Aktuelles

Der Herr Finanzminister hat es nicht so mit den Zahlen

Das ist schon eine Schande, stört aber keinen. Millionen und Milliarden, Tausender und Zehntausender. Alles wurscht. Das depperte Parlament wird es schon reparieren. Hoch Blümel!

Neuester Beitrag

Bitte weitergehen, es gibt nichts zu sehen! Nur eine Beziehungstat!

 

Nur fünf Angestochene, noch kein Abgestochener. Das ist die Bilanz einer „Beziehungstat“ mit einem Dolch in Baden. Es war ein Wiener, der hier so frustriert gewesen ist, daß er seinen Dolch in Aktion setzen mußte. Liebeskummer und ein Amoklauf. Gott sei Dank (oder muß man Allah sei Dank sagen?) hat sich das als Beziehungstat entpuppt und man kann daher ruhig zur Tagesordnung übergehen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 414 Gäste und ein Mitglied online

Waffenrecht Österreich

Nachtrag zum Forderungskatalog

 

Nachtrag zum Forderungskatalog
 
Vor ein paar Tagen habe ich den Forderungskatalog der IWÖ vorgestellt. Die Resonanz war sehr gut, die Zustimmung fast einhellig. Realistisch muß man aber sein. Durchsetzen kann man das nur, wenn die Nationalratswahl so ausgeht, daß das BMI und auch das BMLVS neu besetzt werden und zwar weder von Schwarz, Rot oder Grün. Dazu müssen aber die bisherigen Koalitionsparteien verabschiedet werden und es darf keine Beteiligung der Grünen in irgendeiner Form geben.

Das Waffengesetz muß reformiert werden!

 

Vorbemerkung: Dieser Beitrag kann nicht kurz sein. Er ist umfangreich, aber nötig. Es lohnt sich aber, diese Forderungen zu studieren.
 
 
Das Waffengesetz muß reformiert werden!
 
1996 hat uns die EU ein neues Waffengesetz beschert. 2010 gab es schon wieder ein neues Waffengesetz. Und schon wieder die EU als Auslöser. Unsere „Sicherheitspolitiker“ haben einige Gemeinheiten und Verschärfungen hineingeschwindelt und 2012 außerdem einige unglaubliche Verschärfungen eingebaut.