Aktuelles

Schwarz ist keine Farbe

Wer auf die Idee gekommen ist, daß man schwarz sein muß um bunt zu sein, das weiß ich nicht. Aber irgendein Trottel wird das schon gewesen sein. Also ist schwarz jetzt das neue bunt. Wir erleben das gerade in den USA, aber ic denke, das wird nicht wirklich lange gut gehen.

Denn irgendwann wird die Plünderei nicht mehr so weitergehen. Denn die Lokalbesitzer werden sich wehren. Und sie haben ja genug Instrumente dafür. 2nd Amendement, wir haben das begriffen und die Schwarzen werden das auch bald begreifen.

Neuester Beitrag

Auf der Suche nach einer neuen Bundeshymne

 

Die alte hat mir wirklich noch nie gefallen. Obwohl angeblich die Melodie vom Mozart sein soll, was ich nie so recht geglaubt habe. Der Text von der Preradovic war schon in Ordnung, immerhin habe ich sie und ihre Familie gut gekannt. Und immerhin haben ihre Buben damals den Text recht verhunzt (Land der Erbsen, Land der Bohnen . . .) und ob sie dafür eine hinter die Löffeln gekriegt haben, weiß ich nicht. Wahrscheinlich eher nicht. Die Frau Preradovic war nämlich eine recht vornehme Dame.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 87 Gäste und ein Mitglied online

Beiträge 2010

Die nächste Richtlinie kommt bestimmt

 

Die nächste Richtlinie kommt bestimmt
 
Wir haben gerade die Waffenrichtlinie 2008 umgesetzt. In Kraft ist das Gesetz noch nicht, wird sicher noch dauern, so schnell schießen die Preußen nicht, vor allem dann nicht, wenn man erst das Registrierungssystem einrichten muß. Und das dauert und kostet viel Geld. Also vor 2012 wird sich wohl nichts abspielen. Im Ministerium kann (oder will) man dazu nichts sagen.
Bis 2014 müssen aber die C-Waffen alle registriert sein, das steht fest und die D-Waffen dann, wenn sie gekauft werden oder den Besitzer wechseln.
2012 kommt aber schon wieder eine EU-Waffenrichtlinie, die spätestens bis 2014 umgesetzt werden muß. Was dort drinnenstehen wird, steht jetzt schon fest: Die C- und D-Waffen werden abgeschafft. Es gibt nur mehr A (verboten) und B (genehmigungspflichtig).
Dann sind aber schon die C und D registriert. Heißt: die bisherigen C- und D-Waffen werden genau so streng behandelt, wie bisher die B-Waffen. Also: Rechtfertigung und Stückzahlbeschränkung. Für die Jäger und Sportschützen gibt es dann kein Recht auf Waffenbesitz mehr, die Waffen werden nach Ermessen der Behörde zugeteilt.
Bitte liebe Leute, registriert also schön. Das Entwaffnen geht ja denn viel leichter.

Kommentare   

+6 #6 Guest 2010-10-29 21:55
und die systematische entwaffnung des rechtstreuen Volkes schreitet voran!Nur dass es so schnell geschieht hätte ich nicht gedacht!
+3 #5 Guest 2010-10-29 13:30
zitiere AlbrechtD:

Wir sollten uns zum Zweck der wechselseitigen Hilfe vernetzen…


Zu dem Zweck habe ich soeben eine gmx-addy eingerichtet: AlbrechtD[at]gmx.at
+5 #4 Guest 2010-10-29 12:50
zitiere R.Berger:

Es wird bereits allerhöchste Zeit, sich - und nicht nur rein theoretisch - intensiv mit Waffentechnik und Waffenbau zu beschäftigen. Nur die registrierten Stücke stehen auf der Enteignungsliste!


Es gibt zu diesem speziellen Thema einige recht brauchbare Bücher bei amazon.de – allerdings auf Englisch. Das ist nicht das Problem – das Problem könnte eher sein, die angegebenen Maße von inch auf mm umzurechnen und die entsprechenden Materialien in Europa aufzutreiben…

Wir sollten uns zum Zweck der wechselseitigen Hilfe vernetzen…
+6 #3 Guest 2010-10-29 12:24
Die EU fragt: "Wollt Ihr die totale Registrierung?" Und alle, die Gutmenschen, die kulturell bereicherten, die GrünInnen, und noch so ein paar schreien laut und begeistert "JA"!
Es wird bereits allerhöchste Zeit, sich - und nicht nur rein theoretisch - intensiv mit Waffentechnik und Waffenbau zu beschäftigen. Nur die registrierten Stücke stehen auf der Enteignungsliste!
+8 #2 Guest 2010-10-29 11:56
Amen!
+6 #1 Guest 2010-10-29 11:01
Lieber Dr. Z!
Liebe Kommentatoren!

Meine größte Angst ist die missbräuchliche Verwendung der Registrierungsdaten.
Die offenkundige Korruptionsanfälligkeit im BMI tut das Ihre meine Ängste zu schüren.

Nicht auszudenken was diese Registrierungsdaten in den falschen Händen anrichten werden. Selektive Einbruchsziele werden je nach Wert der Waffensammlung an die Bestbieter verkauft werden.

Ansonsten können wir nur hoffen daß Sie und die IWOE in Ihrem Kampf um die Bürgerrechte Erfolg haben werden.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.