Aktuelles

Der Aufmarsch der Idioten

Die "Krone" präsentiert uns das Verhandlungsteam für die kommende Schwarz-Grüne Regierung. Ich will nicht sagen, daß die hier Vorgestellten alle Idioten sind - aber wenn man sich das so anschaut, was da aufgeboten wird: Na bumm! Es möge sich also jeder Gedanken darüber machen, wer uns demnächst regieren wird. Idioten haben Idioten gewählt und Idioten werden uns regieren. Ich denke, wir sind selber schuld.

Neuester Beitrag

Die Zweiklassengesellschaft

 

Wir entwickeln uns in eine Zweiklassengesellschaft hinein. Das liegt in der Natur der Sache, das hat es übrigens immer gegeben. Das liegt vor allem daran, daß es einfach zu viele Gesetze und viel zuviele Vorschriften gibt, daß der Staat allzuviel reglementiert. Und jetzt kommt die EU auch noch dazu. In Wahrheit kennt sich keiner mehr aus, keiner weiß mehr so richtig, ob er sich noch gesetzeskonform verhält oder schon ein Gesetz übertritt, das er aber gar nicht kennt.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 72 Gäste und ein Mitglied online

Medien

Angekommen

Angekommen

 

Vor ein paar Tagen bin ich mit einer Gruppe von gescheiten Lauten zusammengesessen. Wir haben eine Art Marketingberatung für ein neues Produkt gemacht. War recht interessant. Ob was dabei herauskommt, weiß ich natürlich nicht, angehen tut es mich auch nichts.

Ein Nachruf

Ein Nachruf

 

Dieter Kindermann von der „Krone“ ist gestorben. Ich habe ihn recht gut gekannt. Er war ein Journalist der alten Schule, hat sein Handwerk perfekt beherrscht, immer gut recherchiert und konnte Deutsch, gutes Deutsch.

Ein Osterspaziergang

Ein Osterspaziergang

 

Zeitung lesen kann man auch während der Feiertage. Und da erfährt man zunächst: „Lugner zeigt sein Spatzi her!“ Gespannt liest man weiter und kriegt dann in der Qualitätszeitung „Österreich“ die endgültige Mitteilung serviert: „Lugner hat sein Spatzi gefunden!“ War auch höchste Zeit.

Der hat „Neger“ gesagt!

Der hat „Neger“ gesagt!

 

Wirklich. Zwar nicht gesagt sondern geschrieben. Ich habe in einem meiner Kommentare, abgedruckt in der „Südsteirischen“ das Wort „Negerkinder“ verwendet. Darf man neuerdings nicht mehr und daher wurde das auch gleich von einer aufgeregten Leserin der Zeitschrift angezeigt. So etwas macht man am besten beim Presserat, wer anderer ist ja nicht zuständig.

Alle von Sinnen

Alle von Sinnen

 

Seit ein paar Tagen kann man ein Buch kaufen: „Deutschland von Sinnen“ von Akif Pirincci. Wie lange noch, weiß ich nicht. Wir leben ja heute in einer prä-nationalsozialistischen Gesellschaft, in der Bücherverbote und Bücherverbrennungen bald wieder in Mode kommen werden.

Wir haben endlich eine Frau General – oder doch eine Generalin?

Wir haben endlich eine Frau General – oder doch eine Generalin?

 

Es ist geschafft. Lange mußte unser Bundesheer auf eine Frau General warten und ist darob fast zugrundegegangen. Jetzt sind wir aber gerettet! Die Landesverteidigung ist in weiblicher Hand. Zwar ist das eine Ärztin, die den hohen Rang erreicht hat, kämpfen wird sie also kaum, obwohl sie sich ganz stolz in Kampfmontur und Helm (Uralt-Modell) hat abbilden lassen. Staffage für die Zeitung halt, schaut aber durchaus fesch und blond aus, die Dame.

Der Presserat macht sich lächerlich

Der Presserat macht sich lächerlich

 

Es gehört nicht viel dazu. Der Presserat ist inzwischen völlig in der Bedeutungslosigkeit versunken. Nur manchmal macht er durch Aktionen auf sich aufmerksam, die seltsam, skurril und in der Hauptsache der „politischen Korrektheit“ verpflichtet sind. Läusesuchen auf Anzeigen hin, die vernünftige Menschen in den Mistkübel schmeißen würden. Der Presserat tut das nicht, er leitet ein Verfahren ein.