Politik

Gespart wird nicht

Gespart wird nicht

 

Warum auch? An der Regierungsmannschaft ist jedenfalls nicht gespart worden, auch wenn es jetzt nominell einen Minister weniger gibt. Das sagt aber gar nichts, weil ja ein Minister oder Staatssekretär nicht wirklich der Kostenfaktor ist. Die unzähligen unnötigen Schmarotzer sind es, die so ein Funktionär um sich schart, mit denen er sich schmückt, die mit fetten Sonderverträgen ausgestattet werden.

Und gerade die bleiben alle und liegen uns Steuerzahlern auf der Tasche. Daher ist es ganz egal, ob jetzt ein Wissenschaftsminister verschwindet und seine Agenda zur Wirtschaft wandert. Beim Außenministerium ist es genau so.

Augenauswischerei und Bürgerbetrug also.

Aber matschkern hat keinen Sinn. Wir wollten es ja so. Wir sind ja nicht hingegangen zur Wahl oder haben die Versager alle wiederbestellt.