Aktuelles

Jetzt geht die Uhr richtig

Die Drag-Queen Olivia tritt in deutschen Kindergärten auf und liest den lieben Kleinen aus ihrem Buch vor. Worum es darin geht und was da geschildert wird, will ich nicht wissen. Nur: Ich kann es mir aussuchen, die Kindern aber nicht.

Neuester Beitrag

Das fügsame Lamm ist die liebste Beute des Wolfes

 

Ein russisches Sprichwort – ich habe das vom Solschenizyn, der hat das im Archipel GULAG gebracht. Russische Sprichwörter sind meistens gut und sie sind meistens kurz. Daher kann man sie sich gut merken.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht

Selbstverteidigung, aber richtig/Keine Garantie

 

Selbstverteidigung, aber richtig
 
In unseren Landen, in ganz Europa, wird die Selbstverteidigung, die Notwehr schön langsam abgeschafft. Das erfolgt über zwei Schienen, einerseits über das Waffengesetz, das anscheinend nur mehr dazu dient, die Opfer zu entwaffnen und die Verbrecher möglichst wenig zu stören. Andrerseits wird die Notwehr, wo es geht, behindert und desavouiert.

Was bringt die Waffenregistrierung?

 

Was bringt die Waffenregistrierung?
 
Die Waffenregistrierung hat uns die EU auf’s Auge gedrückt und unsere Koalitions-Politiker haben zusammen mit den Grünen das Ganze 2010 mit einiger Begeisterung umgesetzt. Und davor haben die EU-Abgeordneten von SPÖ und ÖVP im EU-Parlament überhaupt keinen Widerstand geleistet.

Ab in die Kiste!

 

Ab in die Kiste!
 
Der Zustand unseres Bundesheeres ist allgemein bekannt, der Zustand des Ministeriums auch. Der Minister - ein Wehrdienstverweigerer (Zivildiener), sein Kabinettschef - ein geltungssüchtiger ehemaliger Lokführer und im Rechtsbüro - eine Waffenparanoikerin.

Amok, Amok, Amok

 

Amok, Amok, Amok
 
Schon wieder. In Wien hat einer seinen Nachbarn angeschossen und dann Selbstmord verübt. Für unsere Medien ist das natürlich sofort ein Amoklauf. Es fällt ihnen halt kein anderer Ausdruck dafür ein. Die Waffe war sicher illegal, man wird aber darüber nichts lesen. Illegale Waffen existieren ja nicht in unserer Berichterstattung, nur wenn es legale sind (kommt ja fast nicht vor) steht es gleich fett in jeder Zeitung.