Aktuelles

Joy-Pam hüpft aus der Torte

Ein Rudel von humorlosen Weibern hat sich schon aufgeregt und die Feiglinge von der OÖ haben sich auch schon entschuldigt. Alles läuft den gewohnten Gang bei uns in Österreich.

Und die Frau Justizminister bastelt an einem Gesetz. Das Fotografieren unter die Röcke soll auch verboten werden. Frauenfeindlich sagt sie.

Hoffentlich wird das Gesetz noch im Sommer fertig, sonst werden ja die Röcke wieder länger und es wird nimmer fotografiert.

Übrigens: bei der Frau Zadic will ich gar nicht wissen, wie es unter ihrem Rock ausschaut. Sicher mohammedanisch und vielleicht sogar beschnitten. Also wegschauen! Ich schaue sicher nicht hin.

Neuester Beitrag

Was einst im „Stürmer“ stand

 

Das wissen die meisten heute nur mehr vom Hörensagen. Ich nicht, denn ich habe das sehr wohl gewußt. Ich bin nämlich in der Zeit aufgewachsen, wo in manchen Haushalten dieses Blattel gelegen ist. Bei uns zu Hause nicht, meine Mutter hat das grauslich gefunden und auch nicht gelesen. Aber irgendwann und irgendwo hat man das doch gekriegt.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 191 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht

Das Schweigen im Walde

 

Das Schweigen im Walde
 
Am 31 Oktober 2011 hat die IWÖ an die Frau Innenminister eine Anfrage gerichtet. Wir hätten gerne gewußt, wie sicher denn das neue Waffenregistrierungssystem sei. Die Anfrage hatte Gründe, denn es war Hackern gelungen, in das Bundesrechenzentrum einzudringen und dort sensible Daten von Exekutivbeamten zu stehlen. Wer mag, kann das nachlesen unter http://www.iwoe.at/img/Datensicherheit_BMI_31.10.2011.pdf
Bis heute keine Antwort. Das Schweigen im Walde. Wie es scheint, ist dem Ministerium die Datensicherheit nicht wirklich wichtig.

Bald können wir mit der Registrierung unsrer Waffen beginnen. Am 1. Oktober soll es so weit sein. Sollte ich bis dahin keine Antwort bekommen haben, werde ich sicher nicht der erste sein, der registriert. Denn bis 2014 ist ja Zeit und vielleicht haben wir dann schon eine Antwort vom Ministerium. Oder einen neuen Minister.

Kommentare   

+4 #7 Guest 2012-06-07 13:55
Und ich bleibe dabei: Mölzer hatte uns damals verraten und nicht wenige von uns belogen! So schaut´s aus. Und: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Und wenn er dann (vielleicht) auch die Wahrheit spricht...
-2 #6 Guest 2012-06-07 10:19
So wird es wahrscheinlich sein. Übrigens: Ich habe jetzt eine recht gute Kommunikation mit Mölzer und das wird wohl nicht mehr passieren. Man muß aber bedenken, daß gerade zwei FPÖler in der EU sitzen.
Im Juli gehts ja schon los mit der nächsten Waffenrichtlinie.
+3 #5 Guest 2012-06-07 09:53
Es gib beim Wählen nur das geringste Übel. Man wählt natürlich keine Partei die gegen die eigenen Interessen Politik macht. Abgesehen von so gespenstischen SPÖ-Zombies, die nur ja und Kopfnicken kennen. Im Moment wäre mir ein Austausch der Regierungsbank mit ein paar Wackeldackel genauso recht, rein als optische und intellektuelle Verbesserung.
+13 #4 Guest 2012-06-07 07:53
Dem FPÖler u jeden Preis Dr.Z.: Wenn ich daran denke, wie uns Mölzer bei der EU-Abstimmung durch seine Abwesenheit im Stich gelassen hatte, wie er viele von uns schlicht belogen hatte, wäre ich mir da gar nicht so sicher! Blau ist das geringere Übel - nicht mehr, aber auch nicht weniger! Sind alles nur Politiker und auf ihren eigenen Vorteil - siehe die unnötige Causa Martin Graf - bedacht. Ich werde FPÖ wählen. Doch nur, weil ich keine Alternative habe!
-2 #3 Guest 2012-06-06 20:17
Wenn es blau wäre, hätten wir gewonnen.
+5 #2 Guest 2012-06-06 14:24
Zitat:
Denn bis 2014 ist ja Zeit und vielleicht haben wir dann schon eine Antwort vom Ministerium. Oder einen neuen Minister.
Oder vielleicht ist bis dahin die ganze EUdSSR Geschichte. Das wäre mein Herzenswunsch, um dessen Erfüllung ich zu den Göttern bete…
+7 #1 Guest 2012-06-06 14:14
Einen neuen Minister bzw. Ministerin werden wir 2014 jedenfalls haben, aber mir macht dessen (Partei-)Farbe mehr sorgen, weil die Gefahr besteht, dass er/sie Rot, Schwarz oder Grün sein wird!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.