Neuester Beitrag

Mann ersticht Frau

 

Soll vorkommen. Und wenn man liest „Mann“ ohne was anderes dazu, weiß man schon, was los ist. Der heißt sicher nicht „Dieter“ oder „Horst“ sondern eher anders. Und wer da erstochen worden ist, ist eigentlich egal, weil das ja ohnehin eine Beziehungstat gewesen ist. Frauen sind immer in einer Beziehung und wenn nicht, wird es halt zu einer gemacht, auch wenn das nur in einem Bahndurchgang oder einem nächtlichen Parkweg gewesen ist. Das mit der Vergewaltigung und mit dem nachfolgenden Mord.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelles

Die Maske ist der neue Judenstern

Wer sich keine umbindet, ist ein Jud und darf keine Geschäfte mehr betreten, sich nicht mehr auf ein Parkbankerl setzen. Das hat unsere Politik geschafft, ganz ohne Nünberger Gesetze. Gratulation. Jetzt wissen wir aber, wie der Nationalsozialismus funktioniert hat.

Hoch Basti! (oder sollte man vielleicht "Heil!" sagen?) Man muß ja auch nicht gleich mit Mauthausen anfangen. Hauptsach es funktioniert. Und bis jetzt hat es ganz gut geklappt.

Wen ich gerne kennenlernen möchte

Ich möchte gerne den Trottel kennenlernen, dem das mit dem Babyelefanten eingefallen ist. Ich höre das täglich ein paarmal und bin jedesmal über diesen Schwachsinn entsetzt. Wiie kann man nur so deppert sein. So deppert, so was zu erfinden und so deppert, so was zu befolgen.

Wenn sich der traut, soll er sich melden. Ich spreche gerne mit ihm. Aber ohne Maske und einen Babyelefanten habe ich auch nicht.

Die Kasperlrepublik

Da haben wir uns wirklich unsterblich lächerlich gemacht. Der Kanzler mit Maske berührt ergriffen die Kranzschleife. Der Bundespräsident mit Maske mimt (sieht man aber nicht) Ergriffenheit. Die Philharmoniker (mit Maske) spielen die Hymne. Ein Trompeter (ohne Maske) bläst und die Garde (mit rot-weiß-roter Maske) steht stramm. Welchem Idioten das mit der rot-weiß-roten Maske für die Soldaten eingefallen ist, wird nicht gesagt.

Krise allein genügt nicht. Wir müssen uns auch noch lächerlich machen. Ein Bravo unserer Regierung! Gibt es denn nur Trotteln dort?

Ich bin belehrt

In der Straßenbahn wurde ich belehrt. Ich hatte die Maske nur umgebunden und wollte sie angesichts des einzigen Mitfahrers gerade über Mund und Nase geben, als mich dieser (einzige) Mitfahrer gleich entsprechend belehrte.

Natürlich habe ich seinen nachdrücklichen Rat gleich befolgt und bin daher unangesteckt weitergefahren.

Da ich ein Kriegskind bin, weiß ich jetzt, wie der Nationalsozialismus funktioniert hat.

Ich bin auch froh, daß ich kein Jude bin, vielleicht kommt da noch was. Die Aufschrift "Nur für Arier" auf den Parkbankerln, auf denen heute alle (also auch Arier) nicht mehr sitzen dürfen, habe ich noch in Erinnerung.

Ich bin daher ein Nazigegner erster Stunde. Der Basti aber wie es scheint nicht. Der ist ja viel zu jung.

Wieviele Deppen verträgt eine Gesellschaft?

Manche Gesellschaften vertragen da sehr viel. Vor allem solche, wo sich die Bildung auf des Lesen eines einzigen Buches beschränkt. Wir sind aber auch bald so weit. Fünfer abgeschafft, die Matura jedem nachgeschmissen. So geht Biildung in den Zeiten von Corona. Bald haben wir es geschafft, uns nicht mehr von den Kulturen, die uns bereichern kommen, zu unterscheiden.

Grün-schwarz ist das Höchstgericht

Grün ist klar. Daß eine Grüne (und selbstverständlich ein Weib) dort Richterin werden muß, war natürlich zu erwarten. Qualifikation egal, Hauptsache, recht grün. Aber damit nicht genug: Auch ein wenig Schwarz mußte dabei sein. Und da mußten wir schon weiter gehen. Bauernbund hat nicht genügt, das reicht für das Militär. Aber beim VfGH mußten wir noch viel weiter gehen. Bis nach Afrika.

Wie groß ist ein Babyelefant?

Ich weiß es nicht. Die Trottel von der Rot-Kreuz-Werbung werden es aber wissen. Man hört den Blödsinn fast stündlich. Natürlich habe ich schon genug Baby-Elefanten gesehen, in Afrika nämlich.

Und ich weiß auch, worauf es dabei ankommt: Nimmt man ihn quer oder längs. Ich nehme ihn quer, aber nicht in der Apotheke.

Es ist unglaublich wie blöd die Leute sind und die ganze Corona-Krise hat es an das Licht gebracht.