Aktuelles

Wenn unsere Kinder Verbrechen begehen

So schreibt die "Krone" und bringt einen Bericht über jugendliche Straftäter. Liebe "Krone": es sind nicht "unsere" Kinder. Es sind nicht "meine" Kinder. Unsere Kinder sind keine Straftäter im Sinne des Zeitungsberichtes. Wir wissen alle, wer diese Straftäter sind, wir wissen alle, wer die Täter sind, die man nicht bestrafen kann, weil sie einfach zu jung sind oder sagen, daß sie zu jung sind. Wir wissen das und was die "Krone" hier bringt, ist eine ungeheuerliche Unterstellung. Haltet endlich Euer Maul!

Neuester Beitrag

Wieder ist einer gestorben

 

Diesmal war es Gustav Peichl, jedem besser bekannt als „Ironimus“. Er hat die Zweite Republik mit seinen Karikaturen begleitet und er hat sie alle gezeichnet. Mit spitzer Feder, humorvoll, aber nie verletzend. Politiker – die vor allem – aber auch Künstler, Schauspieler, keinen hat er ausgelassen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 195 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Die Farbe des Propheten

Die Farbe des Propheten

 

Das ist grün, wir wissen es. Grün ist auch die neue Modefarbe in Vorarlberg, denn die Grünen haben gewonnen, die Schwarzen verloren und deshalb ist jetzt höchstwahrscheinlich Schwarz-Grün angesagt im Ländle, damit dieses Land auch einmal so richtig erfährt, wie man ein blühendes Land zugrunde richtet. In Wien ist das ja schon recht schön gelungen, in Salzburg sind sie gerade dabei.

Und die grünen Parteigänger (wir wissen, daß die Grünen den Islam besonders lieben, hauptsächlich wegen der Farbe, aber auch deswegen, weil man als Muslim so schön straffrei antisemitisch sein kann), haben jetzt in Vorarlberg einen Vorgeschmack darauf bekommen, was dem Land unter der grünen Mitherrschaft blühen wird.

Schauplatz Feldkirch: Eine türkische Hochzeit ist nicht leise, versteht sich. Freude über solche Zwangsehen ist verständlich und das muß auch lautstark gefeiert werden. Aber das wurde so unerträglich, daß die Anwohner die Polizei gerufen haben, noch dazu haben die Hochzeitsgäste ihrer folkloristischen Begeisterung auch damit Ausdruck gegeben, daß man gerauft und geschlägert hat. Auch geschossen wurde und ein Feuerwerk hat ebenfalls stattgefunden.

Das Erscheinen der Polizei hat die Festgäste wenig gestört. Unsere Polizisten sind ja von unserer Sicherheitspolitik schon lange zu den Watschenmännern kultureller Bereicherung umstilisiert worden. Und so war es denn auch: verletzte Polizisten, ein paar Festnahmen, wobei die Festgenommenen gleich wieder ausgelassen worden sind, wie es sich gehört, damit keine kulturellen Irritationen entstehen mögen.

Also viel Spaß unseren braven Vorarlbergern an der neuen Koalition. Grün ist die Zukunft, meine Herrschaften!

Kommentare   

+4 #14 Wolfgang Kröppl 2014-10-03 16:05
Ja die sind so. Aber das kommt nicht von der islamischen Ideologie, sondern eben diese kommt aus dem innersten ihrer Volksseelen. Tieren machen so etwas nicht, Menschen auch nicht. Was sind die also? Was wir derzeit erleben ist Spengler's "Untergang des Abendlandes" in durch unsere Regierungen beschleunigter Form! Minister Kurz verlangt einen deutschen Koran, befreit von allen Gräuel im Islamunterricht. Den gibt es bereits und man bekommt ihn an Islamwerbeständen sogar geschenkt. Nur was die ihren Kindern beim Nachtgebet oder in der Mosche erzählen wird völlig konträr sein. Armer dumer Kurz. Oder ist er krimminell und weis das sogar?
+10 #13 Georg Zakrajsek 2014-10-03 11:54
Die sind so. Und wie man sieht, macht es ihnen auch eine große Freude!
+10 #12 Loki 2014-10-03 07:54
Zu dem polnischen Bericht (Bilder):

