Neuester Beitrag

Ministerinnen, die wir verdient haben

 

Normalerweise schreibe ich selber was. Diesmal hat mir der russische Verteidigungsminister die meiste Arbeit abgenommen.

Die uns regierenden Weiber sind inzwischen unerträglich geworden. Wie sie alle heißen: Merkel, Von der Leyen und schließlich die Kramp-Karrenbauer. Und die aus Österreich erwähne ich lieber nicht, denn die sind alle ein Grund zum Schämen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online

Hat uns der Islam den Krieg erklärt?

Noch vor ein paar Jahren hätte ich diese Frage bejaht. Jetzt nicht mehr. Denn ich bin ja wegen dieser Erklärung seinerzeit verurteilt worden.

Also halten wir fest: Der Islam hat uns nicht den Krieg erklärt. Allahu akbar heißt: "Wir lieben Allah, den Barmherzigen!" und wenn man dabei einige Köpfe abschneiden muß, ist das Folklore und außerdem sind das bedauerliche Einzelfälle. Nicht der Rede wert. Kommt halt vor, wenn man intensiv betet und den Koran auswendig gelernt hat.

Tolerant wie wir erzogen sind, muß man das aushalten und nicht jemanden die Schuld geben, der gar nichts dafür kann. Die paar alten Weiber, denen man den Kopf abgeschnitten hat - wer weiß, vielleicht hätte sie ohnehin bald Corona dahingerafft. Also war um die eh nicht schade.

Kommentare   

#9 LA-LE 69 2020-10-31 21:46
Macht Euch keine Sorgen Kameraden,es war nur ein vom Weihrauch benebelter Ministrant.
https://www.krone.at/2265530
#8 LA-LE 69 2020-10-31 20:43
Gerald Grosz zum Krieg des Islam gegen uns.
https://www.youtube.com/watch?v=IY0ptk2z5lk
+1 #7 LA-LE 69 2020-10-31 18:37
[quote name="Sig Sauer"]
Und an die Mitleser vom Verfassungsschutz: ich meine natürlich nur die Stadt Konstanz! Nur damit es keine Missverständnisse gibt...



Wann schützt uns der Verfassungsschutz vor jenen Kreaturen,die unsere Verfassung mit Füßen treten?
Egal ob Politiker oder importierte Zerstörer Österreichs.
+1 #6 LA-LE 69 2020-10-31 17:05
Der nächste Vorfall in einer Kirche.
PS:
Die Kommentarfunktion für diesen Bericht wurde vom"System treuen"Medium gesperrt,denn der Pöbel darf nur erfahren was dem Regime gefällt.War ja bei den Nazis auch so.Freie Meinung? Pfui.
https://www.krone.at/2265165
+1 #5 LA-LE 69 2020-10-31 16:53
zitiere Sig Sauer:


Ich wüsste wohin ich die Kopfabschneider und die 50 jungen Partypeople hinverfrachten würde. Das fängt mit K an und hört mit Z auf...

Und an die Mitleser vom Verfassungsschutz: ich meine natürlich nur die Stadt Konstanz! Nur damit es keine Missverständnisse gibt...

Dann wären nämlich alle an einem schönen und menschenwürdigen Ort zusammen.

Und dort würde ich ein"Stein Zerkleinerungswerk"(Steinbruch)errichten und als Werkzeuge nur Hammer und Meißel zulassen.Das"Party machen"in unseren Kirchen und öffentlichen Plätzen wäre bald beendet.
PS:
Aber vielleicht will die Kirche solche Zustände,denn anders ist nicht zu erklären wieso die Katholiken die Musln so verhätscheln.
Bald vor jeder Kirche ein Security?
+2 #4 Sig Sauer 2020-10-31 11:51
Das in der Wiener Kirche waren sicher nur junge "Partypeople" wie das heute so schön verniedlicht heißt und außerdem muss dem Hass und den Rechten der Kampf erklärt werden. Freundschaft.

Ich wüsste wohin ich die Kopfabschneider und die 50 jungen Partypeople hinverfrachten würde. Das fängt mit K an und hört mit Z auf...

Und an die Mitleser vom Verfassungsschutz: ich meine natürlich nur die Stadt Konstanz! Nur damit es keine Missverständnisse gibt...

Dann wären nämlich alle an einem schönen und menschenwürdigen Ort zusammen.
+2 #3 Rudolf Moser 2020-10-31 08:37
Aus Studien, die unten angeführt sind,eine Zusammenfassung:

1. Es gibt nur einen Islam
2. Der Islam strebt im Diesseits die alleinige Macht an
3. Der Islam duldet neben sich keine andere Ideologie, daher ist der Islam eine faschistische Ideologie
4. Der Islam kennt keine Trennung von Staat und Religion
5. Es gibt im Islam keine Gleichstellung der Geschlechter, "Ungläubige" müssen sich unterwerfen oder Dhimisteuer bezahlen
6. Der Islam ist weder mit unserer Demokratie noch unseren Gesetzen vereinbar

Quellen zu dieser Zusammenfassung:

https://www.andreas-unterberger.at/2018/09/muss-man-den-islam-verbietenij/?s=moser%20rudolf

https://www.andreas-unterberger.at/2019/09/islamismus-verbietenij-das-beleidigt-den-islam/?s=moser%20rudolf

https://www.andreas-unterberger.at/2020/06/die-grte-munition-das-militrarsenal-sind-die-muslimischen-brder/?s=moser%20rudolf
+2 #2 Rudolf Moser 2020-10-30 22:15
https://www.krone.at/2264773
"TUMULTE IN FAVORITEN
Bis zu 50 Jugendliche randalieren in Wiener Kirche"

Nein - das ist Bürgerkrieg, denn diese Jugendlichen sind mit Sicherheit Österreicher der 3.Generation. Aber vielleicht eh nicht, nur Einzelfälle pubertierender Buberln, die halt Party machen. War ja eh nur in einer katholischen Kirche - zum Glück nicht in einer Synagoge, da ja da oder gar in einer Moschee - aber das machen sie ja nicht, von dort kommen sie ja - aufgehetzt, ach so - auch nicht, die Freinde der Zadic, radikale Moslems sind ja in Graz daham - beim dortigen Imam. Fällt auch nicht unter HASS - das ist ganz was anderes - gell. Schön unterwerfen, denn das heißt Islam. Und Krieg gibts im Islam auch keinen - zwar gibts erst Frieden, wenn die ganze Welt islamisch ist, dann ist das das "Haus des Friedens", vorher - oje doch - "Haus des Krieges"
https://de.wikipedia.org/wiki/D%C4%81r_al-Harb
KRIEG IST ÜBERALL, WO DER ISLAM NICHT DIE MACHT HAT
+2 #1 LA-LE 69 2020-10-30 19:56
So bedanken sich die Musln, beim vom Weihrauch benebelten Kardinal,für die Liebe die er ihnen entgegen bringt.
https://www.krone.at/2263927

https://www.krone.at/2264773
PS:
Die Weihnachtszeit naht,öffnet eure Schatullen um die NGOs zu unterstützen,die solche Zustände ermöglichen.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.