Aktuelles

Wissenschaftler können nicht irren

Und die kleine Greta schon gar nicht. Es schneit nämlich überhaupt nicht. Alles nur Einbildung. Wer was anderes sagt ist ein Klimaleugner und wird ausgegrenzt. Gletscher schmelzen, die Eisbären verhungern und das Eis an den Polen verschwindet. Laut der Frau Professor, die täglich in der Krone schreibt, ernten wir bald Bananen. Dauert noch, sber kommt ganz gewiß. Eine Frau Professor kannicht irren!

Neuester Beitrag

Die Verhunzung unserer Bundeshymne

 

Bei einer Burschenschaft war ich nie, bin auch jetzt bei keiner und da mein Studium schon länger vorbei ist – nämlich etwa sechzig Jahre – habe ich keine Chance mehr, bei einer Burschenschaft aufgenommen zu werden. Unter uns gesagt, ich strebe das auch gar nicht an.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 348 Gäste und keine Mitglieder online

Medien

Woher kommt dieser Haß?

Woher kommt dieser Haß?

 

Woher kommt dieser abgrundtiefe Haß auf die legalen Waffenbesitzer? Woher kommt der Haß, der diese Pressekretins veranlaßt, einem anständigen, aufrechten Menschen auf das Grab zu spucken?

Es ist der Haß auf die Freiheit, auf die selbstbewußten, aufrechten Bürger, die sich nicht scheuen, der Politik kritisch gegenüberzustehen, nicht alles nachzubeten, was dieser Schweinejournalismus täglich herauskotzt.

Diese Schundblatteln würde es schon längst nicht mehr geben, würden sie nicht tagtäglich mit unserem Steuergeld korrumpiert, gefördert und gefüttert werden. Kein vernünftig denkender Mensch würde sich das Decksblatt kaufen, das dem blöden Stimmvieh gratis vor die Füße geschmissen wird.

Man muß sich fragen, wer da dahintersteckt. Wir wissen es. Wir wissen, wessen Verfahren sang- und klanglos eingestellt worden ist, nachdem ein hochmögender Professor sich dieser Sache angenommen hatte.

Wir wissen alles. Und wir wissen jetzt auch, warum das immer noch so weitergeht. Warum man ungestraft diffamieren, beleidigen und belügen kann.

Kommentare   

+8 #8 Tecumseh 2014-11-23 10:53
zitiere Jokl:
Um Dies zu erreichen werden folgende Massnahmen gesetzt:
Kauf von:"..."


Und als Ergänzung:
"Zerstören der Familien, des Nationalbewustseins, der Sprache, der Geschichte, frühzeitiges sexuelles stimmulieren der Kinder, usw., usw., usw.!"
+11 #7 Loki 2014-11-22 23:40
Fortsetzung:

Entsprechend wird mit uns umgegangen.

Übrigens: Führend bei der Sache sind die amerikanischen Großkapitalisten.
Unsere Linke (Grüninnen gehören auch dazu) sind von denen gekauft oder noch besser, sind zu blöd zu kapieren, daß sie vor den kapitalistischen Wagen gespannt werden. :-x

Das die ganze Sache am Volk vorbei geht und praktisch nichts mehr mit Demokratie zu tun hat, ist klar. Das ganze System ist jetzt schon eine Oligarchie. Ähnlich den früheren Feudalsystemen. Da wurde auch auf das Volk geschissen. Bis dann mal eine Revolution kam...

Wir alle erleben derzeit 2 Dinge live mit: Den Umbau unserer Demokratie in eine neue Autokratie und parallel dazu die Vernichtung der europäischen Völker als Nationalstaaten mit homogener ethnisch gewachsener Bevölkerung.
Am Ende dieses Prozesses steht ein Europa, welches totalitär von einer Finanzelite regiert wird und als Bevölkerung Lohnsklaven der verschiedensten Rassen kunterbunt gemischt und verblödet beherbergt.

