Aktuelles

Wetter legt ganze Landstriche lahm

Aber, aber, liebe "Krone"! Ist das nicht ein falscher Aufmacher? Was sagt denn da die Kromp-Kolb dazu? Und die Greta? Ach ja, die ist ja auf dem Schiff und segelt bereits Richtung Spanien.

Es dürfte also nicht heißen: "Wetter legt ganze Landstriche lahm" sondern richtig: "Klima legt ganze Landstriche lahm". Denn wir alle wissen: Wetter gibt es ja gar nicht, es ist das Klima, ihr Trotteln! Und wenn es schneit, ist das die menschengemachte Erderwärmung. Und wenn es regnet, genau so. Wenn es trocken ist - Wüste. Die Wüste lebt nicht, sie droht. Fragen sie die Wissenschaft und am besten eine Wissenschaftlerin. Ihr habt doch eine an der Hand! Schreibt doch jeden Tag!

Neuester Beitrag

Wieder ist einer gestorben

 

Diesmal war es Gustav Peichl, jedem besser bekannt als „Ironimus“. Er hat die Zweite Republik mit seinen Karikaturen begleitet und er hat sie alle gezeichnet. Mit spitzer Feder, humorvoll, aber nie verletzend. Politiker – die vor allem – aber auch Künstler, Schauspieler, keinen hat er ausgelassen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Märchen aus Tausend und Einer Nacht

Märchen aus Tausend und Einer Nacht

 

Die hat man dem Herrn Christoph Matzl von der „Krone“ erzählt und der hat das in der „Krone Bunt“ brav und ganz begeistert berichtet. Es geht um die weiblichen Leibwächter des Herrn Palästinenserpräsidenten Abbas. Der hat sich nämlich eine Leibwache aus 25 hübschen jungen Damen zugelegt, die als „Elite-Kämpferinnen“ den kostbaren Leib des Herrn Präsidenten bewachen sollen und müssen.

Diese Damen sind – so hat man dem Herrn Matzl erzählt – härter, zielsicherer, belastbarer und verläßlicher als die Männer. Sie sind sogar – man glaubt es nicht – aus schwindelerregender Höhe in ein Becken gesprungen, obwohl sie gar nicht schwimmen konnten. Rettungsschwimmer haben die Mutigen herausgefischt.

Für den „Krone“-Reporter ist das alles ein Schritt in Richtung Emanzipation der Frauen. Na dann.

Auch Gaddafi hatte, wie man weiß, weibliche Leibwächterinnen. Ausgesuchte, blutjunge Damen, die sich verantwortungsvoll um den Leib des Diktators gekümmert haben. Prachtvolle Uniformen hatten die, wobei die Uniformknöpfe vor allem im Brustbereich großen Belastungen ausgesetzt gewesen sind. Unterleibwächterinnen eben.

Was der Herr Präsident Abbas von seinen Leibwächterinnen sonst noch für Qualifikationen verlangt, bleibt im Dunkeln, so weit ist der Rechercheeifer des „Krone“-Reporters nicht gegangen. Jedenfalls soll die Hauptaufgabe der Elite-Kämpferinnen der „gezielte Kampf gegen den Terrorismus“ sein, steht im Bericht.

Ob man da nicht gleich beim Herrn Präsidenten Abbas anfangen sollte?

 

Harte Frauen?

Wie es beim Bundesheer, bei der Polizei und bei Einsatztruppen (Jagdkommando, Cobra) um die „harten Frauen“ steht, weiß ich recht gut und die Fachleute wissen es auch. Man möge einmal einen Betroffenen unter vier Augen fragen.

Eins ist aber klar: Wenn ich einmal Bundespräsident werde, schicke ich überhaupt alle Bewacher nach Hause und zuallererst die Frauen. Ich habe ja selber einen Waffenpaß und eine Glock. Mehr brauche ich nicht.

Kommentare   

+8 #9 Walter Murschitsch 2014-08-14 14:33
zitiere Richard Temple-Murray:
zitiere Georg Zakrajsek:
Liest da ein Mäderl mit?

Foto?

-----------------------------------------

Damit kann ich dienen !

http://www.pi-news.net/2014/06/cecilia-malmstroem-eu-einwanderungs-und-islamkritiker-naehrboden-fuer-islamterror/

Wahrhaftig eine Schönheit, und gefährlich !

Mfg
+15 #8 Loki 2014-08-13 00:14
Ich hab auch eine Glock. Ich hätte aber gerne eine kugelsichere Weste. Diesbezüglich hab ich einen Bekannten bei der Polizei befragt. Der hat beklagt, daß die schweren Stufe III Westen jetzt ausgemustert werden und nur noch Klasse I Westen angeschafft werden. Der Grund ist simpel: Die vielen Kolleginnen schaffen es körperlich nicht, so schwere Westen zu tragen. Dann müßen eben alle drunter leiden. So viel zum Genderschwachsinn!!!
+12 #7 Richard Temple-Murray 2014-08-12 19:57
zitiere Georg Zakrajsek:
Liest da ein Mäderl mit?

Foto?
+17 #6 Gerhard M. 2014-08-12 18:58
Krone und Bildleser haben noch nie zu den geistigen Eliten gehört.
+13 #5 Georg Zakrajsek 2014-08-12 18:36
Liest da ein Mäderl mit?
+11 #4 Georg Zakrajsek 2014-08-12 17:51
Ja, es gibt ein paar, aber nicht viel.
+17 #3 Poscheraser 2014-08-12 16:38
Also ich kenn da ein paar Mädls beim Heer, bei denen sind Kampfwillen und Kampfkönnen durchaus mit Männern vergleichbar....
Mit denen würde ich mich nicht anlegen....(ob mit oder ohne Waffe...)

Aber es gibt auch die Andern.... die Mehrzahlt halt.....
+14 #2 Flashpoint 2014-08-12 14:51
Wie blöd muß man sein,um solche Geschichten zu veröffentlichen?Oder halten die ihre Leser für noch blöder?
Waahrscheinlich!!!
+18 #1 Gustav 2014-08-12 14:02
Harte Frauen gibt es schon, Hollywood beweist es hier: http://goo.gl/sB2CV6

Zitat:
Märchen aus Tausend und Einer Nacht
Sexgeschichten, dafür gibt es heute das Internet.

Zitat:
Eins ist aber klar: Wenn ich einmal Bundespräsident werde, schicke ich überhaupt alle Bewacher nach Hause und zuallererst die Frauen.
Endlich einmal ein vernünftiger Kandidat! Aber die paar Cobra's kosten ja eigentlich einen Schmarren, viel teurer wird es für die "Sicherheit" ausländischer Gäste zu sorgen.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.