Ich konnt es bisher nicht so recht glauben. Hab gedacht unsere Medien und USA liebenden Politiker übertreiben mal wieder. Aber diese IS scheint wirklich eine Mörderbande zu sein.
Bin ich froh, daß ich bewaffnet bin. Grund: Die im Gesetz erlaubte Selbstverteidigung.
+22 #11 Michael Heise 2014-10-02 20:43
Ich glaube ungeachtet solcher Wahlerfolge, die Zeit dieser ganzen linksökologischen Traumtänzer läuft längerfristig ab: Denn wer u.a. den Mittelstand verliert, verliert das ganze Land! Und der Mittelstand sieht sich durch diese Gestalten- sowie das Brüsseler Politbüro zu Recht massiv bedroht! Der Widerstand formiert sich aber bereits im "Französischen Frühling" + die AFD liegt bei uns in D blitzartig bei über 10%!
Wer diese Spinner nicht will, ist ein Gegner- zumindest ein Rechtspopulist! Also seien wir alle Rechtspopulisten! +++NIE WIEDER SOZIALISMUS!+++WIR SIND DAS VOLK!+++WEG MIT DER EU!+++FREIHEIT STATT SOZIALISMUS!+++
+19 #10 Wolfgang Kröppl 2014-10-02 19:57
Dei Mehrheit wird vermutlich erst dann munter, wenn sie ihre Frauen vergewaltigt und mit abgetrenntem Kopf im Hausflur vorfinden. Die einzige Hoffnung ist, daß wir es durch unsere Intelligenz schaffen eine Übermacht zu besiegen, wie das ja auch in den Türkenkriegen war. Die Zukunft? Ein Europa der Warlords?
+20 #9 Tecumseh 2014-10-02 18:21
zitiere Wolfgang Kröppl:

http://www.redakcja.mpolska24.pl/6737/holokaust-chrzescijan
Ist zwar polnisch, jedoch sagen Bilder mehr als Worte.


ENTSETZLICH!
Was soll man dagegen unternehmen? Wir wenigen wählen diese Mörderinslandholer sowieso nicht! Und die Mehrheit schläft und reißt uns mit in den Abgrund! Wer solche Bilder sieht und immer noch für Verständnis und Toleranz ist, dem ist nicht zu helfen!
+20 #8 Wolfgang Kröppl 2014-10-02 16:59
Ach ja und für unser Biorind auf den Almen und Weiden warten auch einige "Neuerungen", dank dem neuen Islameinführungsgesetz von Minister Kurz(geistig)

http://freies-oesterreich.net/2014/10/02/tier-schaechtungen-bald-legal/
+20 #7 Wolfgang Kröppl 2014-10-02 16:56
Ich weis nicht was ihr alle habt? Das Leben wird durch die neuen Österreicher soch viel bunter und neben grün wird sich vor allem rot behaupten. Allerdings Blutrot auf unseren Plätzen und Straßen und Steinfiguren von Arno Breker auf Brücken werden durch biologische ersetzt.

http://www.redakcja.mpolska24.pl/6737/holokaust-chrzescijan

Ist zwar polnisch, jedoch sagen Bilder mehr als Worte.
+17 #6 Poscheraser 2014-10-02 16:06
zitiere Gerhard M.:
Ich wünsche den Vorarlberger und vorallem den Vorarlbergerinnen massenhaft kulturelle Bereicherung. Wer so vertrottelt ist und aus Fehlern nicht lernt, der braucht ordentlich Scheiße aufs Dach.


Gerhard: Schau dir mal die Staatsbürgerschaftsverleihungen in Vorarlberg an...2013 waren von 292 Verleihungen 135 Türken, 38 Serben 32 Bosnien Herzegowinas dabei.(http://www.vorarlberg.at/pdf/bevoelkerungundstaatsbuer.pdf)

Und da wundert sich noch einer darüber, warum die Österreichhasser so stark zugelegt haben......

Ubrigens kommt auch der Grüne BildungsprecherIN Harld WALSER aus dem Ländle.... Das ist der der die Verbrechen der kommunistischen PArtisanen in der Südsteiermark sooooo toll findet... Und so was wird als Lehrer auf unschuldige schutzlose Kinder losgelassen.....(http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110616_OTS0306/fpoe-gruene-rechtfertigen-voelkermord-durch-tito-partisanen)
+25 #5 Gerhard M. 2014-10-02 15:41
Ich wünsche den Vorarlberger und vorallem den Vorarlbergerinnen massenhaft kulturelle Bereicherung. Wer so vertrottelt ist und aus Fehlern nicht lernt, der braucht ordentlich Scheiße aufs Dach.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.