Aktuelles

Klimatrotteln unterwegs

Waren am Samstag eifrig unterwegs. Schönes Wetter, da demonstriert es sich leicht. Vom Klima keine Ahnung, vom Wetter auch nicht, das CO2 kein Begriff, der laute Ruf nach mehr Steuern und mehr Macht für die Regierungen erschallte. Kinder an die Macht, das wußte schon der Grönemeyer. Wir werden nicht nur von Trotteln regiert, bald werden wir auch von Kindern regiert - das wird ganz fürchterlich meine Freunde.

Wollt ihr ds totale Klima? rief die Klima-HJ und alle jubelten wie damals im Sportpalast. Sind noch ein paar Vernünftige auf der Welt? Bei der Wahl wird sichs zeigen.

Neuester Beitrag

Zeit für ein paar Scherzfragen

 

Das mußte ja kommen: Da sind zwei Russen (oder waren es vielleicht eher Tschetschenen?) aus Garsten geflüchtet. Kommt vor. Und jetzt hat man sie erwischt. Kommt auch vor und das ist ja gut so. Gratulation der Polizei! Gute Arbeit!

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 273 Gäste und 2 Mitglieder online

Waffenrecht

Selbstverteidigung, aber richtig/Keine Garantie

 

Selbstverteidigung, aber richtig
 
In unseren Landen, in ganz Europa, wird die Selbstverteidigung, die Notwehr schön langsam abgeschafft. Das erfolgt über zwei Schienen, einerseits über das Waffengesetz, das anscheinend nur mehr dazu dient, die Opfer zu entwaffnen und die Verbrecher möglichst wenig zu stören. Andrerseits wird die Notwehr, wo es geht, behindert und desavouiert.

Was bringt die Waffenregistrierung?

 

Was bringt die Waffenregistrierung?
 
Die Waffenregistrierung hat uns die EU auf’s Auge gedrückt und unsere Koalitions-Politiker haben zusammen mit den Grünen das Ganze 2010 mit einiger Begeisterung umgesetzt. Und davor haben die EU-Abgeordneten von SPÖ und ÖVP im EU-Parlament überhaupt keinen Widerstand geleistet.

Ab in die Kiste!

 

Ab in die Kiste!
 
Der Zustand unseres Bundesheeres ist allgemein bekannt, der Zustand des Ministeriums auch. Der Minister - ein Wehrdienstverweigerer (Zivildiener), sein Kabinettschef - ein geltungssüchtiger ehemaliger Lokführer und im Rechtsbüro - eine Waffenparanoikerin.

Amok, Amok, Amok

 

Amok, Amok, Amok
 
Schon wieder. In Wien hat einer seinen Nachbarn angeschossen und dann Selbstmord verübt. Für unsere Medien ist das natürlich sofort ein Amoklauf. Es fällt ihnen halt kein anderer Ausdruck dafür ein. Die Waffe war sicher illegal, man wird aber darüber nichts lesen. Illegale Waffen existieren ja nicht in unserer Berichterstattung, nur wenn es legale sind (kommt ja fast nicht vor) steht es gleich fett in jeder Zeitung.