Aktuelles

Warum wir die MIGs nicht genommen haben

Thema Abfangjäger: Die Russen hätten uns die MIGs ohne Zahlung gegeben. Die waren uns nämlich noch eine Menge Geld schuldig. Wir haben die Flugzeuge aber nicht genommen, nicht umsonst, sondern die teuerste Wahl getroffen.

Wenn man fragt, warum das so gekommen ist? Na gut: Keine Zahlung, daher auch keine Bestechung und vor allem auch keine Provision. Alles klar? Alles klar!

Neuester Beitrag

Auf einem Eisbärfell vor dem Kamin

 

Da hat man früher die Babies drauf fotografiert. Jeder bessere Fotograf hatte so was. Manche haben dann auch schon etwas ältere – so 15- bis 20jährige draufgelegt. Die Mode ist abgekommen. Angeblich sterben die Eisbären aus, so steht es zumindest in den Zeitungen und wird auch im Fernsehen so gebracht.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 65 Gäste und ein Mitglied online

Waffenrecht

92jähriger tötet Einbrecher/Der Schatz des Priamos/Ein früher Pensionist/Kalaschnikows in Marseille

 

92jähriger tötet Einbrecher
In den USA. In Kentucky wurde bei einem alten Mann eingebrochen. Es waren mehrere junge Männer, die in sein Haus eingestiegen sind. Der Alte griff zum Gewehr, erschoß einen der Einbrecher, die anderen flohen und wurden gleich gefaßt.
Ein klarer Fall. Notwehr, eindeutig gerechtfertigt.
Und was schreibt die vertrottelte „Krone“ dazu?
„Laut Gesetz in Kentucky darf der Pensionist nicht angeklagt werden.“
So wird kommentiert. Anscheinend furchtbar schade, daß man den Mann nicht anklagen darf. Das liest man aus diesem Satz heraus.
Natürlich wäre der Pensionist auch bei uns nicht anzuklagen. Es gibt ein Notwehrrecht. Das gibt es bei uns und in Kentucky auch. Notwehr ist Menschenrecht und das sollte sogar die „Krone“ wissen.
 
 
Der Schatz des Priamos
Schliemann hat ihn dereinst ausgegraben, dann in Berlin im Museum ausgestellt. Dort haben ihn die Sowjets gestohlen und nach Moskau gebracht.
Jetzt haben sich die Türken gemeldet. Sie wollen den Goldschatz für sich.
Als Priamos oder irgendwer sonst diesen Schatz gehortet hat, haben sich die Vorfahren der Türken in den Weiten Asiens hauptsächlich mit Schafdiebstahl beschäftigt. Wenn jemand gar keinen Anspruch auf diesen Schatz hat, dann sind es die Türken.
Aber wer weiß? Die Welt ist verrückt. Aber so verrückt, diesen Leuten den Schatz zu geben wird sie doch hoffentlich nicht sein.
 
 
Ein früher Pensionist
raste mit 221 km/h über die Autobahn und in eine Radarfalle. 24 Jahre ist der hoffnungsvolle Bursche gerade und hoffentlich hatte er wenigstens einen Führerschein, wäre aber auch schon egal. Zwei Dinge hätte ich gerne gewußt: Woran der arme Mann leidet und wie er mit dem Vornamen heißt. Beides werden wir wohl nie erfahren.
 
 
Kalaschnikows in Marseille
Die Bandenkriege dort werden immer schlimmer. Die Verbrecher sind wohlgerüstet, durchwegs mit automatischen Waffen, die man dort ganz leicht bekommt. Die Polizei hat zu lange zugeschaut, die Politik hat nichts gemacht und es wird auch sicher nicht besser.
Jetzt wird nach dem Militär gerufen. Das geht natürlich schon gar nicht. Man kann im eigenen Land nicht Militär einsetzten, außer es ist alles zu spät und der Bürgerkrieg bereits im Gange.

Marseille scheint verloren zu sein. Nur die Marseiller selber könnten Ordnung machen. Wenn man sie läßt.

Kommentare   

+11 #3 Guest 2012-09-12 23:57
Da muss man gar nicht bis Marseille schauen. Lesen sie alle mal, was in der BRD momentan geschieht, es könnte auch wahrscheinlich bald in Austria geschehen.
Die wichtigste Voraussetzung dafür hat Österreich bereits, ein Rot - Grüne Regierung.

Lesen sie im folgenden Link, wie es Bremen, Berlin, Essen und anderen Städten in Deutschland geht.
Geniessen sie ihre Vorfreude HIER:

http://zoelibat.blogspot.de/2010/10/miri-clan.html

und HIER:

http://www.pi-news.net/2010/11/bremen-arabischer-miri-clan-kassiert-millionen/

und HIER:

http://politik-news.net/video-miri-clan-u-mongols-miris-verbreitet-angst-und-schrecken-in-bremen/

Es ist gar nicht so viel Platz, wie es zu berichten gibt.
+8 #2 Guest 2012-09-12 18:39
Der 24-jährige Frühpensionist heißt Peter B., wenns stimme...
+8 #1 Guest 2012-09-12 18:02
Zitat:
Notwehr ist Menschenrecht …
Einfache Frage dazu: Wie lange noch in der EUdSSR?
Alles Weitere dazu könnt ihr euch denken. Warum nur denken? Es gibt da so seltsame Paragraphen…

Um zu kommentieren, bitte anmelden.