Aktuelles

Masken für die Politiker

Nett, wie der Basti und Konsorten seine Maske stolz herumzeigt. Alle Politiker sollten Masken tragen. Wie ein Freund, der mit Recht unerkannt bleiben möchte, neulich geaagt hat: Damit man die blöden Gesichter nicht mehr sieht.

Bitte alle nur mehr mit Masken!!!

Neuester Beitrag

Aufwachen FPÖ!

 

Also wenn es jetzt nicht geht, dann wird es nichts mehr. Die Regierung taumelt, macht einen Fehler nach dem anderen, die Politwurschteln dort sind nur mehr peinlich und schmeißen mit beiden Händen unser Steuergeld beim Fenster hinaus und die wahrhaft Betroffenen kriegen nichts, überhaupt nichts und werden mit bürokratischen Schikanen verhöhnt. Allmählich kommen auch die treuesten Wähler der bisherigen Regierung drauf, wie sie betrogen worden sind.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Der Lauscher an der Wand hat ein schwarzes Ohr

Der Lauscher an der Wand hat ein schwarzes Ohr

 

Die deutsche Bundeskanzlerin ist abgehört worden. Soll vorkommen. Und warum soll es der IM Erika besser gehen als mir? Mein schadenfrohes Mitgefühl ist ihr sicher.

Der Obama hat aber gleich alles abgestritten, war aber schamlos gelogen. Sein eigener Geheimdienst hat die Lüge aufgedeckt. Als Bill Clinton gelogen hat, war es wenigstens ein pikanter Anlaßfall, beim Neger ist das nicht der Fall. Die Merkel ist auch nicht wirklich pikant. Das Foto aus der DDR-FKK war ja nicht pikant sondern höchstens verschwitzt.

Aber sie ist eine hemmungslose Schwätzerin. Dauernd hat sie das Telefon am charmanten Öhrchen und wenn nicht, schreibt sie ein SMS um das andere. Teenagerhaft, diese Frau. Das kann ja nur überflüssiges Geplaudere sein, eine Logorrhoe schlimmsten Ausmaßes. Was wirklich wichtiges hat also der US-Geheimdienst nicht erfahren, da bin ich sicher.

Aber der wahre Skandal ist in Deutschland zu suchen: Sind die Deutschen nicht imstande, ihrer Kanzlerin ein wirklich abhörsicheres Telefon in die Hand zu geben? Können die nicht das Abhören verhindern?

Jämmerliche Stümper diese Herrschaften.

Eines ist daher sicher: vor diesen Deutschen braucht niemand Angst zu haben. Die einzigen, die sich in Deutschland wirklich fürchten müssen sind ohnehin nur die legalen Waffenbesitzer.

 

Allah schwärze Dein Gesicht!

Ein bezeichnender Fluch der Koran-Rassisten. Für die Amerikaner ist er Wirklichkeit geworden. Für uns natürlich auch.

Kommentare   

+5 #4 Loki 2013-11-07 18:35
Der deutsche Geheimdienst war seit Mata Hari nie gut. Im WW II hat der Canaris ja auch mit den Alliierten paktiert. Und zur selben Zeit hat Väterchen Stalin via "rote Kapelle" sämtliche Schlachtpläne des Adolf sozusagen online präsentiert bekommen. Dadurch ist ja auch die Operation Zitadelle im Juni 1943 in den A.. gegangen.
Welche Schwachmaten beim BND sind, will ich gar nicht wissen.
Mich beruhigt aber, daß ich meine PC Anlage nicht mehr sichern muß. Falls sie abstürzt, Anruf in der Abhörzentrale in Wien beim NSA genügt...
+9 #3 Rainer 2013-11-07 07:11
Die Angela hat ja ein abhörsicheres Handy vom BND, aber das tolle Smartphone mit "klicky-bunty" Programmen drauf ist ja viel bequemer....die NRA hats gefreut.

Grüße
Rainer
+20 #2 Gerhard M. 2013-11-06 12:43
Die deutsche Bundeskanzlerin hat ja ein Handy von Blackberry und dieses kam direkt aus den USA, mit einer speziellen Software und natürlich abhörsicher. Wie blöd muss man eigentlich sein, sich ein Handy von der weltgrößten Schnüffelnation zu bestellen.
+18 #1 Gustav 2013-11-06 11:36
Angeblich verfügt ein sehr kleiner Kreis bereits über Wissen und Technik, die das Errechnen selbst der rechenaufwändigsten Schlüssel ermöglicht. Aber solche Gerüchte gibt es immer wieder. Das wäre natürlich eine Massenvernichtungswaffe, die unser komplettes Wirtschaftssystem und selbst Regierungen innerhalb kurzer Zeit ins Chaos stürzen würde. Zumindest wenn dieses Wissen öffentlich zur Verfügung stünde. Die Atomwaffen rosten vor sich hin, die echte Gefahr kommt heute aus der Steckdose und über Radiowellen.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.