Medien

„Paneuropa“ weiß, was in Europa schief läuft

„Paneuropa“ weiß, was in Europa schief läuft

 

Die Zeitschrift „Paneuropa Österreich“ ist eine hervorragend gemachte und geschriebene Zwei-Monats-Schrift. Daß sie in der alten Rechtschreibung verfaßt ist, macht sie mir sympathisch und zeigt von kulturellem Bewußtsein. Ihr Chefredakteur Rainhard Kloucek ist ein lieber gescheiter Freund und steht der IWÖ nahe. Immer wieder freue ich mich über seine fundierten Artikel zum Waffenrecht.

In der letzten Nummer schreibt er über die waffenrechtlichen Vorhaben der EU-Bürokratie unter dem Titel „Kein Beitrag zu inneren Sicherheit“. Darin werden unter anderem auch die heimtückischen Manipulationen der EU-Kommission aufgedeckt, mit denen versucht wird, die Bevölkerung blöd zu machen. Unbedingt lesenswert.

Man sollte die Zeitschrift abonnieren oder zumindest in www.paneuropa.at lesen.

Bravo Rainhard Kloucek! Daß es immer noch gescheite, unbestechliche Leute gibt, erfüllt mich mit Hoffnung.