Die Söhne und Töchter der regierenden Eliten werden von uns nur noch im Geschichtsbuch lesen, so wie wir von den alten Römern. Auch deren Demokratie wurde in einen totalitären Staat (Cäsarentum) umgewandelt. Tja, sowas passiert halt...
+15 #6 Loki 2014-11-22 23:37
Politisch gesehen leben wir in einer Zeit, in der der amerikanische Großkapitalismus die selben Ziele verfolgt - oder zumindest ähnliche Ziele - wie unsere europäische Linke.
Beide Extreme haben derzeit Oberwasser und haben sich - mehr oder weniger freiwillig - verbündet. Der Feind heißt: Nationales Gedankengut von ordentlichen, aufrechten Menschen.
Diese Menschen gibt es in jedem europäischem Staat (zum Glück) und sie werden vor Ort von der unheiligen Koalition von Links und Großkapital bekämpft.
Zu den Kampfmassnahmen zählt: Diffamierung, Verhöhnung, An den Rand der Gesellschaft Drängen und zum Gespött der Gesellschaft machen. Um Dies zu erreichen werden folgende Massnahmen gesetzt:
Kauf von:
Politiker der einzelnen Nationen, Kauf der Medien (egal welche), Verdummung des Volkes durch Bildungsreform, Ausdünnung des Volkes durch Zuwanderung und Geburtenkontrolle, Teilen des Volkes durch Aufeinanderhetzen der Geschlechter (Gendern). Allgemein sog. Dekonstruktion der sozialen Systeme...

Freunde, wir, die national denkenden anständigen Menschen, sind mittlerweile schon eine sehr kleine Minderheit.
Noch. Derzeit in Austria. In England beginnt sich mit UKIP das Blatt schon zu wenden...
+20 #5 Georg Zakrajsek 2014-11-22 17:02
Juristisch geht nichts. Und der Presserat pfeift uns was. Der wird nur tätig, wenn man Neger oder Zigeuner schreibt. Da sind sie gleich da.
+19 #4 Hannes Müller 2014-11-22 15:47
Habe auch diesen entsetzlichen Artikel gelesen, und war schockiert .
Kann man gegen diesen "Journalisten " juristisch nichts unternehmen? Der Tatbestand der üblen Nachrede scheint doch vorzuliegen, (bin kein Jurist). Würde jede Klage unterstützen , auch finanziell.
+23 #3 Walter Murschitsch 2014-11-22 15:08
Aber dieser Rotfunk-Sender schlägt wirklich alles!

Und diesen Rotverein, der sich illegaler Mittel bedient, andersdenkende und nicht auf ihrer linksgrünen Welle mitschwimmende niederzumachen, bezahlen wir mit den GIS-Gebühren. Da hört sich der Spaß aber auf !

http://www.krone.at/Oesterreich/Streit_um_Nazi-Video_ORF_zahlt_auch_naechste_Runde-Anwaeltin_beruft-Story-428457
+20 #2 Tecumseh 2014-11-22 14:32
Zu woher kommt der Haß:

Vollkommen richtig! Dem ist nichts hinzuzufügen!
Aber dieses Gesindel lebt auch nicht ewig. (das ist das einzige Gerechte auf dieser Welt, daß wir eben alle einmal gehen müssen.) Wäre nur interessant ob die, wenn deren Zeit gekommen ist, mit so viel Anstand aus dem Leben scheiden werden, oder ob es da nicht jede Menge Geheule und Gejammer geben wird!
+30 #1 Michael Heise 2014-11-22 14:32
Dieser spezielle Hass bezieht sich in 1. Line auf die sog. "bourgeoise Gesellschaft" generell: Großes Auto = Scheiss Kapitalistenschwein! Handfeuerwaffe = Gefährliches Kapitalistenschwein. So einfach ist die Botschaft!

Losung des Tages aus diesem Pressemilieu: "Wir trampeln durchs Getreide, wir trampeln durch die Saat. Hurra wir verblöden, für uns bezahlt der Staat...!" ( Und der total bekloppte Zeitungskäufer...).

Um zu kommentieren, bitte anmelden.