Aktuelles

Masken für die Politiker

Nett, wie der Basti und Konsorten seine Maske stolz herumzeigt. Alle Politiker sollten Masken tragen. Wie ein Freund, der mit Recht unerkannt bleiben möchte, neulich geaagt hat: Damit man die blöden Gesichter nicht mehr sieht.

Bitte alle nur mehr mit Masken!!!

Neuester Beitrag

Aufwachen FPÖ!

 

Also wenn es jetzt nicht geht, dann wird es nichts mehr. Die Regierung taumelt, macht einen Fehler nach dem anderen, die Politwurschteln dort sind nur mehr peinlich und schmeißen mit beiden Händen unser Steuergeld beim Fenster hinaus und die wahrhaft Betroffenen kriegen nichts, überhaupt nichts und werden mit bürokratischen Schikanen verhöhnt. Allmählich kommen auch die treuesten Wähler der bisherigen Regierung drauf, wie sie betrogen worden sind.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 66 Gäste und 2 Mitglieder online

Kriminalität

Ein Rambo muß her!

Ein Rambo muß her!

 

Unsere Buschauffeure und die Straßenbahnfahrer haben sich ja schon daran gewöhnt. Fast täglich wird einer von ihnen überfallen, mißhandelt, verprügelt, verletzt. Ist halt so. Stört weder unsere Sicherheitspolitiker und die Verantwortlichen in der Stadt Wien schon gar nicht.

Oder doch? Gerade hat sich die Frau Vizebürgermeister Brauner zu Wort gemeldet und gemeint, Schutz wäre schon recht gut, aber sie wolle natürlich keine Rambos.

Ich schon.

Ich möchte einen Rambo, der einem dieser Verbrecher und Schläger ordentlich einschenkt, ihm das antut, was dieser den braven Beamten antun möchte. In einer Woche wäre die Sache ausgestanden, keiner würde mehr die Hand gegen einen Straßenbahnfahrer oder Buschauffeur erheben.

Und wenn das erledigt ist, könnte dieser Herr Rambo gleich auch das Rathaus besuchen und mit den Herrschaften dort eine nonverbale Kommunikation einleiten. Wäre doch recht nützlich.

 

Mein Kampf gegen rechts bekommt neue Nahrung

Gerade hat die Queen Geburtstag gefeiert. 88 ist sie geworden. Eine Frechheit. Wo ist das DÖW? Wo sind die Grünen? Wenn jetzt nichts dagegen geschieht – ein Lichterlmarsch wäre wohl das mindeste – ist die Queen imstande und feiert das auch noch groß. Sollte sie das tun, den Kurz möchte ich aber dort wirklich nicht sehen. Und unser Herr Bundespräsident hätte ohnehin einen Zufluchtsort, den er bei heiklen Gelegenheiten aufsuchen kann.

 

Kommentare   

+13 #6 Gustav 2014-06-12 10:34
Der arme Rambo, muss er doch für so viele dumme politische Kommentare herhalten. Immerhin eine fiktive Filmfigur aus einem Actionfilm, die es real nie gegeben hat. Wenn sich unsere Politiker nicht auskennen, muss Hollywood die Bildungslücke füllen. Action gibt es bei unseren Politikern sicher keine, dafür aber ausgereifte Spezialeffekte, mit denen sie unser Steuergeld verschwinden lassen.

Zitat:
Gerade hat die Queen Geburtstag gefeiert. 88 ist sie geworden. Eine Frechheit.
Stimmt, anständige Menschen müssen wegen ihrer Erbsünde grundsätzlich vor Vollendung ihres 88 Lebensjahres aus dem Leben scheiden.
+14 #5 Georg Zakrajsek 2014-06-12 08:13
Richtig von der Philosophe der SV her. Aber gefährlich bei unserer Justiz. (Notwehrüberschreitung)
+16 #4 Loki 2014-06-11 14:53
Ich habe einige Zeit in einem Grazer Fitnesstudio einen Kurs über israelische Selbstverteidigung, sog. "Krav maga" besucht. Wurde ursprünglich von einem ausgewanderten slowakischem, jüdischem Polizeibeamten gegründet (Imrich Lichtenfels) und ist DIE Kampfsportart in der israelischen Armee.
Unser, aus Wien kommender, Trainer der viel mit Hooligans zu tun hatte, sagte zum Thema "Deeskalation": "Wenn der Gegner eine Aktion setzt, kommen zehn zurück. Nicht zwei oder drei, nein, zehn Aktionen kommen zurück!"

Mein Vater sagte immer:" Die Proleten verstehen nur das Eine!" (Dabei hat er die Faust geballt).
In diesem Sinne hat der Gen Sek vollinhaltlich recht :P
+20 #3 Tecumseh 2014-06-11 14:48
zitiere Walter Murschitsch:

Den Richtigen würde dieser Rambo aber nicht erwischen, denn der sitzt beim HEURIGEN !
Mfg.


Oder am Donnerbalken! :lol:
+26 #2 Walter Murschitsch 2014-06-11 14:44
Dr. Zakrajsek:

Und wenn das erledigt ist, könnte dieser Herr Rambo gleich auch das Rathaus besuchen und mit den Herrschaften dort eine nonverbale Kommunikation einleiten. Wäre doch recht nützlich.
----------------------------------------
----------------------------------------

Den Richtigen würde dieser Rambo aber nicht erwischen, denn der sitzt beim HEURIGEN !

Mfg.
+23 #1 Tecumseh 2014-06-11 14:42
Zu "...aber sie wolle natürlich keine Rambos."

Rambos sind schon willkommen aber nur, wenn sie die Politikerkaste schützen!
Oh, ich vergaß!
Natürlich, die Unschuldsvermutung!!!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.