Aktuelles

Wahlsensation

Jetzt kommt der endgültige Wahlschlager: Basti heiratet die Klima-Greta! Trauzeugen (schon fix) Van der Bellen und der Blümel. Damit ist zwar der Schwiegermuttertraum ausgetäumt, die Klimaretter werden aber alle den Basti wählen! Wenn Kinder kommen, heißt das erste: Kromp und das zweite Kolb. Sollte es ein siamesischer Zwilling sein, dann eben Kromp-Kolb. Geschlecht ist ohnehin divers.

P.S.: Aber vielleicht ist das ganze nur ein Scherz - wie das ganze Wahltheater

Neuester Beitrag

Eiskalt im Donaukanal

Da liest man in der „Krone“, daß ein Mann einen anderen Mann in den Donaukanal gestoßen hat. Da man bei dem Täter sofort eine geistige Verwirrung diagnostizieren konnte, war es wohl eher ein „Schubsen“, weil das machen die geistig Verwirrten aus aller Herren Länder nur allzugern, vor allem auf Bahnsteigen. Aber besonders interessant: Wie die „Krone“ schreibt, war das Wasser des Donaukanals „eisig“. Aber: „eisig“ im August? Wo doch eine Seite vorher die Kromp-Kolb von einer Hitzewelle geschrieben hat? Ich glaube, daß die „Krone“ zunehmend geistig verwirrt sein dürfte.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 150 Gäste und 3 Mitglieder online

Medien

Streifzug durch die „Krone“

Streifzug durch die „Krone“

 

Ich habe die „Krone“ abonniert. Das Geständnis fällt mir leicht, weil ich ja mit dieser Zeitung groß geworden bin und daher lese ich sie auch täglich (wie viele andere Zeitungen auch).

Immerhin habe ich noch den alten Gustav Davis gekannt, die Geburt der Nachkriegs-Krone miterlebt und schließlich im „Presse-Haus“ am Fleischmarkt an der Herstellung dieser Zeitung mitgearbeitet. Zuerst als Lehrling, dann als Setzer, dann als Metteur und schließlich als Korrektor.

Es ist also auch Nostalgie, wenn ich diese Zeitung jeden Tag am Frühstückstisch liegen habe.

Ich erfreue mich immer an dem Telemax, lache (manchmal) über den Jeannee, studiere die Leserbriefe, ärgere mich über den Pandi und wundere mich über die Vergreisung der alten Garde wie Trost, Seinitz oder Gnam. Und manchmal frage ich mich, was sein wird, wenn diese Leute nicht mehr sind.

Die Zeiten haben sich geändert und Zeitung natürlich auch. Ein neuer Geist – nicht der beste – ist spürbar, die Polit-Korruption hat die „Krone“ auch fest im Griff und vor allem am Sonntag umweht den Leser ein Öko- und Grüngewinsel, das sich oft bis zur Unerträglichkeit steigert.

Gerade sehe ich den Umweltminister in einen Apfel beißen. Wenn das jeder macht, so sagt er, wären die Schäden, die durch eine trottelhafte, EU-hörige Sanktionspolitik unserer Landwirtschaft zugefügt werden, alle beseitigt. Da muß man schon sehr blöd sein, um das zu glauben und ob der Herr Minister uns für so blöd hält oder selber so blöd ist, bleibt dahingestellt.

Und dann habe ich endlich einmal auch den Herrn Dr. Bernhaut, den Lebenscoach für alles, im Bild gesehen. Er gibt eine Ferndiagnose über ein entführtes Kind ab, das er weder gesehen, gesprochen und schon gar nicht behandelt hat. Es ist lächerlich. Aber was tut man nicht alles um in der Zeitung zu stehen.

Aber eins muß ich sagen: die Frisur des Herrn Lebenscoachs ist mir sehr sympathisch. Mehr aber schon nicht.

Nach dem Frühstück begebe ich mich an einen einsamen stillen Ort. Noch habe ich die „Krone“ vor mir, bald werde ich sie hinter mir haben.

Den Witz habe ich gestohlen, ich gebe es zu, aber schlecht ist er nicht. Und Cosy ist besser als die „Krone“.

Kommentare   

+8 #8 JanCux 2014-08-28 10:43
zitiere Gustav:
Zur Stunde bezweifle ich noch den Wahrheitsgehalt dieses viralen Videos, in dem angeblich eine Neunjährige einen Schießtrainer mit einer UZI anschießt.


