Aktuelles

Es wird scharf geschossen

Diesmal in Berlin. Die Deutschen haben das schärfste Waffengesetz in ganz Europa. Wirken tut es nur gegen die eigenen rechtstreuen Bürger, die "Zugewanderten" kümmern sich selbstverständlich nicht darum. An die Freudenschüsse bei türkischen Hochzeiten hat man si9ch schon gewöhnt - die Polizei schaut immer interessiert zu, tut aber nichts. Und jetzt - eine Schießerei in Berlin bei einem Türkenfest. Täter - nicht bekannt. Das heißt - wir wissen schon, wer das war, die Behörden aber tappen im Dunkeln oder machen die Augen zu.

Also: Gesetze haben wir schon, wir wenden sie aber nur an, wenn es gegen die eigenen Bürger geht. Deutschland wie es leibt und lebt.

Neuester Beitrag

Kultur ist alles – alles ist Kultur oder: der Duft der großen weiten Welt

 

Es gibt jetzt Kerzen, die nach der Vagina der Frau Gwyneth Paltrow duften. Ob sie dabei brennen müssen oder auch so duften, weiß ich nicht. Ich kann es auch nicht sagen, weil ich ja noch nicht an der Gwyneth Paltrow riechen durfte – aber wenn es in der Zeitung steht, wird es schon stimmen.

Also auf in das nächste Kerzengeschäft!

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Kriminalität

Woher kommt die Kriminalität in Österreich?

Woher kommt die Kriminalität in Österreich?

 

Die Frage ist nicht schwer zu beantworten. Seit Österreich der EU beigetreten ist und seit Schengen unsere Grenzen beseitigt hat, ist die Kriminalität in unserem Land dramatisch gestiegen, da können amtliche Statistiken lügen soviel sie wollen.

Die Toleranz und deren Grenzen

Die Toleranz und deren Grenzen

 

Die Göttin der Toleranz, Conchita Wurst hat es uns beigebracht. Es gibt keine größere Tugend in unserer heutigen Welt als eben diese Toleranz, alles andere hat sich dem gefälligst unterzuordnen. Wer davon profitiert ist klar: das sind die Intoleranten, die Ungezogenen, die Präpotenten, die Schmarotzer und natürlich vor allem die Kriminellen.

Das Feld ist bereitet

Das Feld ist bereitet

 

Wir erziehen bereits die nächsten Schul-Amok-Läufer. Wir bilden sie aus, wir instrumentieren sie und wir geben ihnen die entsprechenden Medikamente, die sie auch geistig in die Lage versetzen werden, solche Wahnsinnstaten zu verüben.

Ein Rambo muß her!

Ein Rambo muß her!

 

Unsere Buschauffeure und die Straßenbahnfahrer haben sich ja schon daran gewöhnt. Fast täglich wird einer von ihnen überfallen, mißhandelt, verprügelt, verletzt. Ist halt so. Stört weder unsere Sicherheitspolitiker und die Verantwortlichen in der Stadt Wien schon gar nicht.

Er ist wieder da!

Er ist wieder da!

 

Als die Geschichte mit der Kirchenschändung passiert ist, habe ich prophezeit, daß wir den Täter bald wieder unter uns auf freiem Fuß sehen werden. Und richtig: Er ist schon wieder da, er ist schon wieder frei, geht herum, kriegt natürlich seine Unterstützungen, wird versorgt, kostet uns Geld. Und gar nicht wenig.