Aktuelles

Hitlerjunge - aber freiwillig

Niemand wurde gezwungen, Hitlerjunge zu werden. Ich selber war ja zu jung  - aber wer weiß. Hitlerjunge wurde man freiwillig.

Auch das Impfen gegen Corona soll angeblich freiwillig sein. Sagt der Basti und der Anschober auch.

Wir werden ja sehen, wie das ablaufen wird. Auch zur SS konnte man anfangs nur freiwillig, zum Schluß dann eben nicht mehr. Die Entwicklung war halt so und wer weiß heute schon wie sich das entwickeln wird.

Wir haben derzeit eine lügenhafte Regierung und das, was sie uns so erzählen, ist von vorn bis hinten gelogen. Das Schicksal der "Freiwilligkeit" kann man sich also ausmalen.

Neuester Beitrag

Ministerinnen, die wir verdient haben

 

Normalerweise schreibe ich selber was. Diesmal hat mir der russische Verteidigungsminister die meiste Arbeit abgenommen.

Die uns regierenden Weiber sind inzwischen unerträglich geworden. Wie sie alle heißen: Merkel, Von der Leyen und schließlich die Kramp-Karrenbauer. Und die aus Österreich erwähne ich lieber nicht, denn die sind alle ein Grund zum Schämen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online

Ausländer

Willkommenskultur für die Seuchen

Willkommenskultur für die Seuchen

 

Viele Seuchen haben wir hier in Europa ausgerottet. Fast alle. Die Pocken gibt es nicht mehr, existieren nur mehr in Labor, TBC fast verschwunden, Cholera erledigt, Malaria – nicht mehr bei uns, Typhus kommt auch nicht mehr vor, die Geschlechtskrankheiten sind beherrscht, die Kinderkrankheiten durch Impfungen besiegt, die Pest ist längst Geschichte, AIDS gibt es noch, aber dafür haben wir ja den Life-Ball.

Aber jetzt gibt es eine Renaissance der Seuchen. Sie werden uns gebracht, sie wandern ein, sie kriegen bei uns wieder eine Heimstätte.

TBC haben wir wieder, die Geschlechtskrankheiten grassieren, auch die Kinderlähmung ist wieder aufgetaucht. Jetzt gibt es sogar schon Ebola. Gratuliere!

Man schreibt nicht gerne darüber. In den Zeitungen wird das totgeschwiegen und der ORF bringt schon gar nichts. Schließlich sollen wir ja nicht beunruhigt werden. Was unser Gesundheitsminister macht, weiß ich nicht. Vielleicht kriegt er gerade eine Zahnspange und bringt den Mund nicht auf.

Wer uns das bringt, wissen wir. Ich muß das nicht extra schreiben, jeder weiß es. Wir sehen diese Leute tagtäglich in den Zeitungen – bei der Kriminalberichterstattung. Wir sehen sie auch fast täglich, wenn sie in bereichernder Absicht an die Küsten Italiens und Griechenlands gelangen. Wir sehen sie bei uns in den Städten, wenn sie Drogen verkaufen, wenn sie stehlen, betteln und einbrechen.

Aber sie nehmen uns nicht nur Sachen weg. Das muß einmal gesagt werden.  Sie bringen uns auch etwas und zwar reichlich: nämlich Krankheiten und Seuchen.

Heißen wir sie willkommen. Es bleibt uns auch nichts anderes übrig.

 

Zukunft der Seuchen

Was unsere Politiker sagen werden, wenn die ersten Kinder – unsere Kinder – an den importierten Seuchen sterben, weiß ich nicht. Wahrscheinlich nichts. Ich kenne sie ja gut. Bestenfalls: „Das müssen wir eben aushalten!“ Ist schon recht. Unsere Politiker halten wir ja auch aus. Schon viel zu lange.

Kommentare   

+5 #14 Tecumseh 2014-04-16 11:59
zitiere Georg Zakrajsek:
Nicht nur weiblich. Die killercat schaut sogar bermerkenswert gut aus!


Wird bestätigt!!!
+5 #13 Georg Zakrajsek 2014-04-16 11:44
Nicht nur weiblich. Die killercat schaut sogar bermerkenswert gut aus!
+9 #12 Walter Murschitsch 2014-04-14 19:27
zitiere killercat:
Bitte, Mr Murschitsch,
die Katze ist weiblich.

--------------------------------

Entschuldigung, Madam!

Ich wünsche Ihnen einen Schönen Abend !

