Aktuelles

Flüchtlinge nach Mauthausen!

Klingt nicht wirklich gut, wurde aber so von der SPÖ und den Grünen im Mauthausner Gemeindrat beschlossen. Dagegen war der Abgeordnete Nerat von der FPÖ.

Gibts doch noch Leute in der FPÖ die Eier haben?

Neuester Beitrag

Woher kommen die vielen Experten?

 

Ich weiß es wirklich nicht. Aber wenn man ins Fernsehen kommt, ist man automatisch ein „Experte“, von ORF-Gnaden, versteht sich.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht

Tochtermörder/Keine Frage der Religion

 

Tochtermörder
 
Wir schreiben die Töchter in unsere Hymne, andere bringen sie um. In Niedersachsen, Deutschland hat ein kurdischer Asylant seine 13jährige Tochter durch Schüsse in den Kopf förmlich hingerichtet. Wahrscheinlich eine kultursensible Erziehungsmaßnahme einer noch nicht ganz so gut integrierten Fachkraft, mit der wir halt leben müssen.

Gun Town USA – Gun Town Austria

 

Gun Town USA – Gun Town Austria
 
Kennesaw ist eine mittlere Stadt in Georgia, USA. Zu einiger Berühmtheit ist der Ort gelangt, als 1982 der Sheriff verordnete, daß jeder Haushalt in der Stadt eine Feuerwaffe zur Selbstverteidigung besitzen müsse. Das war sogar in den USA, wo der Waffenbesitz ein verfassungsmäßig garantiertes Recht ist, eine Besonderheit. Die üblichen Bedenkenträger – meist „liberale“ Journalisten und linke Politiker – prophezeiten Mord und Totschlag, Schießereien um Parkplätze, Familientragödien.

Am Scheideweg

 

Am Scheideweg
 
befinde ich mich. Ich bin ein rechtstreuer Bürger, mein Markenzeichen war die Ehrlichkeit – sozusagen das Berufsethos des Notars, der ich einmal gewesen bin. Ich habe auch immer alle Unsinnigkeiten des Waffengesetzes mitgemacht, alle ungeheuerlichen und maßlosen Schikanen der Waffenbehörden gegen mich und meine Familie mit Anstand ertragen und immer nur mit klaren juristischen Mitteln dagegen gekämpft.

Gib Gummi im Kosovo

 

Gib Gummi im Kosovo
 
Nun hat man uns die verletzten Soldaten aus dem Kosovo zurückgebracht. Es ist uns bewußt geworden, wie gefährlich diese Auslandseinsätze sind. Es ist uns aber auch bewußt geworden, daß wir junge Menschen ins Ausland schicken, die etwas machen sollen, das schlechterdings unmöglich ist.

Die Lösung

 

Die Lösung
 
In den Zeitungen lösen sich immer wieder Schüsse. Manchmal sind es die richtigen. Tatort Bad Schallerbach: Albanische Asylgangster brechen ein und stehlen einen Tresor. Drinnen eine Münzsammlung und eine Pistole.