Aktuelles

Pfandflaschen und ein Verpackungskünstler

In Österreich wird wegen eines Pfandsystems für Plastikflaschen verhandelt. Gleichzeitig gedenken wir des Verpackungskünstlers Christo, der mit Tonnen von Plastik nicht nur den deutschen Reichstag eingepackt hat sondern noch weiteren teuren Unsinn angestellt hat.

Kein Wort von der Entsorgung all dieses Plastikmülls. War eben Kunst, da kannst nix machen und die Lunacek kann nichts dafür. Wenigstens hat die keine Plastikkondome verbraucht. Bravo!

Neuester Beitrag

Auf der Suche nach einer neuen Bundeshymne

 

Die alte hat mir wirklich noch nie gefallen. Obwohl angeblich die Melodie vom Mozart sein soll, was ich nie so recht geglaubt habe. Der Text von der Preradovic war schon in Ordnung, immerhin habe ich sie und ihre Familie gut gekannt. Und immerhin haben ihre Buben damals den Text recht verhunzt (Land der Erbsen, Land der Bohnen . . .) und ob sie dafür eine hinter die Löffeln gekriegt haben, weiß ich nicht. Wahrscheinlich eher nicht. Die Frau Preradovic war nämlich eine recht vornehme Dame.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online

Beiträge 2010

Buchtip: Waffenrepublik Deutschland/Die grünen Heuchler

 

Buchtip: Waffenrepublik Deutschland
 
Untertitel: „Der Bürger am Abzug“. Ein etwas reißerischer, vielleicht auch irreführender Titel für ein seriöses Buch. Lars Winkelsdorf hat eine Bestandaufnahme des deutschen Waffenrechts und der traurigen Zustände in der „Waffenrepublik“ geliefert.

Im Vorfeld

 

Im Vorfeld
 
Das kommt aus dem Militärischen. Vorfeld ist das Gelände vor der wahren Front, besonders gefährlich. Kaum einer weiß das mehr.
Aber in unserem Sprachgebrauch gibt es das Vorfeld immer noch. Vor allem im Zusammenhang mit der sogenannten „Vorfeldorganisation“. Damit meint man – natürlich diskriminierend – daß sich ein Verein, eine Personengruppe, eine Organisation für politische Zwecke vereinnahmen läßt, die Geschäfte einer Partei besorgt.

Woher kommen die Waffen?

 

Woher kommen die Waffen?
 
In England ist ein Verbrecher aus der Haft entlassen worden. Er hat sofort einen Menschen erschossen, eine weitere Person und einen Polizisten schwer verletzt. Es gab eine groß angelegte Jagd auf den Gangster, man hat ihn schließlich erwischt und umgelegt. Durchaus befriedigender Ausgang.

Verwahrungskontrolle/Wien ist anders

 

Verwahrungskontrolle
 
Das ist seit 1997 ein fester Bestandteil der Sekkatur, die man sich für die Besitzer legaler Waffen ausgedacht hat. Anlaß dafür – unsere Sicherheitspolitiker lieben Anlaßgesetze ja so sehr – war die Bluttat eines jungen Mannes in Zöbern, der eine Lehrerin erschossen hat. Sein Vater hatte die Tatwaffe nicht weggesperrt.