Aktuelles

Zwei Seiten mit dem Innenminister

Beschert uns die "Krone Bunt"und es ist unerträglich, wie man da dem Herrn Innenminuster - sicher einer der unfähigsten und dümmsten, die wir erlebt haben - von der Firma Lob und Hudel einen Rosenteppich streut.

Aber wer sich schon die Krone am Feiertag stiehlt, soll wenigstens bestraft werden. 

Neuester Beitrag

Bitte weitergehen, es gibt nichts zu sehen! Nur eine Beziehungstat!

 

Nur fünf Angestochene, noch kein Abgestochener. Das ist die Bilanz einer „Beziehungstat“ mit einem Dolch in Baden. Es war ein Wiener, der hier so frustriert gewesen ist, daß er seinen Dolch in Aktion setzen mußte. Liebeskummer und ein Amoklauf. Gott sei Dank (oder muß man Allah sei Dank sagen?) hat sich das als Beziehungstat entpuppt und man kann daher ruhig zur Tagesordnung übergehen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

Beiträge 2011

Alte, klassische Polizeiarbeit/Hätte man den Mord verhindern können?

 

Alte, klassische Polizeiarbeit
 
Die ist noch immer nicht ausgestorben. Beim Frauenmord, der jetzt aufgeklärt zu sein scheint, hat sie zu einem schönen Erfolg geführt. Man hat keine Internetüberwachung, keine Vorratsdatenspeicherung, keine Telefonauswertung gebraucht.

Gaddafi ist tot

 

Gaddafi ist tot
 
Er wurde auf abscheuliche (also: islamische) Weise umgebracht. Lynchen paßt hier nicht recht, weil das eine westliche Art der Beseitigung unliebsamer Menschen ist, aber im Gegensatz zu dem mohammedanischen Wüten noch immer einen gewissen Rest der Rechtsstaatlichkeit bewahrt. Für den Betroffenen ist das natürlich gleich. Tot ist tot und das ist der Diktator jetzt endgültig.

Wie bewaffnet ist Österreich? – eine Nachlese

 

Wie bewaffnet ist Österreich? – eine Nachlese
 
Die „Sniper“ von Wien – oder was halt der ORF so unter einem „Sniper“ versteht, waren der Anlaß für die Sendung „direkt“ im ORF eins, am 25. 10. 2011. Was der ORF machen wird, sollte es einmal – Gotte behüte – einen wirklichen Sniper geben und nicht nur zwei dumme Buben, die mit einer harmlosen Luftpistole herumschießen, weiß ich nicht.

Zum Tag der Todesstrafe

 

Zum Tag der Todesstrafe
 
Gerade erst ist in den USA jemand hingerichtet worden. Zweifel an seiner Schuld sind lautgeworden, bei den zuständigen Richtern allerdings nicht. Es ist anzunehmen, daß die den Fall besser kannten als die europäischen Journalisten.