Kriminalität

Das Feld ist bereitet

Das Feld ist bereitet

 

Wir erziehen bereits die nächsten Schul-Amok-Läufer. Wir bilden sie aus, wir instrumentieren sie und wir geben ihnen die entsprechenden Medikamente, die sie auch geistig in die Lage versetzen werden, solche Wahnsinnstaten zu verüben.

Die „Krone“ titelt: „Kinder nehmen zu leichtfertig Pillen“. Das ist schon einmal ein Blödsinn. Nicht die Kinder nehmen das, es wird ihnen gegeben. Eltern, Lehrer, Ärzte und Psychologen sind dafür verantwortlich.

Schlechte Erziehung, besser Nicht-Erziehung bewirkt Verhaltensstörungen und die werden statt mit sinnvollen und herkömmlichen Maßnahmen (etwa mit nonverbaler Kommunikation in Form einer „gesunden Watsche“) mit Medikamenten behandelt. Das kostet nicht nur Millionen, schädigt die Gesundheit, bringt nicht viel, ist aber noch dazu äußerst gefährlich.

Denn diese meist verabreichten Antidepressiva dämpfen zwar momentan, wenn man sie aber absetzt, verstärken sie die Aggressivität gewaltig und führen zu unkontrollierbaren Ausbrüchen, die nicht selten in sogenannten Amokläufen münden können.

Es ist eine Tatsache, daß alle „Schul-Amokläufer“ ob in Europa oder in den USA zunächst einmal in psychiatrischer oder in psychologischer Behandlung gewesen sind, zumindest zeitweise. Alle diese Täter – wirklich alle – haben diese Mittel eingenommen. Und diese Mittel haben zu diesen Schreckenstaten geführt.

In der Berichterstattung wurde das unterdrückt. Man konnte ja den Waffen die Schuld geben und man wollte es sich auch mit der mächtigen Pharmaindustrie nicht verscherzen. Sogar der „Experte“ Reinhard Haller hat das in einem Fachvortrag absichtlich unterdrückt und wäre damit davongekommen, hätte ich in der Diskussion nicht darauf aufmerksam gemacht. Dann hat er es wohl oder übel eingestanden, eingestehen müssen.

Also erziehen wir zukünftige Amokläufer. Man müßte das wissen und die sogenannten „Experten“ wissen das auch. Man müßte nur die Berichte lesen. Was hier geschieht, ist fahrlässig, wenn nicht verbrecherisch. Wenn es dann passiert, waren diese famosen Experten natürlich nicht schuld daran.

Wer daran schuld ist, wissen wir schon heute. Wir haben die Schuldigen ja gerade erst registriert.