Aktuelles

Wenn unsere Kinder Verbrechen begehen

So schreibt die "Krone" und bringt einen Bericht über jugendliche Straftäter. Liebe "Krone": es sind nicht "unsere" Kinder. Es sind nicht "meine" Kinder. Unsere Kinder sind keine Straftäter im Sinne des Zeitungsberichtes. Wir wissen alle, wer diese Straftäter sind, wir wissen alle, wer die Täter sind, die man nicht bestrafen kann, weil sie einfach zu jung sind oder sagen, daß sie zu jung sind. Wir wissen das und was die "Krone" hier bringt, ist eine ungeheuerliche Unterstellung. Haltet endlich Euer Maul!

Neuester Beitrag

Wieder ist einer gestorben

 

Diesmal war es Gustav Peichl, jedem besser bekannt als „Ironimus“. Er hat die Zweite Republik mit seinen Karikaturen begleitet und er hat sie alle gezeichnet. Mit spitzer Feder, humorvoll, aber nie verletzend. Politiker – die vor allem – aber auch Künstler, Schauspieler, keinen hat er ausgelassen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

Jagd

Der Brief des Landesjägermeisters

 

Der Brief des Landesjägermeisters
 
Soeben ist der Antwortbrief des Landesjägermeisters Josef Pröll eingetroffen. Ich bringe ihn hier im vollständigen Wortlaut:
 
Antwort auf den Offenen Brief der IWÖ vom 10.10.2012
 
Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrter Herr Generalsekretär!

Den Offenen Brief vom 10.10.2012 beantworte ich als Landesjägermeister von NÖ gerne wie folgt:
 
Der NÖ Landesjagdverband tritt für eine weidgerechte, nachhaltige und vor allem legale Ausübung der Jagd in unserem Land ein. Schon aus diesem Grunde ist die Einhaltung der waffenrechtlichen Bestimmungen nicht nur eine Frage der Ehre, sondern eine Frage der Legalität. Da die EU-Waffenrichtlinie ein Zentrales Waffenregister gebracht hat, das auch in Österreich umzusetzen ist, steht der NÖ LJV selbstverständlich für eine Erfüllung der Registrierungspflicht durch die Jägerinnen und Jäger – ohne wenn und aber. Da die Schusswaffen der Kategorie C schon bisher gemeldet waren, wird eine neuerliche Meldung der C-Waffen bis 30.6.2014 keinesfalls eine unüberwindbare Hürde für die Jägerinnen und Jäger darstellen. Die Jäger gehen in NÖ davon aus, dass sie von der breiten Öffentlichkeit als „Waffenbesitzer“ eingestuft werden. Da die verschiedenen Datensätze der seinerzeitigen Meldungen bei den einzelnen Waffenfachhändlern und Büchsenmachern technisch nicht zusammenführbar sind, ist eine neuerliche Registrierung der einzige gangbare Weg. Diesen Beitrag müssen alle Waffenbesitzer – auch die Jäger – in der Europäischen Gemeinschaft leisten.
 
Der NÖ Landesjagdverband ist eine Organisation, die jedenfalls für einen privaten Waffenbesitz in Österreich eintritt. Ein Beschneiden, Einschränken oder Verbieten des privaten Waffenbesitzes wird vom NÖ LJV weder begrüßt noch befürwortet. Vielmehr beteiligt sich der NÖ LJV seit Jahrzehnten an Aktionen, die den privaten Waffenbesitz in Österreich in einer liberalen Form wie bisher erhalten sollen.
 
Das Äußern einer persönlichen Meinung, wie dies BJM Brandstetter in einem Interview in der NÖN gemacht hat, ist im NÖ LJV erlaubt. Diesbezüglich trifft die Aufregung der IWÖ bei uns ein wenig auf Unverständnis. Wir sind eine Körperschaft öffentlichen Rechts mit mündigen und verantwortlichen Menschen – sowohl als Mitglieder wie auch als Funktionäre. In diesem Interview wird in jeder Antwort mehrfach zum Ausdruck gebracht, dass es sich um eine „persönliche Meinung“ handelt.
 
