Aktuelles

Hurra! Meine Masken sind da!

Verspätet zwar, aber bitte, immerhin, jetzt kann ich mich wirksam schützen. Hat mir die Bundesregierung geschickt, ohne meinen Titel. Meine Leser  wissen, daß ich es mir auf meinen Titel nicht stehe, aber wenn die Bundesregierung mir was schickt, dann sollen die Trotteln dort gefälligst meinen Titel dazuschreiben.

Aber die Masken kommen ja in Wirklichkeit aus China, also von dort, wo Corona auch herkommt. Und die kennen zwar Fledermäuse, aber mein Doktorat nicht.

Neuester Beitrag

Es hätte wirklich schlimmer kommen können

 

Wenn der ORF beim ECO – also einer Wirtschaftssendung – einen Beitrag ankündigt, der folgenden Titel trägt: „Warum der Waffenhandel in Österreich boomt“ sollten alle Alarmglocken läuten. Aber die sind ohnehin mit Corona überbeschäftigt. Man sollte sich daher nicht aufregen. Und man mußte sich auch nicht aufregen. Das, was man befürchten konnte und beim ORF immer befürchten muß, das blieb aus.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 79 Gäste und 3 Mitglieder online

Jagd

Querschläger aus Tirol

 

Querschläger aus Tirol
 
Vor einigen Wochen konnte ich und wir alle den neuen (alten) Erlaß des BMI begrüßen. Der Waffenpaß für Jäger wird damit gesichert. Ein wichtiges Werkzeug für die jagdliche Praxis steht damit jedem Jäger zu, der so etwas haben möchte und die Voraussetzungen erfüllt.

Unzufriedene Jäger

 

Sehr geehrter Herr Landesjägermeister!
 
Tieferschüttert mußte ich heute (Anm.: Mittwoch, 10.10.2012) einen Bericht über ein Interview der Niederösterreichischen Nachrichten mit dem Bezirksjägermeister Brandstetter aus Krems zur Kenntnis nehmen:

Klein, aber fein – die Jagdmesse in Tulln

 

Klein, aber fein – die Jagdmesse in Tulln
 
Diesmal im Herbst – die Jagdmesse in Tulln. Größer ist sie nicht geworden, aber trotz des wirklich schönen Ausflugswetters sehr gut besucht. Jagdwaffen hat man leider nicht so viel gesehen, aber sonst waren die üblichen Aussteller präsent.