Suche

Wer ist online?

Aktuell sind 107 Gäste und ein Mitglied online

Religiöses

Ein Erzbischof von Olmütz

Ein Erzbischof von Olmütz

 

Die Geschichte erzählt Roda Roda. Als Theodor Kohn zum Erzbischof von Olmütz gewählt wurde, das war 1892, wurde das dem Kaiser Franz Josef gemeldet. Das war damals nach Kirchenrecht vorgeschrieben. Der Kaiser hat nach Erhalt der Mitteilung gemeint:

„Na hoffentlich ist er wenigstens getauft!“

 

 

Er war getauft. Und der Kaiser war nicht ganz ohne Humor.

Ich weiß nicht, warum mir das gerade jetzt eingefallen ist.

 

Kommentare   

+5 #3 Walter Murschitsch 2013-11-18 17:42
„Na hoffentlich ist er wenigstens getauft!“

Er war getauft. Und der Kaiser war nicht ganz ohne Humor.
--------------------------------------
Wahrscheinlich dachte der KFJ dabei an den echten " OLMÜTZER QUARGEL "
+15 #2 Tecumseh 2013-11-18 14:09
Ich bin zwar kein Monarchist, aber vorm "Alten Herrn" habe ich Respekt!
Von seiner Arbeitseinstellung und Tageseinteilung könnten sich so manche heutigen PolitikerInn eine große Scheibe abschneiden!
+16 #1 Gustav 2013-11-18 14:06
Damals an den Kaiser und heute an die Bundesregierung, same old same old. Der neuer Erzbischof und Roda Roda haben etwas gemeinsam: Sie waren beide Soldaten.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.