Aktuelles

Wie feige sind unsere Politiker?

Schon sehr feige. Manchmal heißt das auch "Distanzierung" oder "keine Ahnung". Hauptsache, man muß nicht mannhaft für seine Überzeugung einstehen. Ich nehme hier keinen aus. Nicht die Schwanzeinzieher, die Disanzierer, die Ahnungslosen, die alle vor dem kleinsten Hauch des Widerstandes und der Kritik feige einknicken. Kein Politiker, der sich mutig vor seine (seine!) Bürger stellt. Kann ich denn wirklich nur mehr den Kickl wählen?

Neuester Beitrag

Gary Larson zeichnet schon lange nicht mehr

 

Und das ist ungeheuer schade. Vielleicht kennen ihn die Älteren von uns noch, haben sich über seine Zeichnungen gefreut und seinen skurrilen, manchmal auch kranken Humor genossen. Im Internet könnte man nachschauen und sich an ihn noch erinnern, man sollte das tun, damit man abschätzen kann, was uns verloren gegangen ist.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Und wiederum ist wieder alles klar - auf unsrer Costa Austria!

Und wiederum ist wieder alles klar - auf unsrer Costa Austria!

 

Die Costa Austria, unser Staatsschiff steuert durch unruhige Gewässer, Klippen überall. Auf der Kommandobrücke der Kapitän Werner „Schettino“ Faymann. Kapitänspatent hat er keines, er war Taxifahrer. Braucht er aber auch gar nicht, den Kurs gibt ja Brüssel minutenweise durch.

Bevor man in die Wahlkabine geht

Bevor man in die Wahlkabine geht

 

sollte man sich etwas überlegen. Das werden die meisten natürlich tun und wahrscheinlich haben sie das in den letzten Wochen auch schon getan. Weitere Empfehlungen mache ich daher nicht mehr, ich habe diese ja auch nur aus dem Blickwinkel des legalen privaten Waffenbesitzes gegeben. Einseitig, aber was soll ich machen? Daher nur mehr ein paar Schlagworte:

Schauen Sie sich das an

Schauen Sie sich das an

Wahlanalyse Teil 2 – Opposition

http://www.youtube.com/watch?v=txa01-FP-6I&feature=em-upload_owner

 

 

Gratulation in die Schweiz!

Gratulation in die Schweiz!

 

Auch in der Schweiz wurde das Volk nach der Wehrpflicht gefragt. Nicht zum ersten Mal. Und es ist ausgegangen wie es bisher immer ausgegangen ist: Klare Mehrheit für das Schweizer Heer und die Wehrpflicht. Mehr als 70% waren dafür. Ein überwältigender Erfolg. In den Presseberichten spürt man sehr deutlich, daß das unseren Journalisten so gar nicht gefällt.

Eine grüne Taferltante

Eine grüne Taferltante

 

Jörg Haider hat es vorgemacht und seine Gegner bei den Fernsehdiskussionen verblüfft und verwirrt, indem er Taferln hergezeigt hat. Eine Weile hat das funktioniert, dann war das abgelutscht und Haider hat es nicht mehr gemacht. Über einen Witz, den man zu oft erzählt, lacht keiner mehr.