Aktuelles

Wahlsensation

Jetzt kommt der endgültige Wahlschlager: Basti heiratet die Klima-Greta! Trauzeugen (schon fix) Van der Bellen und der Blümel. Damit ist zwar der Schwiegermuttertraum ausgetäumt, die Klimaretter werden aber alle den Basti wählen! Wenn Kinder kommen, heißt das erste: Kromp und das zweite Kolb. Sollte es ein siamesischer Zwilling sein, dann eben Kromp-Kolb. Geschlecht ist ohnehin divers.

P.S.: Aber vielleicht ist das ganze nur ein Scherz - wie das ganze Wahltheater

Neuester Beitrag

Was macht unsere Regierung?

 

Einfach: Nix. Für was anderes ist sie auch nicht bestellt. Und es ist auch gut, daß die Regierung nichts macht, dann was Gescheites würde wahrscheinlich nicht dabei herauskommen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 251 Gäste und keine Mitglieder online

Allgemein

Wetter und Klima

 

Wetter und Klima
 
Ich weiß, das sind zwei verschiedene Sachen. Aber: Kaum war die Flut vorbei, kam die Hitze. Nicht ganz untypisch für den Juni. Untypisch für die vorangegangenen Monate war aber die unangenehme Kälte und die Niederschläge, wo wir doch eine ständige Erderwärmung nebst dramatischer Austrocknung zu erwarten gehabt hätten. Nicht einmal am Nordpol ist das Eis mehr als sonst geschmolzen – im Gegenteil.
Die Klimaforscher haben sich daher auch verkrochen und sich den Hintern am Kachelofen gewärmt.
Aber sie kommen wieder. Das ist wie das Amen im Gebet. Ein paar heiße Tage und sie sind schon wieder heraußen wie das Wettermanderl. Auf die Glawischnig im kurzärmeligen weißen Minikleid freue ich mich ganz besonders.

Kommentare   

+5 #7 Rainer 2013-07-14 22:23
zitiere Hausmann:
Lieber Rainer!

Ganz so pessimistisch "egal ob Klimatologe oder Meteorologe, eines haben sie gemein: "keine Ahnung"." möchte ich das nicht sehen. Klima- und Wetterforschung haben in den letzen Jahrzehnten große Fortschritte gemacht.

Die wirklichen Fachleute erkennen Sie dabei an Formulierungen wie "Wir wissen es nicht ... man vermutet ... es muß noch geklärt werden" usw.

Davon trennen muß man den Alarmismus einiger weniger, leider medial omnipotenten ... löcher. mfG


Hallo Hausmann,

als zweimal in 10 Jahren "Abgesoffener", sehe ich das vermutlich zu subjektiv...zugegeben.

Grüße
Rainer
+7 #6 Poscheraser 2013-07-14 12:08
Zitat:
Auf die Glawischnig im kurzärmeligen weißen Minikleid freue ich mich ganz besonders"

Herr Doktor! Habe gar nicht gewusst, dass sie unter Masochismus im Endstadium leiden! Hätte nicht auch eine Rede des Alt Vizekanzlers bei einer jagdlichen Veranstaltung in NÖ auch schon gereicht? Muss es gleich der ultimative Brechreiz sein? (nur noch getopt duch Vasiline, Schwammerl und KonsortINNEN!)
+6 #5 Richard Temple-Murray 2013-07-14 06:35
zitiere Gustav:
Zumindest um Lichtjahre besser als eine Claudia Benedikta Roth.

Ohne Worte: www.facebook.com/photo.php?fbid=384456941660472&set=o.172742346085043&type=3&theater
+9 #4 Gustav 2013-07-14 03:15
zitiere Richard Temple-Murray:
Zitat:
Auf die Glawischnig im kurzärmeligen weißen Minikleid freue ich mich ganz besonders.

Grad auf den Hungerhaken?
Vielleicht geht da was, von dem wir nichts wissen. Wer zweimal mit derselben pennt, gehört schon zum Establishment!

Zumindest um Lichtjahre besser als eine Claudia Benedikta Roth.
+13 #3 Hausmann 2013-07-13 23:05
Lieber Rainer!

Ganz so pessimistisch "egal ob Klimatologe oder Meteorologe, eines haben sie gemein: "keine Ahnung"." möchte ich das nicht sehen. Klima- und Wetterforschung haben in den letzen Jahrzehnten große Fortschritte gemacht.

Die wirklichen Fachleute erkennen Sie dabei an Formulierungen wie "Wir wissen es nicht ... man vermutet ... es muß noch geklärt werden" usw.

Davon trennen muß man den Alarmismus einiger weniger, leider medial omnipotenten ... löcher. mfG
+13 #2 Richard Temple-Murray 2013-07-13 22:16
Zitat:
Auf die Glawischnig im kurzärmeligen weißen Minikleid freue ich mich ganz besonders.
Grad auf den Hungerhaken?
+13 #1 Rainer 2013-07-13 21:51
Hi,

egal ob Klimatologe oder Meteorologe, eines haben sie gemein: "keine Ahnung".
(siehe Klimaerwärmung oder die letzte Jahrhunderthochwasservorhersage)
Wovon sie ein Ahnung haben ist Geld zu lukrieren, das aber reichlich...unser Geld natürlich.

Grüße
Rainer

Um zu kommentieren, bitte anmelden.