Neuester Beitrag

Der Frieden und das Bundesheer

 

Am zweiten April gab es im „Kurier“ unter „Österreich“ einen Beitrag, der hat: „Das Ende des relativen Friedens“ geheißen und da durfte sich unter anderem das Bundesheer, hier das Jagdkommando vorstellen. Ob dafür was bezahlt worden ist, weiß ich nicht. Ich hätte für den Schmarrn keinen Cent ausgegeben. Aber bitte, Geld haben wir ja genug, vor allem die Frau Minister, die gerade über „Sicherheitsinseln“ nachdenkt. Was sie darunter versteht, weiß ich nicht, sie wahrscheinlich auch nicht. Und ein paar „Pandur“ will sie ja auch kaufen. Garagen dafür gibt es zwar nicht, aber gekauft ist gekauft. Sollen halt im Freien vergammeln. Bravo!

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 97 Gäste und ein Mitglied online

Hurra! Meine Masken sind da!

Verspätet zwar, aber bitte, immerhin, jetzt kann ich mich wirksam schützen. Hat mir die Bundesregierung geschickt, ohne meinen Titel. Meine Leser  wissen, daß ich es mir auf meinen Titel nicht stehe, aber wenn die Bundesregierung mir was schickt, dann sollen die Trotteln dort gefälligst meinen Titel dazuschreiben.

Aber die Masken kommen ja in Wirklichkeit aus China, also von dort, wo Corona auch herkommt. Und die kennen zwar Fledermäuse, aber mein Doktorat nicht.

Kommentare   

+4 #13 Tecumseh 2021-02-28 13:56
zitiere LA-LE 69:
[quote name="Poscheraser"
(Was mich bei unserer Post auch nicht verwundern würde....(leider schlechte Erfahrungen, und das in einer kleinen Bezirksstadt)
Dem kann ich nur 100%zustimmen.
Bis vor einigen Jahren klappte die Postzustellung wunderbar,aber jetzt wird es immer schlimmer.Manchmal bekommt man den Eindruck als würden Analphabeten die Post zustellen. ....


Auch ich kann dem nur zustimmen! Unser Briefträger ist zwar zuverlässig, aber in der Urlaubszeit ist es die reinste Katastrophe! Da tauschen wir uns bereits selbst die Post gegenseitig aus! Ganz besonders schlimm ist aber die Paketzustellung durch irgendwelche anderen Zustelldienste! Da werden oft nicht einmal Benachrichtigungen hinterlegt! Geschweige denn, daß man sowieso zu Hause war und den ganzen Tag auf der Lauer war!
+4 #12 LA-LE 69 2021-02-28 13:40
OT
Ob diese Treffen für die Österreichische Bevölkerung vom Vorteil sind?
Mein Hausverstand sagt nein.Im Gegenteil.
https://www.krone.at/2353987
+4 #11 LA-LE 69 2021-02-28 13:32
[quote name="Poscheraser"
(Was mich bei unserer Post auch nicht verwundern würde....(leider schlechte Erfahrungen, und das in einer kleinen Bezirksstadt)






Dem kann ich nur 100%zustimmen.
Bis vor einigen Jahren klappte die Postzustellung wunderbar,aber jetzt wird es immer schlimmer.Manchmal bekommt man den Eindruck als würden Analphabeten die Post zustellen.Obwohl am Postkasten alle Namen klar ersichtlich,landen immer wieder Poststücke bei fremden Empfängern.
+3 #10 LA-LE 69 2021-02-28 13:16
zitiere Poscheraser:
Meine lieben Mitposter...…

Bitte Bitte Bitte Bitte...… nennt diese Leute nicht "Aktivisten"

Ich frage mich, wie viele von diesen Terroristen bei einer freiwilligen Feuerwehr oder bei einem Rettungsdienst in ihrer Freizeit unentgeltlich ARBEITEN?

Geschätzter Poscheraser
Was soll dort einer von diesen arbeitsscheuen Gesindel, das nur gelernt hat wie man richtig Demonstriert machen?
Die sind ohne unsere Hilfe nicht überlebensfähig und sollen anderen Helfen?
+5 #9 Poscheraser 2021-02-28 08:32
Sehr geehrter Herr Dr. Z.!
Titel...… wie z.B. Kommerzialrat, Regierungsrat, oder auch Beamtentitel sind - soweit ich weis KEIN Namensbestandteil...… ein akademischer Titel hingegen schon...….. Damit wären diese Masken zurückzusenden, da der Empfänger nicht richtig benannt wurde..... ist ja fast so wie wenn man dem Meier die Post vom Müller zustellt...… lol.
(Was mich bei unserer Post auch nicht verwundern würde....(leider schlechte Erfahrungen, und das in einer kleinen Bezirksstadt)
+5 #8 Poscheraser 2021-02-28 08:25
Meine lieben Mitposter...…

Bitte Bitte Bitte Bitte...… nennt diese Leute nicht "Aktivisten"

Bezeichnet sie doch nach deren Tätigkeit! Das sind

TERRORISTEN, auch noch GUTMENSCHEN genannt.... (Gutmensch ist das genaue Gegenteil von Guter Mensch)

Ich frage mich, wie viele von diesen Terroristen bei einer freiwilligen Feuerwehr oder bei einem Rettungsdienst in ihrer Freizeit unentgeltlich ARBEITEN?
+5 #7 Poscheraser 2021-02-28 08:17
zitiere Michael Heise:
Also wenn mir die Regierung Masken schicken sollte, wandern die sofort in den Eimer. Denn schwupps, hat die Regierung per gechipter Maske schon ein Bewegungsprofil von mir angelegt 8)


Hab mir diese China Masken angeschaut..... die sind so dünn, dass da mMn kein versteckter Chip drinnen sein kann (Meine Mutter hat die bekommen)… Habe meiner Mutter auch empfohlen, die Masken im Mikrowellenherd zu trocknen.....
+4 #6 Michael Heise 2021-02-27 21:55
Also wenn mir die Regierung Masken schicken sollte, wandern die sofort in den Eimer. Denn schwupps, hat die Regierung per gechipter Maske schon ein Bewegungsprofil von mir angelegt 8)
+4 #5 LA-LE 69 2021-02-27 20:46
[quote name="Rudolf Moser"]Trottel - Ciceros Beschreibung von Politikern:

"Politiker sind ehrgeizig und grenzenlos dumm" - Cicero

Dazu ein typisches Beispiel.(was kümmert mich heute mein Geschwätz von gestern,ich führe nur Befehle aus,die ich vom"System"erhalte)
https://www.youtube.com/watch?v=etisuZOY0Nk

https://www.youtube.com/watch?v=fCMcsMIQH5c
+5 #4 LA-LE 69 2021-02-27 20:29
zitiere Tecumseh:
zitiere Rudolf Moser:

"Aktivisten demonstrierten gegen Abschiebung von drei Vergewaltigern" - jetzt wollen diese hirnlos gezüchteten also auch Verbrecher bei uns dauerhaft alimentieren


Noja, quartiert sas doch bei den Aktivisten ein! Auf deren persönliche Kosten und voller Verantwortung!

Die können doch ohne Hilfe von außen nicht einmal einen Regenwurm am Leben erhalten und sind alle"Pflegefälle",die wir finanzieren.
PS:
Die können die Wörter "Arbeit und etwas leisten"nicht einmal schreiben.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.