Aktuelles

Schwarz ist keine Farbe

Wer auf die Idee gekommen ist, daß man schwarz sein muß um bunt zu sein, das weiß ich nicht. Aber irgendein Trottel wird das schon gewesen sein. Also ist schwarz jetzt das neue bunt. Wir erleben das gerade in den USA, aber ic denke, das wird nicht wirklich lange gut gehen.

Denn irgendwann wird die Plünderei nicht mehr so weitergehen. Denn die Lokalbesitzer werden sich wehren. Und sie haben ja genug Instrumente dafür. 2nd Amendement, wir haben das begriffen und die Schwarzen werden das auch bald begreifen.

Neuester Beitrag

Auf der Suche nach einer neuen Bundeshymne

 

Die alte hat mir wirklich noch nie gefallen. Obwohl angeblich die Melodie vom Mozart sein soll, was ich nie so recht geglaubt habe. Der Text von der Preradovic war schon in Ordnung, immerhin habe ich sie und ihre Familie gut gekannt. Und immerhin haben ihre Buben damals den Text recht verhunzt (Land der Erbsen, Land der Bohnen . . .) und ob sie dafür eine hinter die Löffeln gekriegt haben, weiß ich nicht. Wahrscheinlich eher nicht. Die Frau Preradovic war nämlich eine recht vornehme Dame.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Beiträge 2012

Jonny ist tot

 

Jonny ist tot
 
Er wurde umgebracht von einigen Ausländern, grundlos, anlaßlos, brutal und erbarmungslos. Die Unschuldsvermutung kann man hier wohl nicht strapazieren, denn die Sachlage ist ganz eindeutig.

Gedanken zur Demokratie, Gedanken zur Wehrpflicht

 

Gedanken zur Demokratie, Gedanken zur Wehrpflicht
 
Unser Recht geht vom Volke aus. So steht es in der Verfassung. Leider stimmt das nicht mehr wirklich. Die Mehrheit der Gesetze und Vorschriften (angeblich 80%) werden in der EU gemacht. Eine demokratische Legitimation dafür gibt es nicht. Unser Parlament setzt das brav um, hat keinen Entscheidungsspielraum mehr. Demokratisch ist das nicht. Die Volksabstimmung zum EU-Beitritt hat das nicht abgedeckt oder legitimiert, es hat sich einfach so an der Demokratie vorbei entwickelt, schleichend, still und heimlich. Eine europäische Salami, bei der Stück für Stück abgesäbelt wird.

Nationalfeiertag

 

Nationalfeiertag
 
Gott sei Dank fragt der Mikro-Mann nicht, warum wir einen Nationalfeiertag haben. Auch die Politiker wissen es anscheinend nicht wirklich.

Aufklärungsarbeit

 

Aufklärungsarbeit
 
Ein Bankraub in Oberösterreich macht Aufsehen: Zwei Männer, bewaffnet mit einer Maschinenpistole (hat so ausgesehen) und einer Pistole überfallen eine Bank, fesseln neun Bankangestellte (die „Krone“ schreibt „Banker“, war aber sicher keiner dabei) und sperren sie ein. Dann packen sie das Geld ein und fahren mit einem Skoda Fabia (die „Krone“ schreibt „Flitzer“) davon.

Stolz und glücklich

 

Stolz und glücklich
 
Das bin ich wirklich, denn die Marga Swoboda hat mir geschrieben, besser gesagt, auf meiner Homepage einen Text hinterlassen. Immerhin. Eine Groß-Journalistin mit drei Millionen Lesern schreibt einem Menschen, der seinem biologischem Ende unter der journalistischen Wahrnehmungsgrenze entgegenfadisiert.

Bildungsoffensive

 

Bildungsoffensive
 
Gerade hat der Mikro-Mann im Ö-3 wieder gefragt. „An welchem Fluß liegt Bruck an der Mur?“. Die meisten wußten es nicht, am besten gefiel mit die Antwort: „Am Donaukanal!“