Aktuelles

Miliz im Einsatz

Was die Somalier nicht geschafft haben, soll jetzt die Miliz reparieren: Packerlschupfen für den Weltfrieden. Wir machen uns lächerlich, was heißt: die Frau Minister macht sich lächerlich, aber lächerlicher geht es ohnehin nicht mehr. Sie hätte beim Bauernbund bleiben sollen. Vielleicht hätte sie dort ein Bauer gefunden, der gerade eine Frau sucht. Mein Beiileid.

Neuester Beitrag

Der Stufenbau und die Vernunft

 

Was der angehende Jurist als erstes lernt – oder lernen sollte – ist der Stufenbau der österreichischen Rechtsordnung. Allerdings: die lernen heute wie es aussieht, nicht einmal mehr Latein.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 118 Gäste und 2 Mitglieder online

Medien

Der schäbige Amoklauf der Frau Thurnher

Der schäbige Amoklauf der Frau Thurnher

 

Der entsetzliche Vorfall in Niederösterreich, wo ein ertappter Wilderer vier Menschen erschossen hat, löste tiefe Erschütterung bei allen aus, die Mitgefühl für die Opfer empfinden. Drei Polizisten und ein Sanitäter wurden heimtückisch niedergeschossen.

Die Duftmarke der Frau Swoboda

Die Duftmarke der Frau Swoboda

 

Die Marga Swoboda von der „Krone“ ist keine Freundin der Jagd, soviel ist sicher. Wer Tiere tötet, sie sogar noch ißt oder – besonders verwerflich – sich aus dem Fell einen Mantel oder eine Mütze machen läßt, hat ausgespielt bei der „Krone“ und bei der Marga ganz besonders.

Der Waldbauernbub als Nazi

Der Waldbauernbub als Nazi

 

Die Christa Zöchling vom „profil“ hat geschrieben, daß der Peter Rosegger ein Antisemit und ein Vorläufer der Nazis gewesen sein soll. Natürlich habe ich mich darüber aufgeregt und die Frau Zöchling als unappetitlich, idiotisch und hundsgemein bezeichnet. Davon rücke ich keinen Zentimeter ab.

Sharon Stone ist bei der Familie Glock und für Waffenkontrolle

Sharon Stone ist bei der Familie Glock und für Waffenkontrolle

 

Ein paar gescheite Schauspielerinnen gibt es schon. Sharon Stone gehört nicht dazu. Sie hat sich erst unlängst von der Familie Glock einladen lassen (wahrscheinlich eher von der neuen, die alte gibt es ja nimmer), ist mit Waffen aufgewachsen, der Vater war Jäger, sie selbst hatte zwei Glocks, eine 9mm und eine 45er, hat sogar eine Bierflasche getroffen. Aber sie ist, und jetzt wörtlich:

„eine Riesenbefürworterin von Waffenkontrolle“

Vicco von Bülow hatte Glück

Vicco von Bülow hatte Glück

 

Wir kennen ihn als „Loriot“. Er hat uns unvergeßliche Stunden des Humors und der Freude bereitet. Sein Enkel hat jetzt im „Spiegel“ über seine Erinnerungen an den berühmten Großvater, seinen Opapi wie er ihn nennt, gesprochen.

Drah Di net um, die Kommissarin geht um!

Drah Di net um, die Kommissarin geht um!

 

SOKO Donau hat eine neue Kommissarin. Ich freue mich schon unbändig. Im tvmedia wird sie ausführlich vorgestellt. Diese Zeitschrift bringt wöchentlich das Fernsehprogramm für alle. Deren Qualität bestimmt ein Chefredakteur namens Hadubrand Schreibershofen, ein Mensch, der nicht gescheit Deutsch kann und daher blöd genug ist, in einer Überschrift das unsägliche „Sinn machen“ hinzuschreiben. Aber gut.