Aktuelles

Reconquista

Ein neues Buch von Michael Ley. Ich habe es noch nicht und gelesen habe ich es daher auch noch nicht. Ich werde es aber hoffentlich bald bekommen - Michael Ley hat es mir versprochen - und dann werde ich einen Bericht darüber bringen. Daß es ein gutes Buch sein wird, da bin ich überzeugt. Ley hat schon viele Bücher geschrieben, ein schlechtes war nicht darunter. Danke Michael!

Neuester Beitrag

Coronapanik – wo sie nicht sein sollte

 

Nämlich nicht in unsrer Regierung. Wenn wir aber die täglichen Auftritte unserer Corona-Trotteln sehen – im Fernsehen und in allen Zeitungen – so denkt man sich, daß die wohl auch allesamt von diesem Virus angesteckt worden sein könnten. Nicht in den Lunge, aber in Hirn.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht

Bankrott/Taxler und Trafikanten – zur Wehrlosigkeit verurteilt

 

Bankrott
 
Unsere Sicherheitspolitik ist bankrott. Gerade kann man in den Zeitungen lesen, daß ein Räuber eine Trafik schon zum dritten Mal überfallen hat. Er wurde jedesmal erwischt, er wurde jedesmal wieder ausgelassen und hat jedesmal seine Tat wiederholt.

Ein Entwinder am Werk

 

Ein Entwinder am Werk
 
Es war im französischen Saint-Tropez. Zwei Polizistinnen verfolgen einen Mann, der angeblich eine Handtasche gestohlen hatte. In seiner Wohnung stellen sie ihn und beginnen eine Rangelei. Dabei entreißt oder entwindet er einer Beamtin die Dienstpistole und erschießt beide.

Rauchfrei

 

Rauchfrei
 
In unserem ach so sicheren Österreich sind heuer bereits sieben Trafiken überfallen worden. Allein in Oberösterreich. So etwas hat es noch nicht gegeben und es beginnen sogar die Trafikantenhäuptlinge darüber nachzudenken, was man dagegen machen könnte.

Aus einem anderen Land

 

Aus einem anderen Land
 
In einem Haus lebt ein Ehepaar mit seinen drei Kindern. Als ein Einbrecher die Haustüre aufbricht, erwacht der 14jährige Sohn, der sein Zimmer bei der Eingangstüre hat. Er schleicht sich in die Küche, nimmt die dort verwahrte Vorderschaftsrepetierflinte und geht zur Eingangstüre. Dort trifft er auf den Einbrecher und schießt auf ihn. Als die Eltern, aufgeschreckt durch den Schuß herbeieilen, finden sie ihren Sohn und den toten Einbrecher.

Die Stunde des Burgenländers

 

Die Stunde des Burgenländers
 
Die Novelle zum Wehr- und Waffengesetz ist beschlossen. Mit den Stimmen der SPÖ und der ÖVP. Das war abzusehen und hat sich schon im Ausschuß abgezeichnet. Die parlamentarische Skurrilität, nämlich, daß ein Gesetz noch bevor es in Kraft gesetzt ist, bereits novelliert wird, ist unglaubliche österreichische Wirklichkeit geworden.

Sondermeldung

 

Sondermeldung:
 
 
Heute wird im Parlament über die Wehr- und Waffengesetznovelle abgestimmt. Es geht u.a. um das deaktivierte Kriegsmaterial. Ein Abänderungsantrag der FPÖ (betrifft Museumsgegenstände und Kennzeichnung bereits deaktivieren KMs) wurde eingereicht.