Aktuelles

Es regiert: Der gepriesene Hirte

Ein uralter Film: Tod in Hollywood. Einfach sehenswert, aber kann man wahrscheinlich nicht mehr beschaffen. Dort agiert ein übler Charakter, eine Art Guru, der mit geschwindelten Weltraumbegräbnissen große Kohle macht. Selber bezeichnet er sich als "Gepriesener Hirte" und seine Anhänger vertrauen ihm blind und spenden.

Die Situation ist heute ähnlich. Der "Gepriesene Hirte", also der Heilige Basti und seine Helfer ruinieren die Wirtschaft, erzeugen hundertausend Arbeitslose, machen die Bürger zu dummen Bittstellern, statt ihnen den Schaden, die sie selbst verursacht haben, zu ersetzen.

Aber der "Gepriesene Hirte" wird nach wie vor angebetet und verehrt, gewählt wahrscheinlich auch. Wir hatten das schon einmal und es war erst 1945 mit einem großen Krach zu Ende. 

Warten wir ab, wie es weitergeht. Bisher ist aber noch keiner gescheiter geworden.

Neuester Beitrag

Oh, Du lieber Augustin!

 

Alles ist hin! In der Zeit, als der liebe Augustin seine Gstanzeln sang, wütete die Pest. Man sagt, fast zwei Drittel der damaligen Menschheit wäre ausgestorben. Wird wahrscheinlich auch stimmen und die Regierenden waren damals auch schon so rat- und hilflos wie heutzutage.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 46 Gäste und ein Mitglied online

Klimawandel

Der Eisbär friert

Der Eisbär friert

                          

Nirgends wird die Klimaidiotie so deutlich sichtbar, wie in manchen Presseberichten. Da wurde in der „Krone“ über das Kälte- und Schneechaos in den nördlichen Bundesstaaten der USA und in Kanada ausführlich referiert. Arktische Kälte strömt dort herein und beschert den Leuten in dieser Gegend einen dramatischen Wintereinbruch.

Es grünt so grün

Es grünt so grün

 

Und das ist immer schlecht. Politisch jedenfalls, denn die Grünen haben inzwischen in unserer Gesellschaft soviel Schaden angerichtet, daß man die Partei schleunigst verbieten sollte. Geht natürlich nicht, die sitzen ja schon dick und fett in den Parlamenten und verbreiten dort ihren Unsinn.

Hochwasserhilfe

Hochwasserhilfe

 

Überschwemmungen in unseren südöstlichen Nachbarländern. Es hat geregnet und manchmal ist es eben zuviel. Aber diesmal war es besonders arg: Häuser wurden zerstört, Menschen sind umgekommen, Straßen wurden ruiniert und Felder vernichtet.