Waffenrecht Österreich

Die Rätsel-Krone

Die Rätsel-Krone

 

Ein „Waffenarsenal“ wurde gefunden und die „Krone“ berichtet aufgeregt. Ein Maschinengewehr, drei Maschinenpistolen, andere Waffen und Munition wurden gefunden. Die gebührend entsetzte Leserschaft kriegt auch ein Bild davon geliefert.

Der Besitzer hatte schon seit langem ein Waffenverbot. Warum er dennoch so viele brisante Stücke erwerben konnte, wird bange gefragt.

Liebe „Krone“!

Des Rätsels Lösung: Der hat sich die Sachen ganz einfach gekauft. So ist das. Und das Waffenverbot hat ihn nicht interessiert und die illegalen Verkäufer haben auch nicht danach gefragt.

So leicht geht das meine lieben Reporter, so leicht geht das mein lieber Verfassungsschutz, soferne ihr das nicht gewußt haben solltet.

Das Waffengesetz und das neuerdings so gerne verhängte Waffenverbot interessiert nämlich keinen, der mit den Gesetzen nicht auf gutem Fuße steht.

Wenn man nämlich genau nachforscht, haben fast alle einschlägigen Täter, die Räuber, die Juweliereinbrecher, die Muatterl-Abstierer, alle diese haben bereits ein Waffenverbot, weil sie in der Regel schon entsprechend tätig geworden sind.

Und was nützt das? Nichts, meine verehrten Herren und Damen Reporter. Das weiß vielleicht auch der völlig unnötige Verfassungsschutz, der, wie ich gerade schreiben mußte, sich weder um Recht noch um Ordnung kümmert, der sich aufführt wie einst die Herren in den schwarzen Ledermänteln. Der weiß das. Stört ihn aber nicht. Er macht sich nur wichtig und präsentiert seine Beute stolz in den Zeitungen. Damit man sieht, was der alles für unsere Sicherheit tut.

Es ist ein Jammer mit unserer Sicherheitspolitik. Und wie lange alle Medien und wie lange wir braven Bürger da noch mittun werden, weiß ich auch nicht.

Bald ist aber ohnehin alles wurscht. Weil uns nämlich das Geld ausgehen wird. Die EU wird uns vorher noch alles abknöpfen und dann ist Sense, meine Herrschaften. Das Gute dabei wird sein, daß unsre Schmarotzer auch alle abziehen werden, weil es nichts mehr zu holen gibt. Vorher aber werden wir sicher noch mit stillschweigender Duldung unserer Sicherheitspolitiker ausgeraubt, gemessert und was es sonst noch gibt.