Aktuelles

Es regiert: Der gepriesene Hirte

Ein uralter Film: Tod in Hollywood. Einfach sehenswert, aber kann man wahrscheinlich nicht mehr beschaffen. Dort agiert ein übler Charakter, eine Art Guru, der mit geschwindelten Weltraumbegräbnissen große Kohle macht. Selber bezeichnet er sich als "Gepriesener Hirte" und seine Anhänger vertrauen ihm blind und spenden.

Die Situation ist heute ähnlich. Der "Gepriesene Hirte", also der Heilige Basti und seine Helfer ruinieren die Wirtschaft, erzeugen hundertausend Arbeitslose, machen die Bürger zu dummen Bittstellern, statt ihnen den Schaden, die sie selbst verursacht haben, zu ersetzen.

Aber der "Gepriesene Hirte" wird nach wie vor angebetet und verehrt, gewählt wahrscheinlich auch. Wir hatten das schon einmal und es war erst 1945 mit einem großen Krach zu Ende. 

Warten wir ab, wie es weitergeht. Bisher ist aber noch keiner gescheiter geworden.

Neuester Beitrag

Oh, Du lieber Augustin!

 

Alles ist hin! In der Zeit, als der liebe Augustin seine Gstanzeln sang, wütete die Pest. Man sagt, fast zwei Drittel der damaligen Menschheit wäre ausgestorben. Wird wahrscheinlich auch stimmen und die Regierenden waren damals auch schon so rat- und hilflos wie heutzutage.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Allgemein

Die Radler-Schwammerln sprießen

 

Die Radler-Schwammerln sprießen
 
Es wird wärmer und die Radler packen ihre Räder aus. Das ist schön und gesund soll es ja auch sein. Nicht jeder hat natürlich ein Klapprad wie die Frau Vizebürgermeister, die aber nie besonders weit fahren muß, denn der Dienstwagen steht immer gleich um die Ecke.

Marathon original

 

Marathon original
 
Der erste Marathonlauf endete mit dem Tod des Läufers. So wird berichtet. Der Soldat, der die Siegesnachricht überbrachte, brach tot zusammen. 42 Kilometer können einen Menschen umbringen.

Ein Denkmal für Deserteure

 

Ein Denkmal für Deserteure
 
Das gibt es nirgendwo auf der ganzen Welt. In Österreich soll das aber jetzt errichtet werden. Eine Schande für unser Land, eine Schande für unsere Politiker, eine Schande für unser Bundesheer, eine Schande für alle anständigen Menschen.

Die Memoiren einer Sängerin

 

Die Memoiren einer Sängerin
 
Die Älteren unter uns werden dieses Buch kennen. In der früheren, pornoarmen Zeit war das Werk eine willkommene Erbauung, ein Lehrbuch für die heranwachsende Jugend und eine gar nicht zu verachtende Konkurrenz zur Mutzenbacher. Die recht ausführliche Geschichte einer Sängerin, die nicht nur gesungen hat, sondern Mundfertigkeiten verschiedenster Art im Repertoire hatte.

Trottel am Werk/Ein König entschuldigt sich nicht

 

Trottel am Werk
 
Diesmal eine Trotteline im „Kurier“, wo sie zu Hause sind. Es geht um den spanischen König und seinen Jagdausflug, bei dem er sich verletzt hat. Dadurch ist ruchbar geworden, daß der Monarch einen Elefanten geschossen hat, was heute einem Kindesmißbrauch mit anschließendem Vertuschungsmord gleichkommt.