Aktuelles

Warum leckt der Hund seine Eier?

Weil er es kann. Einfach. Und warum erläßt der Anschober gesetzwidrige und verfassungswirdige Verordnungen? Antwort: Weil er es kann. Weil wir Österreicher das dulden und ihn das machen lassen. Keiner bremst ihn, keiner macht etwas dagegen, denn wir lassen uns alles - wirklich alles - gefallen. Gerade, daß wir selber ihm - grausliche Vorstellung - nicht die grüngefärbten Eier lecken.

Aber bald ist Ostern! Zeit zum Eierpecken!

Neuester Beitrag

Aufwachen FPÖ!

 

Also wenn es jetzt nicht geht, dann wird es nichts mehr. Die Regierung taumelt, macht einen Fehler nach dem anderen, die Politwurschteln dort sind nur mehr peinlich und schmeißen mit beiden Händen unser Steuergeld beim Fenster hinaus und die wahrhaft Betroffenen kriegen nichts, überhaupt nichts und werden mit bürokratischen Schikanen verhöhnt. Allmählich kommen auch die treuesten Wähler der bisherigen Regierung drauf, wie sie betrogen worden sind.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Bevor man in die Wahlkabine geht

Bevor man in die Wahlkabine geht

 

sollte man sich etwas überlegen. Das werden die meisten natürlich tun und wahrscheinlich haben sie das in den letzten Wochen auch schon getan. Weitere Empfehlungen mache ich daher nicht mehr, ich habe diese ja auch nur aus dem Blickwinkel des legalen privaten Waffenbesitzes gegeben. Einseitig, aber was soll ich machen? Daher nur mehr ein paar Schlagworte:

 

SPÖ: Wer will den Faymann? Den Polit-Schettino, der sehenden Auges das Staatsschiff an die Klippe steuert, nur weil er seinen Vorgesetzen in Brüssel imponieren möchte?

 

ÖVP: Wer will den Spindelegger? Den verhinderten Entfesslungskünstler, den Houdini, der aus den Handschellen, die er sich selbst angelegt hat nicht mehr herauskommt?

 

Die Grünen: Wer will die Glawischnig? Das mundfertige Maschinengewehr der Verbotsphrasen?

 

Stronach: Wer will den reichen Politgreis, der wahrscheinlich nach der Wahl nicht mehr weiß, was er vor der Wahl versprochen hat?

 

Wer will die Chaoten von den NEOS und die Verwirrten von den Piraten?

 

Bleibt nicht viel. Ich lasse Euch allein in der Wahlzelle. Aber wenn man herauskommt, sollte man ein gutes Gefühl haben. Das wünsche ich uns allen.

Kommentare   

+10 #21 Gustav 2013-09-29 20:18
Es gibt eine rechte Mehrheit in Österreich. Der Staat ist aber mehrheitlich links.

SPÖ, Grüne und NEOS: 43,3%
ÖVP, FPÖ und FRANK: 51%

Regiert wird aber mehrheitlich ebenfalls links, meist mit der Begründung, dass der größere Partner in der Regierung, also die SPÖ, mehr Anspruch hat. Dann muss sich weder SPÖ noch ÖVP wundern, wenn die Österreicher unzufrieden sind.

Die Stange halten ihnen noch die Pensionisten, offensichtlich Menschen die dem aktuellen Geschehen entweder nicht folgen wollen oder einfach nicht mehr können.
+9 #20 Tecumseh 2013-09-29 19:48
Freue mich über jeden Punkt den die FPÖ dazu gewonnen hat. Hätte m.M. noch mehr sein können. Trotzdem ist das Wahlergebnis für mich enttäuschend! Gerade die Grünen! Gesamt und auch in Wien selbst, trotz Verkehrskonzept und Mariahilferstraße (von ihren anderen Programmen möchte ich jetzt gar nicht sprechen, das würde den Rahmen sprengen!)!
Ist den Wählern wirklich nicht mehr zu helfen???
+7 #19 Gustav 2013-09-29 18:55
SPÖVP kennen sich und teilen wie gewohnt die Macht unter sich auf. Problem ist nur, dass bei der nächsten NRW keine Mehrheit mehr vorhanden sein wird. Also Ratlosigkeit bei der SPÖVP. Die Antwort wäre einfach, die Umsetzung allerdings für diese Beiden unmöglich. Sie müssten einfach nur anfangen Politik für Österreich zu machen und nicht nur fünf Jahre linke Ideologie umsetzen und paar Wochen vor der Wahl die Pensionisten mobilisieren. Also wie gesagt, für diese beiden unmöglich, diese Parteien haben nicht die Fähigkeit über den eigenen Schatten zu springen, die Spitzenkandidaten schon garnicht.