Mfg.
+12 #11 killercat 2014-04-14 18:58
Bitte, Mr Murschitsch,
die Katze ist weiblich.
+13 #10 Oldie4711 2014-04-14 16:08
Man mag die Kronenzeitung verteufeln, wie man will. Sie bringt aber immer wieder ein paar Schmankerln mit Ihren Leitartikeln. Heute zum Beispiel: Die Flüchtlingswelle aus Afrika stellt EU vor riesige Probleme. Im ersten Quartal 2013 waren es 800 Personen, heuer sind es ca. 12.000!!!! Libyen`s (durch wen wohl?) hingerichteter Gaddaffi, prophezeite den Europäern ganz einfach: Wenn ich , Gaddaffi, die Neger aus dem Sudan und sonst aus Afrika nicht in deren Länder zurückschicke, kommen sie zu euch Europäern. Da werdet ihr aber Augen machen!! Und so ist es. Sie bringen die Seuchen, angefangen von TBC, Cholera, Syphillis, Tripper, etc. und sie kosten uns eine Menge Geld in der Medizinversorgung, sie überfluten den Karlsplatz, die Opernpassage und unsere Geschäftsstraßen. Gestern war ich im 10. Und was ich dort sah, entzückte mich ganz außerordentlich. Um 19 Uhr traut sich kein Österreicher, geschweige Österreicherin mehr auf die Straße. Wir brachten eine Bekannte nach Hause. Unser Obermufti setzt nicht auf die Wiener, er setzt auf die Zuwanderung, auf die Neger, Türken, Serben, Bosnier, Albaner etc. . Und damit haben wir ja auch die Seuchen, die wir schon längst als besiegt geglaubt hatten. Wenn also jetzt jemand etwas gegen die NEGER hat, finde ich das nicht in Ordnung. Denn negro heißt schwarz und das sind sie. Oder will das einer bestreiten?
+12 #9 Walter Murschitsch 2014-04-14 15:01
zitiere killercat:
Tja, Mr Murschitsch,
in der Krone haben die lieben Journalisten sogar die Postings abgestellt.
DAS wird vielleicht eine Seuche: Was alle Welt rausschmeisst, übernehmen wir mit Freude:

http://www.gmx.at/themen/nachrichten/ausland/aegypten-krise/04b7dx0-aegyptische-muslimbrueder-planen-angeblich-hauptquartier-graz#.hero.Muslimbr%C3%BCder%20in%20Graz?.488.1019


----------------------------------------
Ja Mister killercat!
Wie schon Dr. Zakrajsek auf seiner Startseite schrieb:

Die Querschüsse sind Ausdruck der verfassungsrechtlich garantierten Meinungsfreiheit. Man liest hier Dinge, die man in anderen Medien nicht lesen kann. Ich sehe meine Aufgabe darin, abweichend von der verordneten öffentlichen Meinung, abweichend von den staatlich kontrollierten, subventionierten und beaufsichtigten Massenmedien, andere Ideen, andere Betrachtungsweisen zu Wort kommen zu lassen. Das kann Kunst sein und vielleicht ist es das auch manchmal. Die "political cortrectness" ist mir ein Gräuel.
--------------------------------------
Entgegengesetzt zu Dr. Zakrajsek:
Krone Journalisten sind halt Linke Brüder, und Brüder müssen bekanntlich zusammenhalten!

Übrigens, es gilt die Unschuldsvermutung!
+20 #8 Gerald Lacher 2014-04-14 13:26
zitiere Gerhard M.:
Die Österreicher haben 1989 einen großen Fehler gemacht. Sie hätten sich die Mauer der ehemaligen DDR organisieren sollen. Hätte wahrscheinlich für ganz Österreich gereicht.


Hätte nur für unsere Regierungsgebäude reichen müssen.

Gegen die Muslimbrüder habe ich aber nicht das geringste, wenn die dort bleiben wo sie sind. Die sollen ihr Leben im eigenen Land leben. Wie ist mir völlig egal und geht mich nichts an.

Zum Thema fällt mir ein, dass man Tiere, die man zur Weiterzucht importieren will, strengsten Kontrollen unterzieht, -falls nicht schon ein Importverbot besteht- aber die Kontrollen, die nötig wären wenn sog. Flüchtlinge ins Land kommen sehr mangelhaft sind. Ich sehe aber keine Lösung wenn unsere derzeitigen Herrscher das weiter so handhaben. Ich habe die jedenfalls nicht gewählt, nutzt aber nichts!
+20 #7 Gerhard M. 2014-04-14 12:10
Die Österreicher haben 1989 einen großen Fehler gemacht. Sie hätten sich die Mauer der ehemaligen DDR organisieren sollen. Hätte wahrscheinlich für ganz Österreich gereicht. Wir hätten uns dann nicht mit testosterongesteuerten hirnlosen Negern oder Moslems herumschlagen müssen, die absolut keinen Nutzen für dieses Land haben. Sie bringen nur Krankheiten und Probleme mit sich und sollten dort hin verbannt werden wo sie herkamen.
+13 #6 killercat 2014-04-14 12:02
Tja, Mr Murschitsch,
in der Krone haben die lieben Journalisten sogar die Postings abgestellt.
DAS wird vielleicht eine Seuche: Was alle Welt rausschmeisst, übernehmen wir mit Freude:

http://www.gmx.at/themen/nachrichten/ausland/aegypten-krise/04b7dx0-aegyptische-muslimbrueder-planen-angeblich-hauptquartier-graz#.hero.Muslimbr%C3%BCder%20in%20Graz?.488.1019
+12 #5 Malermeister Schiele 2014-04-13 23:14
zitiere Tecumseh:
[quote name="Malermeister Schiele"]
"Wenn Europas Eliten..."

Welche Eliten???


In erster Linie die politischen Eliten.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.