Auch im D Fernsehen flimmerte der Beitrag über den Bildschirm, nicht ohne den üblichen "wie Böse" und Betroffenheit Unterton. Ich gehe auch davon aus, dass das Ganze ein Fake der Gun- Grabbers ist, der unreflektiert und -recherchiert von den westlichen Medien übernommen wurde. Trotzdem unheimliche Stille im Blätterwald. Sollten die vorsichtiger geworden sein nachdem in der Vergangenheit (Lügen)Meldungen Wellen der Entrüstung ausgelöst haben? (einseitige Berichte gegen Putin, Falsche Zahlen über Ausländerkriminalität, Armutszuwanderung, manipulierte Abstimmungszahlen usw,usf.)

In meinem Umfeld habe ich mit Freuden festgestellt, das im Bezug auf Glaubwürdigkeit der öffentlichen Medien ein Umdenken eingesetzt hat. Wir dürfen also für die Zukunft noch Hoffnung hegen.

VIRIBUS UNITIS!
+11 #7 Gustav 2014-08-28 08:01
Ich war bis um Vier mit Amis im Skype und konnte keine zuverlässige Quelle für diese Meldung finden. Kann bisher auch kein komplettes Video (mit Ende) auftreiben. Auch die handelnden Personen kennt niemand. Zur Stunde bezweifle ich noch den Wahrheitsgehalt dieses viralen Videos, in dem angeblich eine Neunjährige einen Schießtrainer mit einer UZI anschießt.

Ein angeblicher Schießtrainer läßt also angeblich ein kleines Mädchen mit einer Maschinenpistole schießen und wird auch noch von ihr erschossen? Und die angebliche Mutter veröffentlicht dann auch noch ein geschnittenes Handvideo einfach so im Internet? Ein Video in dem ihre eigene Tochter angeblich einen Mann erschießt?
+17 #6 molot vepr 12 2014-08-27 20:20
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere Georg Zakrajsek:
Heute ein Interview über diesen Vorfall in puls tv 18,45

----------------------------------------

Soeben gesehen Dr. Zakrajsek!

Na, und wer war der Moderator?

Natürlich Eva Glawischnig-Piesczeks Ehegatte!

Was fehlte war noch ein Kommentar von " Franzobel " eigentlich Franz Stefan Griebl und des Hubsi Kramar!

Mfg


Naja, was erwartet ihr euch das er sagt?

Er wird wohl kaum gegen die "Eva" sprechen, sonst hat er das letzte Mal bei eben dieser eingefädelt... :D

Sorry für den derben Ausdruck, ich konnte es mir aber nicht verkneifen!
+15 #5 Walter Murschitsch 2014-08-27 19:17
zitiere Georg Zakrajsek:
Heute ein Interview über diesen Vorfall in puls tv 18,45

----------------------------------------

Soeben gesehen Dr. Zakrajsek!

Na, und wer war der Moderator?

Natürlich Eva Glawischnig-Piesczeks Ehegatte!

Was fehlte war noch ein Kommentar von " Franzobel " eigentlich Franz Stefan Griebl und des Hubsi Kramar!

Mfg
+12 #4 molot vepr 12 2014-08-27 18:46
Danke für den Hinweis.

Habe leider kein Fernsehen mehr, alles abgemeldet und verkauft wegen der Lügenpropaganda. Die GIS kann mich sonst was...

Einen Plasma und Bluray Player aber schon noch. ;-)

Kann hier wer eventuell einen Link posten, wo man sich das nachträglich ansehen kann?

Danke!
+12 #3 Georg Zakrajsek 2014-08-27 16:46
Heute ein Interview über diesen Vorfall in puls tv 18,45
+18 #2 molot vepr 12 2014-08-27 15:19
Könnte folgendes hetzerisches Video so ein neuer Geist sein:

http://www.krone.at/Welt/USA_Neunjaehrige_erschiesst_Schiesslehrer_mit_Uzi-Kontrolle_verloren-Story-417086

Es ist zum Kotzen, wie hier die Leute manipuliert werden und es eigentlich gar nicht um den tragischen Vorfall, sondern um ganz was anderes geht...

lg

molot
+22 #1 Gerhard M. 2014-08-27 14:05
Die Krone und die SN waren einmal Zeitungen für Österreicher. Heute sind sie zu Schmierblättern verkommen die das schreiben was ihnen vorgeschrieben wird. Meine Infos bekomme ich fast ausschließlich aus diversen Internetforen. Hier wird nicht zensiert und eine heile Welt vorgegaukelt sonder das ist die Wahrheit.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.