Regiert SPÖVP weiter, haben sie bestenfalls eine fünfjährigen Gnadenfrist. Die Pensionisten sterben den Roten und den Schwarzen einfach immer mehr weg. Und in fünf Jahren wird es nicht möglich sein diese Verluste mit Moslems aufzufüllen.
+9 #18 Oldie4711 2013-09-29 18:28
Tja... Ist das nun ein "Denkzettel" oder was? Es ist jetzt 18 Uhr 20 und die Hochrechner sind unterwegs. Jedenfalls feiern die Kommunisten mit unserem Geld ihren "Sieg". Die Neos (Ute Bock), welche sagte "Wien ist für die Wiener da und für die aus Nigeria" wurde bei den Neos gar nicht erwähnt. Das heißt, alle Parteien haben gewonnen und verloren. Gerade sehe ich den Obermufti Häupl, der uns einreden will, dass die SPÖ die beste Partei für unser Land ist. Im Grund genommen ist das die Pest. Die Parteien sollen sich hüten, die Ausgrenzung der FPÖ fortzusetzen.
+8 #17 Oldie4711 2013-09-29 16:40
Fein Porscheraser! Ich auch. Der Faymann hatte auch ein gutes Bauchgefühl. So ist halt alles in Ordnung. Nur vom Spindi habe ich noch nichts gehört. Vielleicht sieht er aber auch SCHWARZ für seine Partei?
+8 #16 Poscheraser 2013-09-29 16:20
Oldie4711: JA ich hatte ein gutes Gefühl wie ich aus der Wahlkabine gekommen bin...

X bei FPÖ und Vorzugstimme bei Mario Kunasek, einem AUFrechten Unteroffizier!
+7 #15 Gustav 2013-09-29 14:22
zitiere Gerhard M.:
Da hat sich wieder ein ewig gestriger namens "Gustav" auf dieser Seite verirrt, der wieder die alten Geschichten der Nazis aus der Mottenkiste kramt.


Liebe Brüder und Schwestern! Wir haben uns heute hier vergammelt, um die verirrten ewig Gestrigen, auf dem linken Pfad der Tugend zu überführen.
+12 #14 erich 2013-09-29 13:15
Danke ich weis ist ja nicht auf meinem Mist gewachsen .I ;-) ch fand es aber notwendig es so zu belassen wie es Uns von "Georg" präsentiert wurde.Lässt doch tief blicken oder? :P
Er kann ja in der Wahlzelle die Haken zusammenschlagen während er Grün wählt
"ggg" :D
+16 #13 Georg Zakrajsek 2013-09-29 13:04
Man sollte auch bedenken, daß man Hakenkreuz ohne "ck" schreibt. Wenn schon antifaschistich, dann orthographisch richtig.
+14 #12 erich 2013-09-29 12:30
[quote name="Georg"] so einen Marktschreier und Ewiggestrigen braucht ÖSTERREICH nicht und das werden wir heute auch beweisen!!!

Passt schon! Du brauchst nichts mehr unter Beweis stellen!
Wir erkennen auch so wie Du drauf bist!! :-x
Ach ja Ich habe schön brav mein (Hacken)Kreuzchen bei der Fpö gemacht :D
So wie hoffentlich 100.000e auch.
Damit Euch Rot/Schwarz/Grünen Pack einmal die Ignoranz gegenüber Andersdenkenden vergeht :zensiert:

Um zu kommentieren, bitte anmelden.