Aktuelles

Wieviele waren es wirklich?

Angeblich 500.000 sind mit der kleinen Greta und unserem Bärenkuschler mitmarschiert. Oder waren es doch nur 15.000 wie die Polizei gemeldet hat? Die Wahrheit werden wir erfahren. Irgendwann. Ob wir das aber glauben?

Neuester Beitrag

Hurra, es geht los: Klagen mit Kromp-Kolb!

 

Das wird ein Fest. Man kann jetzt beim Verfassungsgerichtshof klagen – für die Bahn und gegen den Flugverkehr. Wie die oben erwähnte Frau Professor sagt, sei es ungerecht, daß die Bahn besteuert wird, der Flugverkehr aber nicht, wo doch die Grünen so gerne fliegen. Der Bundespräsident übrigens auch. Der hat aber wenigstens immer seinen Kuschelbären mit.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 82 Gäste und 2 Mitglieder online

Geschichte

Zweimal gewonnen, einmal verloren

Zweimal gewonnen, einmal verloren

 

Am 12. September 1683 haben die Wiener (und die alliierten Truppen) die Türken vor Wien vernichtend geschlagen, die Belagerung gebrochen und Wien vor einem fürchterlichen Schicksal gerettet. Schon 1529 war Wien in Gefahr, erobert zu werden, auch damals konnte die Belagerung siegreich beendet werden.