Beiträge 2010

Schwedenbombe/Sarrazin hat recht

 

Schwedenbombe
 
Ein hervorragend integrierter Moslem aus dem Irak hat die schwedische Staatsbürgerschaft bekommen und scheint etwas dabei mißverstanden zu haben: Er hat sich nämlich nicht in einen Schweden sondern in eine Schwedenbombe mit Migrationshintergrund verwandelt.
Mitten in Stockholm ist das losgegangen und hat den lieben freundlichen Schweden drastisch vor Augen geführt, daß man aus einem Mohammedaner wohl einen schwedischen Staatsbürger machen, ihm aber die Friedensreligion damit nicht austreiben kann, was dazu führt, daß es zwangsläufig kracht.
Der Islam paßt also nicht nach Schweden, soviel steht fest. Aber wohin paßt er dann? Wahrscheinlich nur dorthin, wo er herkommt – in die Wüste nämlich.
 
 
 
Sarrazin hat recht
 
In seinem Buch soll angeblich stehen, daß die Muslime nicht so intelligent sind, wie die Leute die sie hätscheln und verwöhnen. Stimmt natürlich nicht, außerdem hat er das so gar nicht geschrieben und die Tatsachen widersprechen zudem dieser Ansicht. Leute, die es fertigbringen, auf Kosten des Wirtsvolkes zu leben, sich von diesen erhalten und ernähren zu lassen, während sie ihre Wohltäter beleidigen, mißhandeln, ausrauben, vergewaltigen und umbringen, sind ja beileibe nicht dumm, sondern sogar recht gescheit.
Dennoch: der mit der Schwedenbombe war zum Glück ein rechter Trottel, weil er nicht einmal in der Lage gewesen ist, die Drähte seiner Sprengkörper korrekt zu verbinden. Allah hatte ihn nicht richtig erleuchtet.
Die Dummheit und die Ungeschicklichkeit dieser Attentäter ist oft unser Glück. Aber nicht immer.