Aktuelles

Wo die Antisemiten zu Hause sind

Sogar unser Präsident weiß es, sagt es aber nicht. Er sagt es auch nicht in Israel, wo es am Platz gewesen wäre. Das Buch von der Frau Wiesinger hat er nicht gelesen, wird es sicher auch nicht tun. Wiesinger schreibt darin von einer Kollegin, die mit ihren mohammedanischen Schülern nicht mehr nach Mauthausen fährt, weil diese dort "Heil Hitler!" schreien und sie sich dafür verantworten muß. Wir alle wissen also, wo der Antisemitismus zu Hause ist. Sagen dürfen wir es aber nicht. Ist das jetzt schon Antisemitismus? Ich lese still meinen Koran und halte auch den Mund.

Neuester Beitrag

Eine Morddrohung im Knopfloch

 

Wer noch immer keine Morddrohung bekommen hat, ist nicht dabei. Die Frau Justizminister ist, wie sie sagt, inzwischen auch stolze Besitzerin einer Morddrohung und hat das entsprechend verkündet. Natürlich kriegt sie dafür, wie es scheint, eine komplette Cobra-Bewachung, damit sie noch wichtiger wird, als sie es bisher schon gewesen ist.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 92 Gäste und ein Mitglied online

Kriminalität

Die alten Tanten

 

Die alten Tanten
 
Schon wieder eine alte Dame, die ein Verbrechen verhindert hat. Die Pensionistinnen übernehmen allmählich die Rolle unserer Exekutive. Sie sind zornig, wütend und sie trauen sich was. Und das wichtigste: Sie haben keine Vorgesetzten, keine weichgespülten Generäle, die ihnen die Gegenwehr ausreden wollen.

Jonny ist tot

 

Jonny ist tot
 
Er wurde umgebracht von einigen Ausländern, grundlos, anlaßlos, brutal und erbarmungslos. Die Unschuldsvermutung kann man hier wohl nicht strapazieren, denn die Sachlage ist ganz eindeutig.

Aufklärungsarbeit

 

Aufklärungsarbeit
 
Ein Bankraub in Oberösterreich macht Aufsehen: Zwei Männer, bewaffnet mit einer Maschinenpistole (hat so ausgesehen) und einer Pistole überfallen eine Bank, fesseln neun Bankangestellte (die „Krone“ schreibt „Banker“, war aber sicher keiner dabei) und sperren sie ein. Dann packen sie das Geld ein und fahren mit einem Skoda Fabia (die „Krone“ schreibt „Flitzer“) davon.

Sport ist gesund

 

Sport ist gesund
 
Nicht immer. Fußball ist recht ungesund, nicht nur für die Spieler selber, auch für die Zuseher, die sogenannten „Fans“. Auch für die Polizisten ist das nicht immer gesund.