Aktuelles

Her mit der künstlichen Intelligenz!

Denn die natürliche hat sich gerade verabschiedet. Was wird uns blühen? Die Türkisen sind weder gescheit noch gebildet und jetzt kommen die Grüninnen dazu. Eine wahre Trottelpartie. Ob da die künstliche Intelligenz noch was ausrichtet?

Neuester Beitrag

Muß ein Christkindl katholisch sein?

 

Aber doch nicht. Als das Jesukindlein im Stall auf Stroh gebettet war – und daran soll ja das heutige Christkindl erinnern – war vom Katholizismus noch nicht die Rede. Und da das Jesulein wahrscheinlich weder blondgelockt oder typisch skandinavisch ausgesehen haben wird, ist es natürlich wurscht, wie das kommende Nürnberger Christkindl ausschaut. Ob blond, ob braun, egal. Dunkel ist heute sehr modern und vielfältig natürlich auch.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 210 Gäste und 3 Mitglieder online

Waffenrecht Österreich

Nachtrag zum Forderungskatalog

 

Nachtrag zum Forderungskatalog
 
Vor ein paar Tagen habe ich den Forderungskatalog der IWÖ vorgestellt. Die Resonanz war sehr gut, die Zustimmung fast einhellig. Realistisch muß man aber sein. Durchsetzen kann man das nur, wenn die Nationalratswahl so ausgeht, daß das BMI und auch das BMLVS neu besetzt werden und zwar weder von Schwarz, Rot oder Grün. Dazu müssen aber die bisherigen Koalitionsparteien verabschiedet werden und es darf keine Beteiligung der Grünen in irgendeiner Form geben.

Das Waffengesetz muß reformiert werden!

 

Vorbemerkung: Dieser Beitrag kann nicht kurz sein. Er ist umfangreich, aber nötig. Es lohnt sich aber, diese Forderungen zu studieren.
 
 
Das Waffengesetz muß reformiert werden!
 
1996 hat uns die EU ein neues Waffengesetz beschert. 2010 gab es schon wieder ein neues Waffengesetz. Und schon wieder die EU als Auslöser. Unsere „Sicherheitspolitiker“ haben einige Gemeinheiten und Verschärfungen hineingeschwindelt und 2012 außerdem einige unglaubliche Verschärfungen eingebaut.