2020-08-01 19:57
Ach der Sarrazin hat sie auch nicht mehr alle... Wie kann man sich einer solchen niedergehenden Dreckspartei anbetteln??? Ohjeeohjee...!!! :sad: :cry:
+1 #9 LA-LE 69 2020-07-31 21:10
OT
Und wieder einmal wurde einer,der die Wahrheit sagte,"gekillt".
Das ist gelebte linke Demokratie.
https://www.krone.at/2202620
+1 #8 LA-LE 69 2020-07-31 20:14
zitiere Sig Sauer:
Jede Gesellschaft bekommt genau das was sie wählt und zulässt. Und die meisten Österreicher klatschen noch Beifall.

Fazit: Das (verdiente) Ende naht....

Auf das Ergebnis von Wahlen würde ich mich nicht verlassen,denn was nicht passt wird passend gemacht.
Die Zeiten einer Demokratie,wo noch alles so halbwegs funktionierte sind Geschichte.
+1 #7 LA-LE 69 2020-07-31 20:08
Der "Mohr"hat seine Schuldigkeit getan und kann sich wieder schleichen.
https://www.gmx.at/magazine/news/coronavirus/corona-einsatz-miliz-34940560#.logout.single_2_Panorama.Ende%20des%20C
+2 #6 Sig Sauer 2020-07-31 19:20
Jede Gesellschaft bekommt genau das was sie wählt und zulässt. Und die meisten Österreicher klatschen noch Beifall.

Fazit: Das (verdiente) Ende naht....
+1 #5 LA-LE 69 2020-07-31 18:23
zitiere Rudolf Moser:
Wer sich Buberln und Bobos (Entacher) als Politiker wählt und nicht gestandene Männer wie Klaus Raidl oder Wolton - der wählt Spaß und nicht Zukunft. Tanner ist nur die Speerspitze der Kastrationsweiber, selbstdarstellende Narzißen, neurotisch und egomanischaber für die Medien ideal, man braucht sich sachlich nicht zu bemühen - Show! -

Wo sind die starken Männer,die diesen Hexentanz einmal beenden?Ich glaube,nicht einmal Herkules könnte es schaffen,diesen ramponierten Karren aus den Krallen von weltfremden und ahnungslosen Marionetten zu befreien.
PS:
Die Puppenspieler hinter den Kulissen wussten schon über die "Fähigkeiten"der weiblichen Traumtänzerinnen.
Die Weiber"schaffen"es,und die Männer schauen ihnen dabei zu und bejubeln sie noch.
+1 #4 LA-LE 69 2020-07-31 17:55
OT
Gerald Grosz
Wer unseren Politikern traut,den sein Leben ist verhaut.
https://www.youtube.com/watch?v=u4UwAbobTdw

Um zu kommentieren, bitte anmelden.