Ich hoffe, Ihre Irritationen damit aufgeklärt zu haben, und verbleibe
 
mit freundlichen Grüßen und Weidmannsheil
 
Landesjägermeister D.I. Josef Pröll
 
 

Natürlich habe ich eine Antwort dazu geschrieben. Die kommt morgen, sonst wird die Geschichte zu lang.

Kommentare   

+6 #8 Guest 2012-10-20 12:47
HErr Alt-Vizekanzler auch ich möchte meinen Beitrag zu der EU leisten!

Ich leiste mir den A U S T R I T T aus diesem SchwachsinnsVerein. Und aufgrund Iher guten Leistungen als VizeKanzler und Finanz-Verpulferungs-minister ihst ihr Wort bei mir genausoviel wert wie das einse Imans der mir erklärt dass Islam Friede ist. Genauso glaubhaft sind Sie Herr Multiabkassierer gemeinsam mit Ihrem Onkel Erwin.
+11 #7 Guest 2012-10-19 20:13
Zitat:
Wir sind eine Körperschaft öffentlichen Rechts mit mündigen und verantwortlichen Menschen
Das ist nicht sicher........
Herr D.I. Pröll, man hat in der Politik gesehen, wie sehr man Ihren Worten Glauben schenken kann!
+12 #6 Guest 2012-10-19 17:13
zitiere kamamur:
Des weiteren möchte ich anmerken - sollen doch die Pazifisten und dgl. im Krisenfalle darniederliegen, uns "Waffennarren" fällt die Problembewältigung sicherlich leichter.


Bis zum Krisenfall wird es noch etwas dauern und wenn wir nicht fix etwas unternehmen werden wir Waffen(Wehr)los sein.

Wenn ich lesen muß das wegen gewissen Typen und Typinnen ;-) eine Hauptverkehrsader zur Hauptzeit gesperrt wird damit eben jene ein Picknik veranstalten und chillen können, dann ...

Mir kämen vorgezogene Wahlen sehr entgegen, denn noch ist die Erinnerung frisch und es kommt sicher noch einiges.
+14 #5 Guest 2012-10-19 14:13
Die denken eben sie sind etwas besseres als die dummen "Papierscheibenschützen", bei solchen Äusserungen und diesem missglückten Versuch des Herr Pröll es jedem "rechtmachen" zu wollen sieht man doch was für ein trauriger Verein das ist. Der Eine wie der Andere redet irgendwas daher...und denkt dabei: "Hätt man doch den Mund gehalten.."
+14 #4 Guest 2012-10-19 14:06
Na gut, bin zwar kein Jäger aber ständiger Waffenträger. Nur, solange vom Landesjägermeister solche Argumente vorgebracht werden(Argumente, die für mich der politischen Meinung und des Mainstraims genehm sind) wird sich an der Haltung der Waffenbesitzgegner nichts ändern. Aber, wie schon des öfteren angeklungen, nächstes Jahr sind Wahlen, da können wir (Gegängelten) uns ja entsprechend bemerkbar machen. Des weiteren möchte ich anmerken - sollen doch die Pazifisten und dgl. im Krisenfalle darniederliegen, uns "Waffennarren" fällt die Problembewältigung sicherlich leichter.
+9 #3 Guest 2012-10-19 13:47
Genau das! Man lese sich das Interview mit dem LJM Pröll durch, wo er begründet, warum der LJV nicht der IWÖ beitritt. (letzte IWÖ-Ausgabe)
+11 #2 Guest 2012-10-19 13:20
zitiere Manfred:
Der NÖ Landesjagdverband ist eine Organisation, die jedenfalls für einen privaten Waffenbesitz in Österreich eintritt.


Dies ist wahrscheinlich auch der Grund, warum alle österr. Waidmänner von ihren Jagdverbänden eindringlichst aufgefordert wurden, möglichst geschlossen und ehestens der IWÖ als Einzelmitglieder beizutreten...:cry:
+18 #1 Guest 2012-10-19 12:39
Zitat:
Der NÖ Landesjagdverband ist eine Organisation, die jedenfalls für einen privaten Waffenbesitz in Österreich eintritt.
:o
Nur Hört man davon recht wenig!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.