Aktuelles

Von Nepal nach Wien

Da hat eine Frau - aus Nepal zugereist - ihre drei Kinder umgebracht. Wer ihr Mann ist, vor dem sie sich fürchtet, erfährt man nicht.

Es treten auf zahlreiche Politikerinnen, Anwältinnen und auch Psychologinnen, sogar die frisch gestraffte Frau Rossmanith ist dabei. Vermutungen, Spekulationen werden hier verbreitet, gerade daß man noch keinen - heute so beliebten - "Simulationsexperten" aufgeboten hat.

Nur eine Frage wurde weder gestellt und daher auch nicht beantwortet: Warum ist diese Frau hier in Österreich? Asyl? Flucht? Oder was? Wer hat sie hergebracht?

Neuester Beitrag

Christenverfolgung – aber richtig

 

Wir Christen ja haben große Übung in der Verfolgung von Andersgläubigen. Albigenser, Protestanten, Bogumilen und was es sonst noch alles gab. Aber der Kaiser Nero soll damit angefangen haben. Der hat sich aber zunächst auf die Christen konzentriert. Waren ja keine anderen da.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 267 Gäste und keine Mitglieder online

Afrikanisches

Allein ist es immer fad – auch bei der Jagd

Allein ist es immer fad – auch bei der Jagd

 

Diesmal habe ich wieder besonders liebe Freunde mitgenommen nach Namibia. Ich mache das gerne und besonders freue ich mich, wenn ich Neulinge, die noch nie in Afrika gewesen sind, für das Land begeistern kann.

Eine Gefahr ist immer dabei: Wer einmal mitgewesen ist, will immer wieder nach Namibia. Man wird nur allzuleicht angesteckt vom Zauber der Steppe, der Wüste und der wunderbaren Tierwelt. Mir jedenfalls ist das so ergangen und wenn ich nicht wenigstens einmal in Jahr nach Namibia fahren kann, geht mir wirklich was ab. Solange ich kann, werde ich daher diesem schönen Land immer treu bleiben.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.