Aktuelles

Was sind die, die uns regieren?

Zuerst: Wir haben sie gewählt. Daher sind wir selber schuld an dieser Truppe. Aber: Jetzt haben wir sie am Hals oder an der Gurgel und sie schnüren uns die Luft ab.

Auskommen geht nicht mehr. Aber das haben die Leute auch im Dritten Reich gesagt. Und wenn nicht die Amis und die Russen gekommen wären, hätten wir sie immer noch.

Aber wir haben sie ohnehin noch immer. Wer regiert denn jetzt in Deutschland? Sind denn das nicht die Kommunisten? Und wollen wir die wirklich wieder?

Neuester Beitrag

Die Corona-Falle – ein Buch wie die Pandemie

 

Den Walter Sonnleitner kenne ich schon lange. Als man ihn im ORF sehen konnte, da war der ORF noch ein Sender von ziemlicher Bedeutung und nicht so ein linkes Brechmittel, zu dem er heute verkommen ist. Da hat Sonnleitner noch gute Sendungen gestaltet – wir erinnern uns an „Schilling“ und ähnliche Wirtschaftssendungen, aber auch an „Erben und erben lassen“.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 88 Gäste und ein Mitglied online

Klimawandel

Der Eisbär friert

Der Eisbär friert

                          

Nirgends wird die Klimaidiotie so deutlich sichtbar, wie in manchen Presseberichten. Da wurde in der „Krone“ über das Kälte- und Schneechaos in den nördlichen Bundesstaaten der USA und in Kanada ausführlich referiert. Arktische Kälte strömt dort herein und beschert den Leuten in dieser Gegend einen dramatischen Wintereinbruch.

Es grünt so grün

Es grünt so grün

 

Und das ist immer schlecht. Politisch jedenfalls, denn die Grünen haben inzwischen in unserer Gesellschaft soviel Schaden angerichtet, daß man die Partei schleunigst verbieten sollte. Geht natürlich nicht, die sitzen ja schon dick und fett in den Parlamenten und verbreiten dort ihren Unsinn.

Hochwasserhilfe

Hochwasserhilfe

 

Überschwemmungen in unseren südöstlichen Nachbarländern. Es hat geregnet und manchmal ist es eben zuviel. Aber diesmal war es besonders arg: Häuser wurden zerstört, Menschen sind umgekommen, Straßen wurden ruiniert und Felder vernichtet.