Aktuelles

Es geht weiter mit dem Lockdown!

Irgendwie scheint das unserer Regiernung zu gefallen: Zusperren! Da sich alle jetzt vor dem Corona fürchten, muß man das natürlich ausnützen und zusperren, so lange sich die Leute das gefallen lassen. So regiert es sich halt leicht und bequem.

Geht es sich aus mit Ostern? Auch egal! Es kommt ja dann noch Pfingsten und Weihnachten und bis dahin wird es auch Coronna immer noch geben.

Aber ich denke, der Ramadan wird uns schon zeigen, wie es wirklich geht.

Neuester Beitrag

Konvertieren im Islam

 

Das ist nicht ratsam. Ein Artikel in der „Krone“ vom 16. Januar bringt das wieder in Erinnerung. Das heißt - Erinnerung ist ja nicht richtig. Das weiß inzwischen ja schon ein jeder seitdem es den Islam gibt. Jeder, jeder Mann, jede Frau, also jedes Kind, das geboren wird, ist allein durch die Geburt ein Mohammedaner. Wir brauchen uns daher auch um das Kind der Justizministerin keine Gedanken zu machen – das ist ein Mohammedaner wie auch seine Mutter eine ist. Austreten geht nicht, wer das macht, der wird auf Befehl Mohammeds zu ermorden sein.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 68 Gäste und 4 Mitglieder online

Medien

Auch einen Dummkopf kann man schütteln

Auch einen Dummkopf kann man schütteln

 

Den oft ganz besonders intensiv. Die Hoffnung, daß beim Kopfschütteln das wenige Gehirn in die richtige Ecke rinnt, wird aber meist nicht erfüllt werden.

Nach der Pressekonferenz der Martina Schenk, die eine vernünftige Forderung nach einer Reform des Waffengesetzes erhoben hat, geschah wie Wilhelm Busch schon gedichtet hat: „ein allgemeines Schütteln des Kopfes“. Und das von den größten Trotteln der Nation, nämlich von den Journalisten.

Nicht nur im Puls 4 hat man recht schwachköpfig berichtet, im Krone-TV kam ein recht unpassender Hinweis auf einen Mord in Texas(!) – und besonders blöd – im ATV-Aktuell. Da meinte die Moderatorin zum Bericht über die Pressekonferenz:

“…vor dem Hintergrund der Bluttat in Texas sorgt die Forderung von Martina Schenk nach einer Lockerung des Waffengesetzes für Kopfschütteln . . .”

So oder so ähnlich. Und das ist wirklich der Gipfelpunkt der Idiotie. So dumm kann nur eine völlig ahnungslose Moderatorentussi sein, eine Bluttat im fernen Texas mit einer Forderung nach einer bürgerfreundlichen Reform eines österreichischen Gesetzes zu vergleichen.

Es ist recht hoffnungslos. Wenn ich hier über die Journalisten schimpfe, meine ich natürlich nicht alle. Es gibt auch gescheite – ich kenne genug. Aber die sterben schön langsam aus. Und es kommen die jungen Ungebildeten nach, die Schulabbrecher, die Nachplapperer, die Bestochenen, die Gekauften und die von den Parteizentralen Indoktrinierten.

Das ist unsere Zukunft. Wir haben es aber nicht besser verdient kommt mir vor.

Kommentare   

+9 #12 Loki 2014-07-16 16:06
Zu Wolfgang Stix:
Volle Zustimmung. Die freien Sender/Journale sind von den Wirtschafteliten gekauft. Die staatlichen Sender werden von den Roten diktiert.
+16 #11 Walter Murschitsch 2014-07-16 13:31
Zitat Dr. Zakrajsek:

Auch einen Dummkopf kann man schütteln !

-----------------------------------------

JA, nur TSCHIN, TSCHIN, TSCHIN im Schädel is nix drinn !

Meine Frau und ich, haben die Petition ebenfalls unterzeichnet, und ich werde auch meine Schützenkameraden motivieren es uns nachzumachen.

Also, auf geht's !

Mfg.
+15 #10 Georg Zakrajsek 2014-07-16 11:41
Frist bis in den Herbst, wenn das Parlament wieder tagt. Wieviele es werden sollen, ist nicht gesagt. 10.000 wären mein Wunschtraum, da müßte man aber aktiv sein, bei den Jägern, Schützen und Waffensammlern.

An die Arbeit, Herrschaften!

Wir haben damals über 180.000 gegen eine Waffenrechtsverschärfung zusammengebracht.
+13 #9 Richard Temple-Murray 2014-07-16 10:57
zitiere erich:
Wie viele sollten es werden ?

Ein Mandat im Nationalrat "kostet" etwa 35.000 Stimmen. "Virtuelle Klubstärke" wäre schön, wäre auch durchaus machbar - da müßten aber halt wirklich alle mittun!
+12 #8 erich 2014-07-16 08:43
Die aktuelle Zahl der Unterschriften beträgt derzeit 303 !!
Wie viele sollten es werden ?
Und wann endet die Frist ?
+16 #7 Georg Zakrajsek 2014-07-16 08:00
Ist leider so.
+18 #6 Peter Brauneis 2014-07-16 00:37
Die Hinweise von Hr Dr Zakrajsek auf Medienleute (Nachplapperer, Bestochene, Gekaufte, Indoktrinierte) sind treffend. "Dümmliche" hat noch gefehlt, schon die Verwendung unserer Mutter/Vater/Sprache (korrekt so?) ist ja in vielen Fällen Glückssache. Erheischen doch bereits Dativ und Akkusativ aufklärende Direktiven.

Seit Herrn Dichands Ableben hat sich auch die - jahrzehntelang durchaus annehmbare "Krone" - in Richtung ihrer roten Bestecher (nicht -zahler!) gierig hinuntergearbeitet.

Hatten mich seinerzeit Herrn Trosts Berichte über KP-Gegenwart im Lichte von Erinnerungen an die Monarchie fasziniert, werden von ihm heute offenkundig CIA-Entwürfe nachgebetet. Derzeit ist Herr Jeannée mangels Politkorrektheit so ziemlich der einzige, dessen Artikel einen Kauf der "Krone" noch lohnen.
.
+14 #5 Dreamworks 2014-07-15 21:35
Zugestimmt und bestätigt.
Bis jetzt sind es 110.
+17 #4 Tecumseh 2014-07-15 19:07
zitiere Gustav:
...Laptop, iPad und Handy gespeichert. Wenn ich jemanden treffe der diese Petition gut findet, kann er sich gleich eintragen,...


Gute Idee, werde ich auch machen!
+21 #3 Gustav 2014-07-15 18:59
Die Petition kann man unter folgendem Link zeichnen: http://goo.gl/MbRRGF

Ich habe den Link auf jedem meiner mobilen Geräte, wie z.B. Laptop, iPad und Handy gespeichert. Wenn ich jemanden treffe der diese Petition gut findet, kann er sich gleich eintragen, da gibt es dann keine Ausrede mehr. Endlich ein vernünftiger Grund mit einem Smartphone herum zu laufen, von Angry Birds einmal abgesehen.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.