Neuester Beitrag

Mann ersticht Frau

 

Soll vorkommen. Und wenn man liest „Mann“ ohne was anderes dazu, weiß man schon, was los ist. Der heißt sicher nicht „Dieter“ oder „Horst“ sondern eher anders. Und wer da erstochen worden ist, ist eigentlich egal, weil das ja ohnehin eine Beziehungstat gewesen ist. Frauen sind immer in einer Beziehung und wenn nicht, wird es halt zu einer gemacht, auch wenn das nur in einem Bahndurchgang oder einem nächtlichen Parkweg gewesen ist. Das mit der Vergewaltigung und mit dem nachfolgenden Mord.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 131 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelles

Als wir befreit wurden

Natürlich von den Nazis.

Ich habe das aber nicht so empfunden, ich war ja ein Kind. Aber ich erinnere mich recht gut, wovon wir befreit wurden: Von unserem Radio, von unserem Telefon und von unseren Uhren. Das habe ich mir gemerkt. Ich war noch ein Kind, Kinder aber merken sich das.

An das mit den Nazis erinnern sich heute wie es scheint nur mehr die, die das garnicht wirklich erlebt haben.

Der Sieg der Rendi-Wagner

War zu erwarten: bei der Abstimmung hat Rendi-Wagner gewonnen, so nach dem Motto: Wir haben keine andere. Grandios war der Erfolg nicht, aber egal, die "Krone" hat sich schon sehr gefreut.

Wie sagte der griechische Feldherr Pyrrhus nach einer gewonnen Schlacht: "Noch so ein Sieg und wir sind verloren!" Wir wünschen der Rendi-Wagner und der SPÖ noch viele solcher Siege.

Die Feier ist ausgefallen

Wir hätten eigentlich den Tag der Pressefreiheit feiern müssen - ist ausgefallen. Die Zeitungen sind allesamt bestochen und gekauft und vom ORF muß man gar nicht reden. Also was feiern?

Fast 600.000 Arbeitslose!

Bravo Regierung! Bravo Kurz, bravo Nehammer, bravo Anschober! Das ist eine reife Leistung, praktisch aus dem Nichts heraus 600.000 Arbeitslose zu schaffen.

Dafür werden wir Euch ewig wählen, wir versprechen das! Wir wollen den totalen Krieg gegen das Virus, auch wenn unser Volk dabei zugrunde geht!

Jetzt ist aber wirklich bald genug!

Ab jetzt sollte aber endlich Schluß sein, Schluß mit unserer Geduld. Und man sollte der jämmerlichen, volksschädlichen Regierung den Gehorsam aufkündigen. Wessen Geduld ist noch nicht am Ende?

Die Zensur der Corona-Nazis

Bemerkenswert: Wegscheider vom servus-tv interwievt den Professor Sucharit Bhakdi über die Corona-Hysterie. Und seltsam: Bei Youtube wird das gesperrt und gelöscht. Zensur-Nazis am Werk. Gott sei Dank kann man das bei Servus-Tv immer noch ansehen. Und das sollte man auch tun. Von der Zensur lassen wir uns nicht unterkriegen!

Was ist unter der Corona-Maske?

Allmählich kommt es hervor, wenn die Maske fällt. Die Türkisen sind Bolschewiken. Das zeigt sich jetzt. Hat schon je einer der Geschädigten wirklich Geld bekommen? Und von wem? Das ist ja unser abgepresstes Steuergeld, das da verteilt wird - oder auch nicht.

Das Epidemiegesetz wurde flugs ersatzlos abgeschafft, die Wirtschaft an den Bettelstab gebracht, zum Bittsteller bei der Wirtschaftskammer gemacht.

Aus dem Entschädigungsanspruch wurde ein Gnadenerweis. Und Geld gibt es auch nur, wenn man sich verschuldet und die Hosen herunterläßt. Mit Haftungserkärung des Steuerberaters, der das auf eigenes Risiko geben soll.

So schaut es aus. Was ist der nächste Schritt? Weiß das wer?